Pro

What are arguments in favour of the petition?

Schulen sind keine Pandemietreiber. Das ist zwischenzeitlich durch zahlreiche Studien belegt und seitens der Politik akzeptiert. Die Infektionsrate liegt bei 0,5%.Schulen sind sichere Orte.Es gibt keinen anderen Lebensbereich, in dem Personen rund um die Uhr Masken tragen müssen. Schüler tragen diese auf dem Schulhof,im Schulgebäude und in Klassen.Das leider immer noch das Narrativ, daß Medien und Menschen ohne Kinder sehr häufig die gegenteilige Argumentation verlautbaren. Präsenzunterricht ist die einzige Möglichkeit, allen Schülern gerecht und gleichermaßen Bildung zu vermitteln.

1 Counterargument Show
Pro

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Risiko, Egoismus

Eltern wollen "Schule als Abstellkammer" für ein warmes und kuscheliges Homeoffice, um Jahresabschlüsse zu maximieren, und Boni zu erhöhen? Traurig, dass dies auf Kosten sämtlicher Riskikogruppen passieren soll, und gemeinsame Zeit mit Kindern/Profit vor Vernunft gestellt wird. Die genannten Argumente entsprechen nicht der guten Praxis der Wissenschaft, den Empfehlungen des RKI und der Studienlage. Vielmehr erschrickt der Schulterschluss mit Corona-Leugner*innen und Recht*innen der WIR-Partei (siehe Quelle) und die Bereitschaft, Menschenleben für den eigenen Profit in Gefahr zu bringen.

Source: wir2020-partei.de/hilfestellungen/
1 Counterargument Show
    Querdenker, rabeneltern, nokids

133 Unterstützer*innen, gigantisch:-). Das Problem ist, dass wir hiermit 133 Unterzeichner*innen haben, die als Querdenker*innen nichts dagegen zu haben, als Superspreader*innen aufzutreten. Wie gut ich es mit liebenden Eltern hatten, die im Gegensatz zu FidK das Kindes- und Elternwohl im Auge hatten und solidarisch waren!

Source: www.querdenken.de
0 Counterarguments Reply with contra argument

Schulen sind schon ohne Pandemie die reinsten Bazillenverteilzentralen. Daher: Schulen bis zum Pandemieende geschlosse lassen, Schulahre verschieben. Infektionsschutz muss vor allem gehen. Und auch ich kenne genug Eltern, die die Kinde in die Schule schicken wollen, weil sie sonst nicht arbeiten gehen können. Und jetzt mal was "Neues": Ihr habt euch für Kinder entschieden und leider nicht einkalkuliert, dass das auch ggf. heißt, dass ein Elternteil zu Hause bleiben muss (notfalls ggf. im Wechsel). Der Staat ist nicht für die Betreuung von Kindern verantwortlich damit Mama UND Papa arbeiten.

1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now