Region: Germany
Civil rights

Camping: Jedermannsrecht wie in Skandinavien

Petition is directed to
Deutscher Bundestag
100 Supporters 99 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched February 2021
  2. Time remaining 3 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Pro

What are arguments in favour of the petition?

Pro

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Schweden: 20 Einwohner je kM*2.Deutschland: 230. Wenn Hans und Franz plötzlich anfangen wild zu campen,dann ist es mit der Natur endgültig aus.Tretminen nebst Klopapier am Waldesrand,ein mehr oder weniger dezenter Uringeruch und verendende Wildtiere,die gestört werden bzw. die Hinterlassenschaften aufgefressen haben.Der Wasen plattgedrückt bzw. aufgewühlt. Ohne Schäden wieder abreisen:DAS glauben Sie wirklich?

3 Counterarguments Show
    Fäkalien vergraben?

Ein großerTeil der infrage kommenden Übernachtungsplätze sind im privaten Besitz. Ihr wollt also das Recht haben, auf privatem Grund Eure Kacke zu vergraben?

Source: www.bundeswaldinventur.de/dritte-bundeswaldinventur-2012/waldland-deutschland-waldflaeche-konstant/wald-ueberwiegend-in-privater-hand/
2 Counterarguments Show

Das Grundanliegen ist gut gemeint; real kann man auch heute meist problemlos übernachten, wenns nicht stört, d.h. man sich wirklich rücksichtsvoll verhält; Das zu einem Recht zu machen im dichtbesiedelten Deutschland würde den Grundstücksnutzern, insb. Landwirten, die Kontrollpflicht aufbürden; De facto müssten Sie mehrmals täglich kontrollieren oder hinnehmen, dass ihre Kulturen/Wiesen zertreten, zerlegen, vollgek... wären; Dabei müssten sie für die Lebensmittelqualität ihrer Erzeugnisse weiter einstehen; Schon jetzt liegt oft Müll etc. auf ldw. Flächen, ohne dass Verursacher ermittelt w

0 Counterarguments Reply with contra argument

Es gibt gar kein "Skandinavisches Jedermannsrecht". Die Rechstlage ist in den vier skandinavischen Ländern völlig unterschiedlich. Gemeint ist wohl das in einigen Regionen Schwedens geltende "Allemansrätten". Wenn eine Petition Erfolg haben soll, dann sollte zumindes in die Vorbereitung etwas mehr Mühe investiert , und so grobe Fehler vermieden werden. Apropos Fehler, die Zusändigkeit für ein Jedermansrecht liegt nicht bneim Bundesrecht, sondern bei den einzelnen Ländern, die se Petition richtet sich damit an die falsche Adresse. Mit so erbärmlicher vorbereitung tut man der Idee keien Gefalle

0 Counterarguments Reply with contra argument

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now