openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Der Unfall ist eine Katastrophe, daß dürfte jedem klar sein und steht außer Frage. Ich bezeichne mich als Schnellfahrer... fahre, wenn es die Situation erlaubt sehr gerne auch mal über 200 vorrausgesetzt, die Verkehrslage lässt das überhaupt zu auf der Autobahn. Und ehrlich gesagt fahre ich auch schon relativ oft leicht etwas schneller, als es die Vorgabe erlaubt. Aber alles immer Kontrolliert und im Rahmen. Niemand von uns weiß zur Zeit, ob der Unfallverursacher irgendwelche Drogen zum Zeitpunkt des Unfalls drin hatte, oder what ever. Aber sofort wieder eine Petition ohne Hintergrundwissen?
2 Gegenargumente Anzeigen
Diese Petition hat Hand hat und Fuß, auch Hintergrundwissen ist durch etliche Zeugen vorhanden. Es ist an dieser Stelle in den letzten Jahren zu oft zu schweren Unfällen gekommen, alleine durch überhöhte Geschwindigkeit, wie die Polizei feststellte und den Medien zu entnehmen war. Passiert ist bis dato...NIX, darum nun diese Petition
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Vielleicht sollten sie die DAMEN UND Herrschaften dort einmal aus dem Schlafsessel katapultieren, bevor sie weitere Tote hervorbringen
Wie man an Ihrer Petition unschwer erkennt, ist jedwedes Straßenbauamt in langjährig absolutes Nirwana des oberfaulen und zugleich absolut TÖTLICHEN SCHLAF verfallen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    In was für einem doppeldeutigen Land leben wir eigentlich. Und wieso sind selbst Verkehrsplaner massenhaft zu dusselig, dem zu begegnen. Keiner weiß es? Na denn wacht mal auf, "Freunde" der totgeweiht
Vielleicht schreiben Sie auch mal die Autoindustrie an, die es supi findet, wenn 300-PS-Boliden auf den Markt gehen. Und Sie verneigen sich dann untertänigst, wenn solch ein Bolide vor Ihnen auftaucht. Denn das steigert ja das "Wachsfigurenwaxtum" usw. , an dem SIE gewiss NICHT teilnehmen, sondern ANDERE. UNd WOZU sind diese von der Polzei geächteten, jedem untertänigst bekopfnickenden Bewunderer da? Ach nee....etwa um schnell zu fahren ? Neiheiiiin...weit gefehlt !
Quelle: Das Stichwort lautet "Raser"....und schon wieder klingeln obskure Kassen bis zum perfiden Abwinken
0 Gegenargumente Widersprechen
    Setzen Sie sich doch bitte DRINGEND mit Ihren "Verkehrsplanern" vor Ort auseinander, um weitere Opfer zu vermeiden, anstatt die diffuse Floskel "Raser" in solch PLATTER Form heranzuziehen
Der Tod eines Menschen ist gewiss tragisch. Doch WER unterhält einen Überweg an deklariert unsicherer Stelle. Und: Was ist ein "Raser". Der die vorgeschriebene Geschwindigkeit um 1, 10, 25 km/h aus welchen unberufen, unprofessionell-verkehrsplanerisch auch immer versemmelten Gründen etc. überschreitet?
Quelle: Es scheint, der Petitionist ist sich NOCH NICHT GANZ über das Ausmaß des sowohl militärisch-industriellen, als auch verkehrstechnischen Komplexes bewusst.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Man bittet, die Vokabeln zu sortieren UND SICHERE BEWEISE für die Behauptung anzuführen, bevor eine diffus HETZERISCHE Petition abgesetzt wird
Wir sprechen von Fahrerflucht. Eine zweifellose Straftat. Von Raserei zu sprechen, wäre unbewiesen und vorgefasst.
Quelle: Sowohl das Hirn, als auch die Beweise UND VOKABELN ordnen
0 Gegenargumente Widersprechen