Pro

What are arguments in favour of the petition?

Und mal wieder wird auf einem Neben(!)schauplatz der "elterlichen Beteiligung an den Finanzen" herumgehackt. Hauptpunkt ist doch, daß die Räume für die JFK VERSPROCHEN waren und für die Berufsschule in einem anderen Gebäude Räume zur Verfügung stehen würden. Das klingt mir mehr nach Organisation und Verteilung und nicht nach Höhe des Schulgeldes! Das ist die Aufgabe der Verwaltung. Also an die Arbeit, liebe zuständige Sachbearbeiter - löst die Herausforderungen statt die Karre ständig vor die Wand fahren zu lassen!!!
2 Counterarguments Show
Ich habe 2005 mein Abitur an der Walter-Gropius-Schule gemacht, damals waren unsere Klassen schon "vorübergehend" in den Räumlichkeiten am Rabenhügel ausgelagert. Das wird ein Dauerzustand bleiben, wenn jetzt nichts entschieden wird!!! Man sollte gemeinsam vor dem Rathaus auf das Problem aufmerksam machen, denn am 15. April ist die Oberbürgermeister-Wahl und danach wird sich leider mehr für das Problem interessieren.
1 Counterargument Show
Wenn man eine Petition an die Regierung und das Rathaus schicken muss, weil es nicht einmal genügend Unterrichtsräume für Kinder gibt, ist das ein politischer Offenbarungseid für die Adressaten. Bereits aktuell beträgt der Sanierungsbedarf für Erfurts Schulen und Turnhallen über 400 Mio. €. Hinzu kommt ein erwarteter Schülerzuwachs in den nächsten Jahren von 20 Prozent. Die Schaffung und Sanierung ausreichenden Schulraums darf also nicht nur vor Wahlen versprochen, sondern muss auch umgesetzt werden. Dazu müssen endlich die richtigen Prioritäten im Haushalt gesetzt werden.
Source: Stefan Möller, OB-Kandidat der AfD für Erfurt
1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now