openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    BremWoBeG, Heim-Mitwirkung, Pflegenotstand, Pflegemängel
Bremen schneidet lt. GKV-Spitzenverband von allen Bundesländern seit Monaten in der medizinischen und pflegerischen Versorgung in stationären Pflegeeinrichtungen am schlechtesten ab! Angehörige und Pflegekräfte berichten von immer mehr nicht verantwortbaren Zuständen und Medien berichten darüber. Beim vorliegende Entwurf des BremWoBeG und der Personalverordnung besteht also noch erheblicher Änderungsbedarf!
Quelle: www.heimmitwirkung.de/smf/index.php?topic=2406.0
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Spam mit Hinweis auf Petition!
Gegen das unterschreiben der Petition spricht, dass die "Aufforderung" zum unterschreiben mal wieder von dieser nervigen Dame versandt wurde, die einem den virtuellen Briefkasten mit allerlei (endlos) langen Mails vollstopft! Da es keine Handhabe gibt der Dame das Handwerk zu legen (immer wieder neue Absender...) fordere ich hier somit dazu auf, KEINE Petitionen zu unterschreiben zu denen man mit den nervigen Mails aufgefordert wird.
1 Gegenargument Anzeigen
    Skandinavisches Pflegemodell
Das Pflegepersonal wächst nicht auf Bäumen! Erst mal sollte klar sein, welchen Weg die Pflege künftig gehen soll. Nach skandinavischem Vorbilde? Also Bedarfsorientiert und besser ausgebildet? Oder weiter nach überholtem deutschen Modell, das mangels ausreichender Familien ein Auslaufmodell ist!
Quelle: u.a. Skandinavisches Pflegemodell, Friedrich-Ebert-Stiftung
1 Gegenargument Anzeigen
    Ob DIESE Petition DAS Problem beseitigt??....wagt man zu bezweifeln
Die Petition verliert ihre Relevanz, indem sie sich -wieso auch immer- auf "Bremen" reduzieren will. Wer sich einmal in Pflegetätigkeit vertiefte, merkt GANZ SCHNELL, dass es hier unkt, stinkt, von Misswirtschaft, faul verblödeten KK-MitarbeiterInnen, unfähig geldgeilen MedizinalNULLEN nur so strotzt...bzw., dass man in Deutschland besser NICHT alt wird
1 Gegenargument Anzeigen
    Negativer einfluss auf Schüler
Das schlechte Image der Pflegeberufe Pflege ist mit viel Arbeit und schlechter Bezahlung verbunden. Bislang werden Pfleger oft noch als Handlanger gesehen, die mit medizinischer Arbeit kaum etwas zu tun haben. Sie sind nur diejenigen, die die Drecksarbeit machen und die Anweisungen der Ärzte mit Ja und Amen auszuführen haben. Man traut ihnen nur zu, Nachttöpfe zu leeren, Meschen zu waschen und zu füttern. Wer diesen Beruf ergreift, dem wird nachgesagt, seine Noten seien zu schlecht gewesen, um Medizin zu studieren oder er hätte in keiner anderen Branche Fuß fassen können. Nach dem Motto: "Pro
Quelle: karrierebibel.de/pflegeausbildung/
0 Gegenargumente Widersprechen