Region: Regensburg
Traffic & transportation

Förderung von EMILs statt Stadtbahn in Regensburg

Petition is directed to
Stadt Regensburg
145 Supporters 114 in Regensburg
7% from 1.700 for quorum
  1. Launched November 2021
  2. Time remaining 5 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Nicht innovativ

Die Straßenbahn ist eine mehr als 100 Jahre alte Technik und nicht die richtige Antwort auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. In den nächsten 10 Jahren wird es disruptive Entwicklungen im Bereich der E-Autos und beim autonomen Fahren geben. Die Reichweite wird sich erhöhen, die Lade-Infrastruktur wird verbessert und der Strom-Mix wird CO2 ärmer. Busse können von diesen Verbesserungen direkt profitieren - und zwar ohne lange Bauzeit und Investitionstisiken.

3.6

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Kosten & Bauzeit

Die Kosten sowie die Bauzeit werden bei großen öffentlichen Infrastrukturprojekten regelmäßig überstiegen. Neben dem Berliner Flughafen, "Stuttgart 21" ist die gerade eröffnete U-Bahn in Karlsruhe ein aktuelles Beispiel. Aus ursprünglich geschätzten 380 Mio Euro (2002) wurden am Ende 1.5 Mrd Euro. Die Bauzeit erhöhte sich von 6 auf 12 Jahre. Diese Projekte sind schön anzusehen, dienen wohl auch als Denkmal für den/die Oberbürgermeister:in, und sind auch für einige Bauunternehmen nützlich - jedoch haben sie für die Bürger keinen Nutzen, der in irgendeinem Verhältnis zu den Kosten steht.

Source: bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stadt/kombiloesung-kosten-anstieg-gruende-wer-zahlt-stadt-land-zuschuss-foerderung

3.2

3 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Bringt nichts für die Bürger

Der Bau einer Stadtbahn geht am eigentlichen Bedarf der Bürger vorbei. Die Bürger benötigen einen ÖPNV, der (1) schnelle Verbindungen bietet, (2) niedrige Nutzungskosten hat, (3) gute Taktung und Netzabdeckung ermöglicht sowie (4) klimaschonend ist. Jeder dieser Punkte wird durch Busse (perspektivisch hybrid/Elektro) besser erfüllt als durch eine Stadtbahn. Busse sind nicht an Trassen gebunden und durch direkte Verbindungen schneller. Bussr sind günstiger, flexibler und werden von den Fortschritten bei E-Autos profitieren.

3.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

In dem Gutachten für Regensburg wurden z. B. die möglichen Auswirkungen von Erschütterungen oder elektromagnetischen Feldveränderungen nicht überprüft. Ich darf hierzu auf die abgelehnte Innenstadtbahn in Tübingen verweisen.

2.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Die Streckenführung bedient eigentlich Linien, die bereits exakt so von Bussen abgedeckt werden. Es wäre wichtiger durch zusätzliche Busverbindungen (eventuell auch Expressverbindungen) die Lücken zu schließen. Die wenigsten Menschen müssen täglich zum Dachauplatz oder zur Uni, was ja bereits mit Bussen möglich ist. Und genau in diesen jetzt schon verstopften Bereichen ist logischerweise auch gar keine eigene Trasse möglich, das heißt die Vorteile sind nicht mehr gegeben. Darüber hinaus kann man eine Stadt wie Regensburg nicht mit Stromleitung verunstalten.

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Langfristige Investition

Was für eine kurzsichtige Argumentation! Natürlich dauert es über zehn Jahre, bis die Stadtbahn komplett fertig ist. Dafür wird sie danach für 30, 50 oder sogar 100 Jahre einen erheblichen Nutzen bringen. Das soll die Stadt aber nicht davon abhalten, trotzdem in Elektrobusse zu investieren und den Bussen mehr Vorrang (Ampelschaltungen, Busspuren) einzuräumen. Ein Busleben dauert sowieso nicht viel länger als 10 Jahre, die ideale Überbrückung also bis zur Stadtbahn.

2.9

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Die Petition argumentiert leider mit vielen falschen Behauptungen: - Man kann einfach Busse nehmen? Die fahren zu Stoßzeiten schon teilweise im 2-Minuten-Takt. Das stößt da langsam an Grenzen. Eine Bahn kann viel mehr Leute gleichzeitig transportieren. - Festlegung auf eine Spurbreite? Da gibt es Standardisierungen. - Die Bahn kommt nicht um die Kurve beim Theater? Da sollte sie ja auch nie durchfahren... - Gleise sind hässlich? In vielen Städten sind die Straßen durch Rasengleise sogar schöner geworden!

2.8

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

demokratie

das wichtigste Gegenargument ist eigtl. ein demokratisches: Bei einem Quorum von 1700 Regensburgern, habn sich gerade einmal 100 gefunden, die online (da muss man noch nicht mal ins Rathaus!) dagegen gestimmt haben. Angeblich soll es ja soviele Gegner der Stadtbahn in Regensburg geben. Haben die alle kei Internet?

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Die Vorteile der Stadtbahn

Stadtbahnsysteme mildern nachweislich den Autoverkehrszuwachs. Das Umland wird attraktiver, da Schulterschluss zwischen Stadt und Umland. Bequemer und schneller als mit dem Bus, die Stadtbahn steht dabei nicht im Stau, sie fährt am Stau vorbei. Weniger Unfallgefährdung, Lärm, Energieverbrauch, Landschaftsverbrauch (Parkplätze und Parkhäuser), CO2-Ausstoß, Feinstaub. Barrierefrei: Ein- und aussteigen mit Rollstuhl ohne fremde Hilfe! Genug Platz für Rollator, Kinderwagen und Fahrradtransport. Ruhigere Fahrt und mehr Sitzplätze. Senioren profitieren. Bei der Stadtbahn

2.3

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Das eine tun, das andere nicht lassen: Kurzfristig auf E-Busse umsteigen und langfristig mit der Stadtbahn planen. Leistungsfähigkeit, Geschwindigkeit und Unabhängigkeit bei Staus sind nicht vergleichbar zwischen Bussen und Straßenbahn. Im Zweifel müssen Auto-Spuren beschränkt werden, um mehr Platz für die Stadtbahn zu schaffen. Es ist legitim, Stadtverkehr so zu organisieren, dass man mit ÖPNV oder Fahrrad schneller voran kommt, als mit dem Auto.

1.7

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Legt mal eure auf rbg beschränkten scheuklappen ab u schaut über euren gartenzaun indie welt. dann entdeckt ihr hunderte straßenbahnen in europa u tausende in der ganzen welt, weil eine straßenbahn das beste öfftl verkehrsmittel für eine stadt in der größe von rbg ist. viele e-busse als zubringer brauchen wir auch noch. fahrt doch mal nach nürnberg, münchen oder augsburg. dann fallen die beschränkten scheuklappen von selbst runter u ihr fahrt lieber straßenbahn statt bus.viel spaß!

1.7

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


3 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now