openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

cannabis ist und bleibt ein naturgut, deshalb sollte man es auch straffrei nutzen können, es werden ja auch bäume für möbel gefällt und tiere für essen getötet! doch der hauptgrund für den verbot liegt bei der industrie, denn ohne dieses verbot wären z.b. öl- und textilindustrie nicht da wo sie sind. also denkt mal drüber nach was euch wichtiger ist: geld oder die freiheit des einzelnen.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Tip für das nächste mal: Du machst dir selbst einiges kaputt wenn du die Beschneidung hier als "Negativbeispiel" nimmst. Das ist genau so kontraproduktiv wie den Alkohol als Vergleichsdroge heran zu ziehen. Dadurch lenkst du von deinem eigentlichen Thema ab indem du ein zweites Thema einbringst. Übrigens: Ich bin für eine Legalisierung.
0 Gegenargumente Widersprechen
Das Kiffen ein Teil der RasTafari Relligion ist halte ich für ein wenig zu frei interpretiert. WENN das wirklich so wäre dann wärest du auch berechtrigt deine Relligion aus zu üben. Du orderst hier per Petition ein Recht ein das es längst gibt. Wenn du beweisen kannst das der Konsum von Cannabis ein Teil der Relligion ist dann mach es einfach und lass es zum Prozess kommen denn du wirst gewinnen. Es sei denn du kannst es nicht beweisen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    das haschisch der rastafari
high cannabis ist als sakrament frei und legal, siehe mieter2003.beepworld.de/cannabis.htm//mieter2003.beepworld.de/cannabis.htm" rel="nofollow">mieter2003.beepworld.de/cannabis.htm die petition ist also unnötig... es bedarf eines rechtsganges mit engargierten anwälten... ich habe es probiert und bin von meiner anwältin verraten worden und betrogen...ohne moos, nix los.... ich bitte interessierte sich zu melden um einen neue klage zu formulieren....
0 Gegenargumente Widersprechen