openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    ZAP und 6Jahre sind mal so in Frage gestellt
Meine Tochter hat einen Notendurchschnitt von 1.1 Ihre Englisch Note war immer im 1 und 2 Bereich. Heute nach der ZAP kommt sie am Boden zerstört nachhause. Sie hat richtige Probleme gehabt. Was machen die Leute da oben. Die Kinder haben es schon so schwer in der Zukunft, dann kommt so eine ZAP und das wars dann. 6 Jahre in denen die Kinder gelernt und gemüht haben und dann sowas.
Quelle: Meine Tochter Raum Neuss heute ZAP Englisch
9 Gegenargumente Anzeigen
Ich bin selbst Engländer und leider ist mein Deutsch nicht so gut! Sorry! Englisch ist auch die Muttersprache meine Kinder. Heute hatte mein Kind sein ZAP in Englisch gehabt! Er kam enttäuscht und sehr traurig nach Hause. Er sagte er war so traurig für seine Mitschüler.Denn der Prüfung war schon schwer. Es kamen Volkabeln vor die die Schüler nie hatten.Fragestellung war nicht so klar dagestellt,selbst mein Kind der immer nur Einser in Englisch hat und fliesend Englisch spricht und versteht hatte Schwierigkeiten zu verstehen was die Prüfung von die Schüler wollte! Warum?
3 Gegenargumente Anzeigen
    angepasste Bewertung nötig
Die Unterzeichnung der Petition erscheint mir sinnvoll, damit an entscheidender Stelle eine Reaktion auf diese ZP wahrgenommen wird. Eine Neuauflage wird es alleine aus Zeitgründen nicht geben, dafür ist ein Ministerium einfach nicht schnell genug. Mit viel Glück wird vielleicht das Bewertungsschema dem außergewöhnlich hohen Niveau der Prüfungsaufgaben angepasst. Das wäre ja auch schon mal eine faire Reaktion.
4 Gegenargumente Anzeigen
    Wirtschaft Schule ZP Englisch
Die ZAP war für Realschüler nicht zumutbar. Verwirrung, Verzweiflung und Tränen überfluten die Schüler während der ZAP. Texte wurden nicht verstanden, so das die dazugehörigen Aufgaben nicht umsetzbar waren. Unsere Abschlussklassen sind wirklich sehr enttäuscht, denn eine schriftliche Prüfung ist für uns 10 Klässlern die wichtigste Zukunftsentscheidung, Mindestqualifikationen für Weiterführende Schule, Ausbildung, usw. Es ist wirklich ein Emotionchaos für uns Schüler, dass solch eine Prüfung über das komplette Leben entscheidet. Und dann kommen die wirtschaftlichen Fragen (Text folgt...)
Quelle: Wirtschaftliche Studien, Stufenumfrage
0 Gegenargumente Widersprechen
    Neuauflage muss nicht!
Auch wenn die Zap nicht neu geschrieben wird, was ja auch unwahrscheinlich ist, muss das Schulministerium erfahren was es für einen Mist verbockt hat! Deswegen: einfach unterschreiben es bringt so oder so was!!
1 Gegenargument Anzeigen
    ZAP
Warum gibt es überhaupt einen Lehrplan, wenn sich die Bezirksregierung bei den Prüfungsfragen nicht daran orientiert??? Die armen Schüler die trotz guter Vorbereitung keine Leistung abliefern können und die Lehrer die jetzt als Versager dastehen!!!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Leseverstehen zu wenig zeit
man hatte 10 Minuten Orientierungszeit. In diesen Minuten sollte man sich die Fragestellungen durchlesen. jedoch hatte man dann bei den Sprechern pro Dialog/Monolog jeweils 1,5 Min. die Fragen erneut zu lesen. Diese 3 Minuten hätten wir beim Leseverstehen benötigt. Dort gab es 1,5 Seiten zu lesen und 2 Seiten zum ankreuzen was an sich machbar wäre müsste man nicht ganze Sätze zitieren!!! Bis man den Satz findet und 3 Zeilen abschreibt und das für 2 Seiten durchgängig ist einfach zu viel. Dazu kommt das man Text erst einmal erschließen muss.
6 Gegenargumente Anzeigen
    Vokabeln daneben und Blackout beim writing
Die ZAP Englisch - Ich dachte, okay, das wird eng für dich. Und es wurde eng! Aber so eng? Ich habe die selbst heute geschrieben, jeder der diese mitgeschrieben hat weiß, wie wir uns fühlen! Die ZAP hatte einen Aufbau, der ging in Ordnung. Die Vokabeln die dort enthalten waren stammten absolut nicht mit dem gelernten Vokabular überein! Absolut nicht, dass stimmte vorne und hinten nicht! Die Höhrverstehensübung war in Ordnung, aber aufgrund des Dialektes auch echt schwer! Die Schreibaufgabe am ende war das schlimmste an der Prüfung, absoluter Blackout bei mehreren Schülern, fehlende Vokabeln..
2 Gegenargumente Anzeigen
Ich verstehe die Contra Seite nicht, das problem ist nicht das die Schüler zu wenig gelernt haben. Ich stand und stehe immer noch in englisch seit 5 Jahren auf einer 1 und habe mehrfach die perfekte Punktzahl problemlos erreicht,und hatte auch probleme mit der ZAP. Das Problem war die schlecht verstehbare Höraufgabe mit versteckten antworten durch unter anderem unübliche synonyme,eine Lese verstehens Aufgabe die zu viel Zeit in Anspruch nimmt und eine Schreibaufgabe mit zu hohem Erwartungshorizont. Ich bin komplett für diese Petition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich hab die Prüfung mitgeschrieben und es ist echt unfähr ein ganzes Jahr lehrnt man wie verückt und dann sowas. Ich habe die Prüfung aus den anderen Jahre zum üben gemacht das wahr so einfach im gegensatzt zu dieser. Das ist nicht fair unsere Lehrer meinten das es für sie auch schwer war das soll was heißen. Ich weiß das man das nicht wiederholen kann aber es ist defenitiv unfair die haben aufgaben rein gebaut die nicht mal etwas änlich waren wie die im Übungsheft des Schulministeriums
5 Gegenargumente Anzeigen
Im Grunde müsste diese Prüfung für ungültig erklärt werden. Ich bin Englischlehrerin und habe meine Klasse gemäß der Vorgaben vorbereitet. Die Anforderungen überstiegen jedoch das per Kerncurriculum vorgegebene Niveau bei Weitem. Meine Schüler (durch geringeres Sprachverständnis aufgrund hochgradiger Hörschädigungen) hatten aufgrund der vielen unbekannten Vokabeln und schweren Satzkonstruktionen in Kombination mit inhaltlich sehr komplexen Texten fast keine Chance - und das trotz schon modifizierter Version speziell für Hörgeschädigte.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Trotz guter Vorbereitung Angst um Abschluss
Ich bin Schülerin einer Gesamtschule. Wir würden sehr gut auf die ZPs Vorbereitung. Unsere Lehrer haben mit und wöchentlich alten ZPs besprochen und gemacht. Als ich die alten ZPs sah und auch feststellte dass ich gar nicht mal so schlecht bin hatte ich eigentlich keine Angst mehr. Doch gestern war alles anders. Es war alles schneller und unverständlicher. Jeder der gestern die ZP geschrieben hat bangt jetzt um seinen Abschluss. Eigentlich war mein Abschluss sicher. Ich wollte danach mein Abi machen und Lehrerin werden. Durch gestern habe ich jetzt Angst da ich kein Plan B habe.
1 Gegenargument Anzeigen
    Diskutabel, aber eine Abstufung der Prozentwerte für die Noten würde vorerst genügen.
Die Prüfungen heute waren definitiv schwer! Das erste Hörverstehen war deutlich schwerer als die davor, meiner Meinung aber noch zumutbar. Beim zweiten sah dies schon ganz anders aus, kaum hat Prinz Harry angefangen zu sprechen, so hätte man bereits 3 fragen beantworten sollen, was < 90% der von mir befragten Mitschüler für unmöglich hielten. Auch der folgende Teil von Prinz Harrys Rede war sehr schwierig in Relation zu den Aufgaben zu setzen. Beim Leseverstehen war der Text auch schwieriger als angenommen und als andere aus den Vorklausuren bekannte Beispiele. Fortsetzung folgt...
1 Gegenargument Anzeigen
    Definitiv nicht zumutbar.
Ich bin selbst Schülerin an einer Realschule, und habe die gennate Prüfung geschrieben. Eigentlich spreche ich relativ fließend Englisch, und hatte zum Beispiel letztes Jahr, im Fach Englisch eine 1 auf dem Zeugnis. Trotz meiner im vergleich zu einiger meiner Mitschüler sogar herausragenden Englisch-kentnissen, hat mit diese Prüfung ziemlich zu schaffen gemacht. Der erste Teil des Listening war noch OK, doch schon beim zweiten Hörverstehen bekam ich einige probleme. Von der restlichen Prüfung will ich garnicht erst anfangen. Im vergleich zu den letzten ZAP's nicht zumutbar.
5 Gegenargumente Anzeigen
    Englisch zap 2017
Wenn man die ZAP vergleicht zu den Übungsaufgaben in den Finale Heften oder zu denen aus den letzten Jahr, bemerkt man selbst als 1er Schüler dass sich es nicht auf dem gleichen Niveau befindet.
Quelle: Finale Heft
2 Gegenargumente Anzeigen
    Zap Englisch
Diese Petition liegt mir am Herzen, da unsere Zukunft von den Zp 10 Prüfungen abhängt und diese Englisch Prüfung unzumutbar war. Es ist alleine schon extrem eine Schriftliche Prüfung zu machen , die über dein Leben entscheiden soll und das ohne den Einfluss Mündlicher Beteiligung- oder verhalten im Unterricht. Die Schriftliche Englisch Prüfung war unverständlich, kompliziert und enthielt undefinierbare Aufgaben.
Quelle: L
3 Gegenargumente Anzeigen
Die Sprachkenntnisse eines Schülers in der 10 klasse entsprechen dem Sprachniveau b2.. Unser Lehrer meinte jedoch das diese Prüfung viel zu schwer war und es eigentlich schon c1 oder sogar noch schwerer ist.. Ich stehe in Englisch selber 1 fand die Arbeit aber sehr schwer denke aber nicht das eine Neuauflage geben wird. Mama Africa und prince Harry sei dank.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Diskutabel, aber eine Abstufung der Prozentwerte für die Noten würde vorerst genügen. (2)
Die Multiple-Choice konnte man noch noch gut beantworten, aber Begründen fiel aus diesem Text sehr schwer. Die Wortschatz-Aufgaben waren meiner Meinung nach deutlich zu schwer und es war nicht nachvollziehbar welches Wort laut deren (Arnsberg) ermessen richtig ist. Viele Schüler sagten im Nachhinein sie hätten oft keinen Hauch einer Idee gehabt. Dies war in Übungsaufgaben wesentlich einfacher! Der Schreibteil war ebenfalls schwierig, ich finde aber noch angemessen. Ich fordere nicht unbedingt eine Neuauflage, aber einen Angleichung des Umrechnungsfaktors an die Schwierigkeitsstufe.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Pro
Ich bin Englischlehrerin einer betroffenen Klasse10. Ich habe bis jetzt alle ZP Prüfungen ENG seit 2007 mit gemacht und korrigiert. So schwer wie diesmal war noch keine Prüfung. Ich unterrichte meine Klasse seit 6 Jahren in Englisch und weiss was meine Schüler und Schülerinnen können. Sie haben sich intensiv vorbereitet. Kommentare wie "das ist jetzt mal die Quittung dafür, dass Schüler keine Vokabeln lernen, nur auf der faulen Haut liegen und keine Hausaufgaben mehr machen" finde ich darum eine Beleidigung, die ich auf meinen Schülern und Schülerinnen nicht sitzen lasse!!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Diskrepanz Deutsch - Englisch
Mich ärgert vor allem die eklatante Diskrepanz zu den Anforderungen der ZP Deutsch. Diese setzten keinerlei Vorwissen voraus, abgesehen von Formalia des Aufgabentyps, und wurden von meinen Schülern als lächerlich einfach empfunden. Demgegenüber verlangte die Englisch-ZP eine größere inhaltliche Tiefe, und das in der Fremdsprache! Da passt etwas nicht zusammen.
Quelle: -
0 Gegenargumente Widersprechen
    Auch viele Lehrer sehen die Prüfung kritisch
Folgende Pressemitteilung hat Lehrer NRW herausgegeben: [...]„lehrer nrw wird das Thema am kommenden Montag in der Sitzung des Hauptpersonalrats für Re- alschulen im Schulministerium zur Sprache bringen. Wir erwarten vom Ministerium, dass für alle Schülerinnen und Schüler eine faire und praktikable Lösung gefunden wird. Praxisferne, unange- messene Prüfungsaufgaben, die nicht das widerspiegeln, was im Unterricht gelernt werden konnte, dürfen jungen Menschen nicht ihre Abschlussnote und damit womöglich auch Anschluss-Chancen verderben“, erklärt die lehrer nrw-Vorsitzende Brigitte Balbach.
Quelle: Lehrer nrw
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich finde es eine Frechheit und anmaßend, sich als Unbeteiligter ein Urteil zu bilden. Es gibt gute und weniger gute Schüler, aber allen gleich Faulheit und unvermögen zu unterstellen, ist unverschämt. Mein Sohn hatte ebenfalls Probleme und hat über die selben Schwierigkeiten berichtet, wie die meisten hier. Ebenso, dass selbst die Lehrer, auf deren Lehrvermögen das miserable abschneiden der Schüler ebenfalls ein schlechtes Licht wirft, sichtlich schockiert über diese Aufgaben waren. Wenns denn so kommen sollte. Schlimm für die schwacheren Schüler, die vermutlich komplett versagt haben. Und,
1 Gegenargument Anzeigen
Ich höre in meiner Freizeit Podcasts auf englisch an, habe die HP-Filme in Originalsyncro geschaut, lese Bücher auf und habe den besten Wortschatz in meiner Klasse. Dennoch fiel mir die ZP so schwer, dass ich die ganze Zeit gezittert und geschwitzt habe. Beim Hörverstehen habe ich teilweise geraten, Leseverstehen habe ich zu 25% nicht verstanden und von der Schreibaufgabe will ich garnicht erst anfangen
1 Gegenargument Anzeigen
Meine Tochter ist eine gute Schülerin mit einen Notendurchschnitt von 1,9 sie hat bereits eine Ausbildungsstelle und hat sich gegen das Abitur und für eine Laufbahn als Beamtin entschieden. Jedoch würde das auf der Kippe stehen bei schlechten Noten auf dem Abschlusszeugnis. Diese englisch ZP hat den gesamten E-Kurs der Klasse entsetzt niemand auch nicht die Einser Schüler kamen mit dieser ZP klar. Das spricht doch nicht für unser Schulsystem, zudem kamen wir ja auch ohne ZP gut zurecht und fanden unseren Weg!!!
3 Gegenargumente Anzeigen
Die ZAP muss ziemlich schwer gewesen sein, denn sogar die Lehrer haben den Kopf geschüttelt als sie die Arbeiten verteilten und den Schülern echt die Daumen gedrückt. auch die Hörverstehübung war dem Augenkneifen der Lehrerin anzusehen, dass diese auch diesen Text nur schwer verstehen konnte. Und jetzt mal tacheles, die Schülerinnen und Schüler müssen mit 3 Noten den Qualiabschluss schaffen und wenn dann schon ein Hauptfach hakelt ist das verdammt schwer. Da können ja alle Nebenfächer 2 stehen und trotzdem hat man verkackt. Dass kann doch nicht der Ernst der Bildungsreform sein ???
1 Gegenargument Anzeigen
Unsere Tochter hat jetzt 6 Jahre Englisch (bilingual, also auch Politik und Erdkunde hinter sich). Auch sie hatte massive Schwierigkeiten bei den "Höraufgaben". Erstens waren die Sprecher schlecht zu verstehen und zwischendrin hat auch die Schulglocke ihr übrigens gegeben. Es ist ein Witz, dass in solchen Fällen der Text nicht ein zweites Mal abgespielt werden darf. So versaut man den jungen Leuten mal wieder ein ordentliches Abschlusszeugnis.
1 Gegenargument Anzeigen
Mein Sohn kam gestern nach der ZP10/Englisch nach Hause und war am Boden zerstört. - Hörverstehen - kaum was verstanden - Leseverstehen - die meisten Vokabeln nicht bekannt - Wortschatz und schreiben - aufgrund der Defizite bei Teil 1 und 2, kaum möglich. Ich hoffe, dass genügend Menschen sich dieser Petition anschließen. Es würde ja schon reichen, wenn die Noten um eine Note "angehoben" werden. Neu schreiben ist wohl schwer möglich und höchstwahrscheinlich auch keine gute Idee.
0 Gegenargumente Widersprechen
Wenn selbst eine Amerikanerin das Hörverstehen keinen super leichte Sache fande, dann läuft definitiv etwas falsch. Die Schüler lernen Englisch als FREMDsprache und wenn die es kaum bis gar nicht verständlich empfanden und sogar die amerikanische Austauschschülerin ihre Schwierigkeiten hatte dann ist es zu schwer für diese Schüler.
1 Gegenargument Anzeigen
    Qualifikation
Ich besuche auch die 10. Klasse einer Realschule in NRW und stehe in Englisch 1-2 doch diese ZP war selbst für mich teilweise so schwierig dass ich einfach nur verzweifelt war. Ich und viele andere Schülerinnen arbeiten sehr hart um unsere Qualifikation zu bekommen und auf ein Gymnasium zu gehen. Dass mir diese harte Arbeit quasi ruiniert wird durch eine ZP von der definitiv klar ist dass sie nicht unserem Niveau entsprach ist mehr als nur ein massiver Rücklage für uns alle. Manchen wie mir die nur einen Platz am Gymnasium haben kann es auch die Perspektive zerstören. Das ist inakzeptabel!
0 Gegenargumente Widersprechen
Mein Sohn ist sehr gut in Englisch , hat gerade die Cambridge Prüfung mit Erfolg abgeschlossen. Auch er fand die Englisch ZAP unmöglich .Wer denkt sich so etwas aus???
0 Gegenargumente Widersprechen
    Bewertung sollte zwingend überarbeitet werden
Man sollte wirklich mal die ZP und unser Bildungssystem überarbeiten. Es wird eine ZP geschrieben, die nicht dem Stand einer 10. Klasse (Realschule) angemessen ist, und dann noch zu 50% in die Abschlussnote fließt. Vorher ständige Ausfälle von Lehrern (Unterrichtsstunden). Aber klar, unsere Kinder können sich alles selbst beibringen und Vokabeln zu allen weltlichen Themen zusätzlich lernen (Ironie). Vielen Kindern wurden durch diese ZP Steine für ihre Zukunft in den Weg gelegt. Dabei sind die Kinder doch unsere Zukunft !!
1 Gegenargument Anzeigen
    Abschlussprüfungen zu Schwer!
Die zap war viel zu schwer für die schüler, wenn die Lehrkräfte schon dort sitzen und mit mühen an diese aufgaben gehen dann heißt das wohl nichts gutes! Die zap sollte in jeden fall neu geschrieben werden!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Teil 6
Liebe Schüler: ihr seid toll - so wie ihr seid. Ihr habt Euer bestes gegeben! Das Ihr enttäuscht seid liegt nicht an Euch oder an Mama Africa. Es liegt an uns, die wir Euch nicht vor solchen Verrücktheiten geschützt haben. Lasst Euch nicht unterkriegen! Lernt aus der Situation und sorgt dafür, dass etwas Vergleichbares unmöglich sein wird, wenn Ihr verantwortlich für die Kinder Eurer Zeit sein werdet!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Teils garstige Contra Kommentatoren
Also es wundert mich sehr, mit welcher Unsachlichkeit, Giftigkeit und Unwissenheit hier teilweise die Contra Kommentare verfasst wurden. Wenn sogar die Lehrervereinigung NRW und der Verband Bildung und Erziehung die ZP E scharf kritisieren, kann man wohl nicht pauschal von einer 'Faulheit' der Schüler reden.
3 Gegenargumente Anzeigen
    Africa | Lehrplan | Neue Prüfung
Es spricht doch für eine Neuauflage, weil: Auf einer anderen Realschule haben die Lehrer übersetzte Fragen an die Tafel geschrieben, damit die Schüler wenigstens die Fragen verstehen?! Da fängt der Unterschied doch an und hat nichts mit Standard zu tun! Wenn gute Schüler die Vokabeln nicht kennen, kann es daran liegen, dass der Lehrplan nicht eingehalten wurde oder die Prüfung sich nicht an den Lehrplan orientiert hat. Ausserdem kann man keinem Deutsch beibringen und ihn dann ein bayrisches Band vorspielen. Dieser Mensch wird auch nur Bahnhof verstehen! Grüße aus Düsseldorf
2 Gegenargumente Anzeigen
    Lehrer die uns zu stimmen
Qlsovhaben selbst gestern geschrieben und selbst sie Lehrer meinten es wäre 12er Niveau einer Oberstufe.. selbst die Fachlehrer schicken eine Email an das Ministerium...
Quelle: Raum Bochum
0 Gegenargumente Widersprechen
    ZAP Englisch Neuauflage dringend
Wer hat sich nur so etwas ausgedacht...sollen doch mal die Verantwortlichen spontan diese ZAP schreiben....auf das Ergebnis wäre ich gespannt...Danke an das Schulministerium für die verbaute Zukunft meines Sohnes...Kinder und Jugendpsychiatrien werden überfüllt sein...seelischer Schmerz ist nicht zu vergleichen mit einem Beinbruch
3 Gegenargumente Anzeigen
    Sachlich bleiben und nicht beleidigen!!!
Ich bin entsetzt, wie hier schon wieder auf der Contra-Seite die ersten richtig üblen Beleidigungen und Hetzkampagnen ihren Lauf nehmen. Sicher hapert es bei vielen Schülern heute an der Rechtschreibung (da sollte der Kritiker aber mal selbst in seine Mail schauen!!!), aber darum geht es hier nicht! Es haben bereits unzählige 1er Schüler diese Prüfung kritisiert, da kann man schon auf die Idee kommen, dass sie völlig unangemessen schwierig war. Auch das Hörverstehen wird zusätzlich unmöglich, wenn die schlechte Qualität der Aufnahme vorhanden ist!!!
1 Gegenargument Anzeigen
    Neuauflage nur mehr Stress, dafür besserer Bewertugsbogen
Nach einer langen Debatte mit den Schüler und Schülerinnen sind wir zum Entschluss gekommen, dass eine Neuauflage für nur noch mehr Wirbel und Stress sorgt. Stattdessen wäre ein überarbeiteter Bewertungsbogen vom Vorteil! Wir Schüler erwarten eine ernstzunehmende Entschuldigung des Ministerium. Die ZP war wirklich unzumutbar!
Quelle: Wirtschaftliche Studien, Stufenumfrage
1 Gegenargument Anzeigen
Enthält sowohl Pro als auch Kontra Argumente. Jedenfalls, finde ich es eine Frechheit, wenn die Schüler die gerade noch bestanden haben, nochmal durch die ZAP gehen müssten bloß weil Personen denen Englisch nicht so leicht fällt, protestieren. Ich als Erweiterungskurs Schülerin mit einer Eins, muss aber ebenso so sagen, dass die ZAP nicht leicht war, dennoch machbar! Vielleicht wäre es dann für jeden Schüler doch ein Vorteil würde man statt 50% vielleicht 25% der ZAP Note, in die Zeugnissnote stecken, so wäre jedes Q von von jedem den ich heute aus den Klassen weinend rennen gesehen habe,save
1 Gegenargument Anzeigen
Stehe seit Jahren 1-2 in Englisch und hatte keinerlei Schwierigkeiten bei der Wortschatz Aufgabe und auch die letzte Aufgabe fand ich für mich auch recht einfach, da ich privat viel mit englisch mache. Wenn ich mich aber in die Lage eines normalen Realschülers versetzen müsste, fände ich es auch frech, wie gemein manche Aufgaben zum Teil waren. Vorallem bei dem ankreuzen, wo man von allem bisschen was gehört hat aber nur eins im Endeffekt richtig war. Hatte selber auch Probleme bei der Listening Comprehension, und rechne mit mindestens 50%+ Fehlern. Den Rest konnte ich relativ gut.
1 Gegenargument Anzeigen
    Wie sollen wir das denn auch können?
Wir haben seit mindestens zwei Jahren in Englisch nichts neues gelernt und auch eigentlich generell nicht viel gemacht, weshalb es auch kein Wunder ist, warum wir die ZAP nicht können, klar, ich bin kein Englisch Genie, aber es liegt wohl auch ein bisschen an den Lehrern!
2 Gegenargumente Anzeigen
Ich als Lehrerin bin wahnsinnig enttäuscht von dieser ZAP. Ich habe meine Schüler wirklich sehr gut vorbereitet. Einige meiner Schüler (Hauptschule, Typ B) sprechen trotz der "nicht opitmalen Bedingungen" fast fließend Englisch. Leider habe ich schon mehrere 5er und 6er. Das ist auch keine schöne Rückmeldung über meine Arbeit als Lehrerin. Eine Anpassung des Bewertungsrasters wird den meisten Schülern nichts bringen, da sie aus Verzweiflung nichts oder nur sehr wenig geschrieben haben. Ich habe die Aufgaben nicht übersetzt oder erklärt, einige andere Lehrer schon. Das ist ungerecht.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Danke Teenager
Wer nicht kämpft hat schon verloren!Toll das die Teenys soviel Mut beweisen !Ich hoffe dieser wird belohnt! Ich wünschte mir auch das die ZAP neu geschrieben wird,sonst wissen die Schüler/innen doch nicht wie gut /schlecht sie wirklich sind!Dann muß Düsseldorf halt mal schnell werden noch ist genug Zeit!Kenne einIge Lehrer die der selben Meinung sind wie die Schüler/innen! Hut ab vor euren Mut macht weiter so !Wer etwas erreichen will muss etwas tun!Den "Schwanz einziehen " kann jeder!!- aber dann erreicht man auch nichts und bleibt Looser! Liebe Grüße aus Lemgo
0 Gegenargumente Widersprechen
Dass in einer ZAP ein Hörverstehen mit afrikanisch gefärbtem Akzent überhaupt gefordert wird, ist an sich schon eine Frechheit! Schon im Abitur ist das schwierig, wenn man nicth vielleicht Muttersprachler ist oder länger in einem englischsprachigen Land war. Ich bin selbst Übersetzerin und Englischlehrerin. Hier wird wieder einmal deutlich, dass im Kultusministerium Leistungen gefordert werden, die in der Schule nicht zu erbringen sind. Ein durchschnittlicher Schüler der Klasse 10 kann das nicht leisten.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Qualität der Lösung
Lese oft, dass hier Schülern mit Noten zwischen 1-2 geredet wird. Ganz ehrlich mal, haben ausschließlich diese Schüler das Recht auf eine faire Prüfung? Was ist mit den Schülern, die von 3 (was ja immer noch eine gute Note ist) an abwärts stehen? Diese Schüler haben auch das Recht, Aufgaben vorgelegt zu bekommen, die ihrem Niveau entsprechen. Die Differenzierung liegt doch darin, wie die Aufgabe von den Schülern gelöst wird, welchen Wortschatz sie haben, wie umfangreich die Bearbeitung ist. Und nicht bereits darin, ob eine Aufgabe oder ein Text überhaupt verstanden werden?! Viel Glück!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Teil 5
"Mama Africa" erleben zu lassen, dass wir für Diejenigen einstehen, die alleine nicht genug Macht generieren können. Votet für: eine faire Chance auf einen guten Abschluss!!!! für politische Korrektheit!!! Bitte schenkt den jungen Menschen die Chance auf eine Bewertung die fair ist und auf ein kulturübergreifendes, unbelastetes Zusammenleben in einem Land, in dem Fehler erkannt und korrigiert werden.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Teil 4
Verantwortung gezogen. Alles in Allem ein trauriges Beispiel für fehlenden Praxisbezug, Ignoranz, "Fremden- und Jugendfeindlichkeit" - weinende, verzweifelte, erschütterte, verunsicherte und verzweifelte Jugendliche, oder auch hasserfüllte Kids sind das Ergebnis dieser Hochkultur der Unachtsamkeit und Inkompetenz. Beschämend für uns, die wir alle als Erwachsene die Aufgabe hätten Potenziale zu fördern und Fairness vorzuleben. Vor dem Hintergrund, dass diese Note in vielen Fällen über die Zukunftsmöglichkeiten junger Menschen entscheidet bleibt uns nur "auf zu stehen" um die Schüler und
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich selber habe diese ZP auch mitgeschrieben und war einfach verzweifelt. Beim Blick durch die Klasse ist mir ein Stein vom Herzen gefallen als ich gesehen habe, das ich wohl nicht die einzige war...Noch während dem ersten Hörverstehen stoppte mein Lehrer die CD und der Schock war ihm wie im Gesicht geschrieben. Trotz mehrfachen bearbeiten alter ZP's haben einfach alle aus meiner Stufe (und ganz viele andere wie man sieht) einfach verkackt. Frage mich was sich das Ministerium dabei nur gedacht hat..
0 Gegenargumente Widersprechen
Für mich ist es unverständlich, das unsere Kinder/Schüler im Unterricht perfektes Schulenglisch als Hör-verstehen bekommen, bei der ZAP aber irgendwelche Audios abgespielt werden, die kein Mensch versteht. Zudem wurden in der ZAP Vokabeln benutzt, welche unsere Kinder im Unterricht noch nie durch genommen haben. Da die Schüler (in dem Fall 10. Schuljahr Realschule in Pulheim) bei der ZAP kein Wörterbuch benutzen durften, konnten sie die für sie unbekannten Vokabel auch nicht nachschlagen. Meine Tochter steht sonst in Englisch 2 aber jetzt nach der ZAP? Abschlusszeugnis versaut!!
2 Gegenargumente Anzeigen
Ich habe zwar meine Zweifel das die zuständigen Stellen sich etwas von der Petition annehmen werden - die Vergangenheit hat oft genug gezeigt wie "beratungsresistent" und "Weltfremd" unsere Politiker sind - aber grundsätzlich unterstütze ich diese Petition. Meiner Meinung nach ist das Gesamtkonzept der ZP mehr als fragwürdig!. Das Bildungssystem wurde in den letzten Jahren immer mehr auf reine Kompetenzvermittlung ausgelegt wobei die Wissensvermittlung immer mehr in den Hintergrund getreten ist. Kompetenz ohne Wissen, meiner Meinung nach nicht möglich.
1 Gegenargument Anzeigen
Ich war und bin in Englisch seit Jahren ein guter 2er Schüler. Fande beide Hörverstehenstests UNMACHBAR, es war abnormal schwer die Sachen zu verstehen und dann noch dieser Akzebt.. Fande den Wortschatzteil eigentlich recht in Ordnung genau so wie den Schreibteil Aber beim Reading Teil gabs auch wieder massig Probleme. Einige Vokabeln waren mir unschlüssig, konnten auch nicht entschlüsselt werden und der Text hat im Allgemeinen ein sehr schweres Thema angesprochen. Problem waren einfach die schweren Themen und die vielen, unbekannten Vokabeln
1 Gegenargument Anzeigen
Ich selbst habe diese Prüfung mitgeschrieben. Ich bin nicht besonders gut in Englisch, trotzdem war die mega schwer. Fast alle aus meinem Jahrgang hatten mit (fast) allen Aufgaben Probleme und mir selbst hat meine Hand so gezittert wie noch nie, weil ich gedacht habe das ich die schreibaufgabe nicht mehr schaffe und ich die ZP 5 oder 6 schreibe (und meine schlechteste Note in Englich ist 4). Zum Glück hab ich es noch zeitlich geschafft (vermutlich ist das nur Müll was ich da geschrieben habe). Mit den anderen Aufgaben hatte ich ebenfalls Probleme, da ich das größtenteils nicht verstanden habe
0 Gegenargumente Widersprechen
Scheinbar sind alle NRW-Schüler dumm und haben ihre Noten von den Lehrer geschenkt bekommen, zumindest denken scheinbar das die Contra-Schreiber. Unfassbar! FAKT ist, dass bei dieser Prüfung etwas schiefgelaufen ist. Außerdem darf man nicht vergessen, dass es hier "nur" um einen Realschulabschluss geht und nicht um ein Fremdsprachenstudium. Ich hoffe für alle Schüler, dass eine faire Lösung gefunden wird.
1 Gegenargument Anzeigen
Ich habe die Prüfung selber mitgeschrieben und bin der Meinung, dass sie anspruchsvoll, aber machbar war. Natürlich musste man für die Prüfung ein Vokabular besitzen, welches in den Unterrichtswochen davor aufgebaut werden konnte. Laut unserer Englischlehrerin stand das Thema als Empfehlen zum normalen Lehrplan, weswegen wir es im Unterricht besprochen haben. Ich bin dennoch der Meinung, dass die Prüfung sehr anspruchsvoll war, vorallem für die, die das Vokabular nicht hatten. Andere vergleichbare Übungen hatten zwar ein spezielle Vokabular, welches man jedoch sich erschließen konnte.
3 Gegenargumente Anzeigen
    auch für HSA: Hören wiederholen!
Bisher gibt es viele Argumente, die sich offenbar auf den mittleren Schulabschluss beziehen. Aber auch die ZP für den Hautschulabschluss war im Bereich Hören und Lesen zu schwer. Das lag an sowohl an der Wortwahl in den Texten als auch an unfairen Distraktoren bei drn Testfragen. Auch für Schüler/innen, die den HSA anstreben geht es um sehr viel, deswegen plädiere ich für eine Wiederholung des HV-Teils. Das ließe sich gut im Rahmen einer normalen Unterrichtsstunde organisieren.
0 Gegenargumente Widersprechen
    So was ist eine Frechheit und diese ZAp entspricht Abi Niveau !!!
Der erste Teil vom Hörverstehen war schon schlimm. Es wurde viel zu schnell geredet und die einzelnen Antworten waren auf den beiden Blättern quer verteilt, sodass man Stundenlang suchen musste. Das war in den letzten ZAPs nicht so, da war alles nach der Reihe. Der zweite Teil war viel zu undeutlich, durch den Hall der `Rede` konnte man nichts verstehen. Dazu wurde er immer schneller.Es kamen Wörter in den Schreibaufgaben sowie dem Leseverstehen vor die ich noch nie zuvor gesehen habe und die weder noch erkärt wurden. Was man brauchte war Fachwissen, dass dem Niveau von Abitur entspricht !!!!
Quelle: ich selber
0 Gegenargumente Widersprechen
    Neuauflage der zP 10 im Fach Englisch
Wenn ein solcher "Aufschrei" der Schüler/Innen und mancher Lehrkräfte erfolgt, sollte sich das NRW-Schulministerium umgehend mit einer Nachforschung beschäftigen, wer für die Prüfungsaufgaben verantwortlich war! Aber das dürfte nach der Abwahl der Ministerin, Frau Löhrmann, (selbst Englisch-Lehrerin) sehr schwierig sein, denn sie wird sagen, dass sie keine Verantwortung mehr trägt! Da ist es egal, ob unseren Enkelkindern die Zukunft durch diese Prüfung verbaut wird, sollte sie bewertet werden; wie sollte denn ein leeres Blatt überhaupt benotet werden?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Teil 3
Die Rechnung dafür begleichen jedenfalls unbeteiligte Schüler und Farbige, die durch dieses System zu Betroffenen gemacht werden. Die Aufgabenstellungen waren unklar, diffuse, aus dem Text heraus nicht passend zuzuordnen bzw. schlicht "daneben" und unsauber formuliert. Selbst Nativspeaker, Schüler mit Wurzeln aus
1 Gegenargument Anzeigen
    Teil 2
Die "Hintergrundmusik" war so laut, dass sie gleichlaut mit den gesprochenen Worten klang. Für Kinder mit auditiven Störungen unlösbar. Hasskommentare wie "das ist Mama Africa. Mama Africa hat unseren Abschluss versaut. Alle hassen nun Mama Africa. Sei nicht wie Mama Africa! " geziert mit dem Bild einer Farbigen lassen vermuten, dass im höchsten Maße unreflektierte, naive "Leerkräfte" an der Gestaltung der Inhalte beteiligt waren, äußerst zielgerichtete, politisch rechts orientierte Hetzer oder unglaublich dumme Menschen. Was davon am Schlimmsten ist mag jeder für sich werten.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Teil 1
Die Schüler wurden mit Aufgaben konfrontiert, die nie im Lehrplan enthalten waren! Politisch wie auch sozialwissenschaftlich überstiegen Thema und geforderte Fachtermini die Möglichkeiten der 10. Klässler bei weitem. Beim Hörverstehen wurden die Schüler erstmalig mit einem "Non-Nativspeaker" konfrontiert. Was in etwa so ist, als würden wir Hannoveraner Lehrer Deutsch lehren lassen, Hörverstehen mit Ostwestfalen üben und im Deutschtest dann einen Rheinländer interviewen, um völlig überforderte Prüflinge abschließend zu bewerten.
1 Gegenargument Anzeigen
Es war zu schwer. Die Lehrer könnten das bestimmt auch nicht machen. Und es wird gesagt, dass wir die ZAP nicht nochmal schreiben können es sei Stressig und so. Pardon? ZAP ist generell Stressig für uns Schüler. Warum haben die nicht daran gedacht,dass es Stressig sein wird bevor wir dieses ultra schwere ZAP geschrieben hatten ich möchte mein Q haben. Stressig ist es wenn ich ne 6 habe. Nochmal schreiben ist besser. Wir können die nachschreibarbeit schreiben,aber die muss natürlich leicht sein und die leute müssen reden können
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich bin ein mittelmäßig guter Schüler in englisch, schreibe zweien dreien und vieren, je nach dem. Aber bei dieser ZP kam ich an meine Grenzen, Zeitlich und Könnerisch. Ich denke nicht das die ZP neu verfasst und geschrieben wird, da es erstens Zeitlich wahrscheinlich nicht möglich ist und zweitens gibt es sicherlich welche die eine ordentliche ZP geschrieben haben. Ich finde das die ZP nicht so schwer in die Endnote gewertet werden sollte, da meiner Meinung nach die ZP nur des Ministeriums dient, um zu sehen wie weit und gut die Schüler sind.
0 Gegenargumente Widersprechen
Unser NRW Schulministerium hat sich sehr wahrscheinlich gedacht wir haben so viele freie Ausbildungsplätze da lassen wir einmal einen ganzen Jahrgang versemmeln gibt sich schon genug Abiturienten. (Ironie).Denke mal das viele Jugendliche ihre Zukunftspläne jetzt beerdigen können.
6 Gegenargumente Anzeigen
Es ist nicht neu das die Zentralen Abschlussprüfungen einen höheren Standart vorweisen als die sonstigen Klassenarbeiten. Wer ein Listening nicht schafft, ist wahrscheinlich einfach nicht gebildet genug, so wird eine Bewertung aus Prüfung erstellt. Hier war es aber tatsächlich sehr schwierig für ein 'Lernniveau' wie unseres. Vokabeln kann man lernen, schreiben kann man lernen. Aber ob ich Professor oder Kassierer bin, absolut unverständlich gemachte Aufgaben sind trotz "genug Bildung" unfair, da diese ZP's unsere Zukunft bestimmen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Die Wörter die in der ZP vorkamen sind eher ungläufig gewesen. Ich habe all die Jahre zuvor einen Durchschnitt von 1,6 oder besser gehabt. Diese Prüfung kann für mich und viele weitere Schüler ein Grund sein ihre Qualifikation für die Oberstufe zu verlieren. Außerdem waren die Übungen in dem Finale Heft nicht ansatzweise an diesem Sprachniveao. Ich denke, dass viele in eine Nachprüfung müssen, da niemand mit so etwas rechnen konnte.
Quelle: Eigene Erfahrung
2 Gegenargumente Anzeigen
Die Rassentrennung in Süd Afrika hätte im Unterricht besprochen werden sollen. NIEMAND konnte etwas mit “Apartheid“ anfangen. Laut der Lehrer steht dieses Thema weder im Lehrplan, noch in unseren Englisch Büchern. Abgesehen davon, man bereitet sich Monate lang auf diese ZP mit einem Trainingsbuch vor. Die Texte und Aufgaben die dort behandelt werden, entsprechen nicht dem Niveau der heutigen ZP. Wenn die ZP so ein hohes Niveau haben soll, wieso sind die Aufgaben im Trainingsbuch dann so einfach? Ich bin überdurchschnittlich gut in Englisch aber selber mir hat die ZP Probleme bereitet.
5 Gegenargumente Anzeigen
    Hörverständnis Englisch
Um sich ein kleines Bild zu machen zum 2. Hörverständnis; unter dem link in der quelle ist die Prinz Harry Rede abgedruckt. Anspruchsvoll? Angemessen? wie gesagt: wir hatten sie als HÖRverständnis
Quelle: sentebale.org/prince-harrys-speech-at-the-opening-of-the-mcc/
5 Gegenargumente Anzeigen
BESCHÄMEND für die Verantwortlichen, sich bei der Erstellung einer Abschlussklausur so weit weg von Lehrplan und Niveau der Prüflinge zu bewegen. TRAURIG, wie viele Schüler nun verängstigt in die noch ausstehende Matheklausur am kommenden Dienstag gehen müssen. BEMERKENSWERT, dass die Anzahl derer, die sich dennoch einer weiteren Englischprüfung unter FAIREN Bedingungen unterziehen möchten, so hoch ist! Eine Wiederholung der Klausur ist leider aus zeitlichen Gründen kaum umsetzbar, eine Korrektur des Bewertungsmaßstabs auf ein realistisches Anforderungsniveau jedoch unumgänglich!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Rudi? Nennt mich Völler Leute
Ich bin der Rudi und 17 Jahre alt. Die ZAP Englisch hat mir echt mein Leben zur Hölle gemacht, meine Mutter gab mir Ausgangsperre und ich kann nicht mehr mit dem Basti und den Uli Fußbälle kicken. Ich würde gerne so gut English sprechen wie Hans Sarpei, der Typ ist mein Vorbild. Mein Lehrer war natürlich schockiert über unsere Leistungen da wir normalerweise eine SPITZEN-Klasse sind. Gruße vom Rudi. Die Stimmung ist gerade im Keller hier in Ockenheim
Quelle: Rudi-dat-Model.de
0 Gegenargumente Widersprechen
    Verlust der Quali, Verlust der Ausbildungsstelle
Den Verlust der Qualifikation bedeutet für meine Tochter den Verlust des bereits unterschriebenen Ausbildungvertrags, somit sitzt sie im Sommer auf der Straße ohne Ausbildungsstelle, warum tut man den Kindern soetwas an, sie haben es doch schon schwer genug. Ich verstehe das alles nicht mehr...
0 Gegenargumente Widersprechen
    Abschlussnote
Auch ich bin FÜR eine Neuauflage. Angesichts der Tatsache dass ich und sicherlich einige weitere Schüler kaum eine Aufgabe richtig bzw überhaupt beantworten konnte wäre ein einfach gestalteter Bewertungsbogen sinnlos. Es spielt hierbei keine Rolle wieviele Punkte man vergeben kann. Falsch bleibt falsch. Durch diese Prüfung habe ich meine Qualifikation für die Oberstufe verloren da ich mindestens eine vier hätte schreiben müssen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Wir sollten die ZAP nochmal schreiben. Egal ob die es nicht organisiren können, wenn die so eine schwere ZAP organisieren können, dann können die auch ein einfaches organisieren. Ich möchte keine 6 haben ich möchte mein Q haben. In der Zp heft übungsheft waren die Aufgaben leicht. Alle Hörverstehen leseverstehen und so aber ZAP war schrecklich. Ich möchte nicht,dass wegen so ein ZAP mein Zukunf kaputt ist!!!
Quelle: Schüler
0 Gegenargumente Widersprechen
    VBE mahnt zur Besonnenheit
Besonnenheit ist hier nicht angebracht. Die Prüfung muss meiner Meinung nach neu geschrieben werden. Die Schüler sind gut auf eine faire Prüfung vorbereitet. Es reicht nicht aus die Bewertung anzupassen.
Quelle: News4teachers
0 Gegenargumente Widersprechen
Soweit wie bisher die ZAP Erweiterungskurs Englisch an unserer Schule korrigiert worden ist, haben wir jetzt schon unerwartet viele 5en und 6en. Es ist absehbar, dass wir eine Fülle von Abweichungsprüfungen abhalten müssen, was uns vor zeitliche und organisatorische Schwierigkeiten stellt. Falls dies vielen Schulen so geht, wäre eine Wiederholung der ZAP vielleicht organisatorisch einfacher.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich bin Englischlehrer an einer Gesamtschule. Wir sind uns in der Fachschaft einig, dass einige Aufgaben der 10. Klasse nicht angemessen waren, sondern Oberstufen-Niveau hatten (z.B. war eine Aufgabe sinngemäß: "How is the protagonist's behaviour reflected in the language?".) Auch wenn wir eine Anhebung des bisherigen (eher niedrigeren) Niveaus allgemein begrüßen, so war dieser steile Anstieg des Niveaus auch für uns Lehrer völlig unerwartet, so dass die Schülerinnen und Schüler nicht angemessen vorbereitet worden sind. Außerdem war die Zeit für den 1. Prüfungsteil zu knapp.
0 Gegenargumente Widersprechen
Man sollte sich Gedanken darüber machen, wie man allen Schülern die besten Möglichkeiten geben kann. Es kann nicht sein, das einzig und allein eine ZAP die Zukunft vieler Schüler verändert. Hört man sich um, so war diese Arbeit ein sehr hohes Niveau mit vielen Schwierigkeiten. Auch ich habe mein Abitur bestanden und zwischendurch auch sicher mal eine schlechte Note geschrieben und es hat meiner Zukunft nicht geschadet. Eher genutzt, bin ein fleißiger Steuerzahler. Hut ab vor den Schülern und es ist gut, daß man seinen Unmut äussert. Wünschenswert das Euch jemand zuhört.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Prüfungsangst
An alle CONTRAS hier, denen an einem hohen Niveau in der ZAP gelegen ist, weil Kinder "ja etwas leisten sollen"... Wir sollten nicht vergessen, dass die vielen Schüler hier erst noch ihren Weg in die Zukunft gehen wollen. Dazu gehört Mut und Willensstärke. Viele haben sich auf die ZP10 vorbereitet und dann TROTZDEM eine Schlappe erlitten. Das demotiviert, schafft Selbstzweifel und bei vielen sicher auch Prüfungsangst... und es werden noch viele Prüfungen bis zum Traumberuf kommen. Bei maximalem Einsatz dann letztendlich versagen zu müssen, ist keine gute Basis für die Berufler von morgen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Prüfung soll nicht schwerer sein
Hauptsächlich bestehen die "Argumente im Contrabereich aus der Aussage, dass es ja klar ist. dass die ZAP schwerer wird als normale Klassenarbeiten. Das sollte aber gar nicht so sein und war es die Vergangenen Jahre ja auch gar nicht. Warum sollte die denn schwerer gemacht werden. Man sollte doch in der Schule stück für Stück das Niveau erhöhen und dann das gewünschte Niveau auch testen und nicht testen ob die Schüler neben dem in der Schule gelerntem Niveau auch noch Zuhause mehr drauf legen. Wenn das Ganze so sein soll kann ja direkt jeder Zuhause Unterrichtet werden.
3 Gegenargumente Anzeigen
    Neue zap muss für die Jugendlichen des 10 Schulejahres 2017 haben es verdient
Ja Aufjedenfall Southafrica oder was weiß ich noch Mama africa,Prince ... jeder bewusste Mensch weiß das das wirklich schwer war Leute die 2 oder besser standen wussten nicht mehr weiter Leute die schlechter waren wussten es nicht mehr wie es weiter geht ihn ihrem Leben da würde es doch zu recht kommen eine neue Auflage der zap zu machen für die Gesellschaft und für die Menschen die sich ein Ziel gesetzt haben und es nicht verlieren wollen
Quelle: Eigene Meinung
1 Gegenargument Anzeigen
    'Die meisten Schüler die sich beschweren sind eh Schüler die gar kein Englisch können'
Ich stehe seit den letzten zwei Jahren in englisch 1-2 und wusste überhaupt nicht was man bei dieser Wortschatz Aufgabe einsetzten hätte können. Die hörverstehen Aufgabe war im großen und ganzen auch komplexer als die von den Jahren zu vor. Es hat nicht unbeding was damit zu tuen, ob hier gute oder schlechte Schüler sich beschweren, viel mehr dass die diesjährige englisch zp vom Niveau her höher war als die davorigen
1 Gegenargument Anzeigen
    Lak alles müll
Lak ich komm in diese klassenraum rein.. diese raum war full, wirklich full. Lak diese lehrer denkt yani das ist einfach aber was für einfach amq? Das war so schwer alter yani sogar Schüler die 1 jahr lang gelernt haben haben verkackt. Vay amq macht mal nicht diese filme auf uns und lasst die nochmal schreiben!!!
Quelle: Google oder wie diese seite heisst kp
0 Gegenargumente Widersprechen
    ZAP Englisch 2017 Grundkurs
Glückwunsch an die Realschüle und E-Kursschüler der Gesamtschulen, dass zumindest diese Schüler ein Chance durch Notenaufwertung oder Nachschreibtermin haben. Schade und traurig für alle Grundkursschüler der Gesamtschulen und den Hauptschulen. Diese hatten dieselben Probleme und gehen leer aus, so dass einige auf Grund dessen ihren mittleren Abschluss nicht erreichen werden
0 Gegenargumente Widersprechen
    Prüfung abschaffen
Eine Englischprüfung in der der Vortragende so nuschelt das er von den Schülern nicht verstanden wird geht gar nicht !! Dazu weitere Aufgaben die so nicht vermittelt wurden und im Unterricht nicht behandelt wurden geht auch nicht. Wenn dann noch beim Hörverstehen die Technik ausfällt ist das ein Skandal! Hier sieht man mal wie weit der Prüfungsausschuss von den Schülern entfernt ist, alle Damen und Herren die diese Prüfung zusammen gestellt haben sollten hinterfragt werden. Geht es um Schikane oder um eine faire Prüfung ?Die Konsequenz kann nur sein die Prüfungen abzuschaffen!
Quelle: Keine
0 Gegenargumente Widersprechen
    Verwechslung?
Die Prüfung war unzumutbar für Realschüler! Es sollte geprüft werden, ob sie mit der diesjährigen Abiturprüfung im Fach Englisch verwechselt wurde! Diese wurde jedenfalls allgemein als ausgesprochen leicht zu bewältigen wahrgenommen!
0 Gegenargumente Widersprechen
Weil Frau Löhrmann als immer noch zuständige Schulministerin noch im Nachgang ihrer Abwahl beweist, wie unfähig sie ist. Die Erstellung der Inhalte einer solchen für die Schülerinnen und Schüler wichtigen zentralen Prüfung bedarf besonders sorgfältiger Bearbeitung und des Einsatzes besonders ausgebildeter Bearbeiter, wofür Frau Löhrmann direkt zuständig ist. Ein Glück, dass das ein Ende hat!!!
0 Gegenargumente Widersprechen
Meine Tochter hat gerade ihr Abitur geschrieben und auch hier waren dieses Jahr die Prüfungen deutlich schwerer als in den letzten Jahren (auch lt. der Lehrer). Es wurden Themen abgefragt, die im Vorfeld in keinster Weise besprochen waren. Es scheint also, dass System dahinter steckt. Wahrscheinlich soll die Zahl der Studenten auf diese Weise reduziert werden. Ich finde es einfach unverantwortlich, wie mit der Zukunft unserer Kinder umgegangen wird. Ich bin so froh, dass meine Tochter aus diesem desaströsen Bildungssystem raus ist und im Ausland studieren wird. Armes Deutschland!!
1 Gegenargument Anzeigen
Sollte vielleicht mal kontrolliert werden was die Abiturienten dieses Jahr für eine Abiklausur geschrieben haben nicht das etwas vertauscht worden ist
0 Gegenargumente Widersprechen
    Es soll was passieren!
Warum warten die immer noch? Schon über 40 tausend unterschrifte es soll was passieren! Sogar Prince Harry hat sich bei uns entschuldigt aber Schulministerium tut garnichts! Die sollen mal zugeben ,dass die ZAP schwer war. Wir sollen die Nachschreib ZAP schreiben und ALLE müssen kommen, damit wir ne zweite Chance haben.Ich möchte mein Q haben!
Quelle: Eigene meinung
0 Gegenargumente Widersprechen
    Vorläufige Korrekturergebnisse
Weil von den den 26 Schülern und Schülerinnen meiner 10er Klasse nach jetzigem Korrekturstand (ca. 2/3) sich die Noten wie folgt verteilen: Note 1: 0 SuS Note 2: 0 SuS Note 3: 6 SuS Note 4| 6 SuS Note 5; 12 SuS Note 6: 2 SuS Es folgt die Korrektur des sprachlichen Teils, es ist zu erwarten, dass sich die Noten dabei verschlechtern werden. In dieser Klasse gab es 3 SuS , die eine 5 auf dem Zeugnis des I. Halbjahres hatten.
0 Gegenargumente Widersprechen
Mein Sohn hat für einige Jahre eine internationale Schule in Norwegen besucht. Von der Grammatik mal abgesehen, waren gerade das Hör-u. Leseverstehen seine von allen Lehrern bestätigten herausragenden Fähigkeiten. Auch er hatte massive Schwierigkeiten bei der zentralen Prüfung im Fach Englisch. Alles deutet darauf hin, dass diese Prüfung am vermittelten Lehrstoff und am Machbaren Lichtjahre vorbei konzipiert wurde.
0 Gegenargumente Widersprechen
Das Schulministerium hat die Petition abgelehnt. Bitte teilt diese Demonstration für die Neuauflage -> https://www.facebook.com/events/1661088313931393/?active_tab=about
0 Gegenargumente Widersprechen
Die ZaP sollte einge Englisch Prüfung sein und nicht Ich studiere Englisch und muss jetzt eine Prüfung bestehen. Die ZAP war die Niveue der Universität. Die Bokabeln waren ALLE unbekannt. Von der Hörverstehen möchte ich garnicht reden das war schrecklich wenn ich ne schelchte note kriege dann bin nicht ich die schuldige. Ich habe geübt aber woher soll ich wissen, dass es sooo schwer sein wird. Aufjeden fall sollen wir die prüfung nachschreiben. Wir können ja die Aufgaben von der 2015 Prüfung bekommen,dann wird es leicht sein.die sagen neue Prüfung wird für uns stressig sein ja kein wunder
Quelle: Wenn die das auch so schwer machen, es soll LEICHT sein . Wir studieren kein Englisch wir möchten NUR unser Q haben Fertig nur das.
0 Gegenargumente Widersprechen
Wir sollen die ZAP nochmal schreiben. Nein es wird nicht stressig , es wird stressig ,wenn ich ne 6 kriege. ZAP ist generell stressig, wenn die so an uns denken,dann sollen wir doch eh garkein ZAP schreiben. Wenn die in 2-3 Stunden abfragen können was wir in10 jahren gelernt haben,dann brauchen wir ja nicht 10 jahre um alles zu lernen!
Quelle: Schüler
0 Gegenargumente Widersprechen
Formuliert die Petition anders. Es wird zeitlich weder möglich sein eine neue ZAP zu erstellen noch Alternative Bewertungsbögen zu erstellen. Bei Teil 2 haben die Lehrer aber Teilweise Spiel beim Bewerten. Appelliert an die Lehrer euch so wohlwollend wie möglich bei Zeil 2 zu bewerten.
1 Gegenargument Anzeigen
    Schwierigkeitsgrad
Abgesehen vom Schwierigkeitsgrad fand ich, dass die ZAP wunderbar schlüssig gestellt war. Alle Aufgaben waren harmonisch miteinander verzahnt. Das verdient Anerkennung und Respekt. Schade nur, dass ein Großteil der Schülerinnen und Schüler aufgrund der Differenz im Sprachniveau nicht daran teilhaben konnten.
Quelle: ZAP Englisch 2017
0 Gegenargumente Widersprechen
    Chancengleichheit herstellen und Übereifer verhindern
Zentrale Prüfungsfragen sind sinnvoll, wenn sie einen Zusammenhang mit dem Unterricht haben. Die Übertragung des Gelernten auf unbekannte Texte und Themen gehören zum Lernziel. Und offensichtlich ist hier über dieses Ziel hinausgeschossen worden. Den Betroffenen muss die Chancengleichheit zu Prüfungen in der Vergangenheit eingeräumt werden. Und für künftige Prüfungen gilt es ähnlichen Übereifer der Prüfungskommission zu verhindern.
0 Gegenargumente Widersprechen
    G-Kurs-Arbeit auch betroffen!
Die G-Kurs-Arbeit ist auch betroffen! Mein Sohn hat eine 2 vorgelegt und war bestens vorbereitet. Er ist seit gestern völlig fertig und da dachte ich erst noch, es läge an ihm - bis ich die Anrufe anderer betroffener Eltern von G-Kurs-Kindern erhielt. Wenn so Viele sich beschweren, finde ich es nur richtig, dass die Arbeit unabhängig geprüft wird. Für meinen Sohn ist es bei seinem Realschulabschluss das Abschluss-Schulzeugnis...
0 Gegenargumente Widersprechen
Wir waren 2007 einer der Ersten die das schreiben mussten. Mehr als Versuchskaninchen sind wir nie gewesen. Dann kamen noch Sozialnoten. Was wir nicht alles mitmachen mussten. Halte den ganzen Mist für den größtem Blödsinn!!
Quelle: Eigene Erfahrung
1 Gegenargument Anzeigen
    Prüfungsniveau höher als Bildungsniveau an den Schulen
Ich habe immer in Englisch eie 2 bekommen, jedoch fand ich die Prüfung schwer. Ich finde die Schulen haben uns nicht bereit für diese Prüfung gemacht. Damit meine ich, dass das Bildungsniveau an den Schulen niedriger ist, als es diese Prüfung benötigt, sonst würden sich nicht so viele beschwären.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich war immer gut in englisch und ich brauche die Qualifikation um mein vollabi in fachrichtung sport zu machen, durch diese ZP kann jetzt alles in die Hose gehen!!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Wir bitten um eine neue Prüfung
Die Schülerinnen und Schüler konnten nicht viel zu der Zentralen Prüfung in Englisch lernen. Mit Sicherheit hätten wir, SuS, vielleicht mehr Vokabeln etc. für die Prüfung lernen sollen, doch wer hat mit so einer schwierigen Prüfung gerechnet. Die Prüfung hatte das Niveau einer Oberstufenklausur gehabt, die nun mal nicht jeder Schüler einfach mal lösen konnte. An den vielen Beschwerden, die fast von jedem Schüler kommen, kann man entnehmen, dass die Prüfung sehr anspruchsvoll war. Wenn die Schülerinnen und Schüler eine neue, einfachere Prüfung lösen könnten, so hätten diese noch eine Chance
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich hatte voll die Probleme. Ich habe quasi gar nichts verstanden. Als ob das ne andere Sprache oder so wäre. Voll krank. Und dieser Hörverstehensteil war nicht zu verstehen. Da fehlte der Synchronübersetzer wie man ihm vom Fernsehen kennt. Ich bin dafür, die ZAPs komplett abzuschaffen und stattdessen einfach die Kopfnoten wieder einzuführen und sie mit 50% auf alles zu gewichten. DANKE MERKEL. SCHOKODRINK FÜR IMMER. DU AAARSCHLOOCH!
Quelle: Aus der Saskia Quelle in Löningen
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Ich bin gegen die Neuauflage der ZAP, denn es würde eine erneute und sicherlich nicht geringere Belastung der Schüler/innen (und ja: auch der Lehrer/innen) bedeuten. Sinnvoller erscheint mir, die Aufgabenstellungen für das nächstze Jahr zu überdenken und für dieses Jahr die Korrekturvorschriften zu lockern. P.S. Auch im Internet finde ich die Beachtung von Rechtschreibung und Grammatik durchaus empfehlenswert, schon allein aus Respekt vor den Lesern der jeweiligen Texte/Kommentare.
2 Gegenargumente Anzeigen
    ZAP
Mir persönlich war nur der erste teil der ZAP zu schwer zu verstehen da seien wir mal ehrlich man wenigstens erwarten kann das dieser 1. Laut und deutlich sein sollte und nicht wie es war heißt ziemlich kratzig und übersteuert 2. Dieser in “normalem“ englisch vorgetragen werden sollte und nicht mit einem unverständlichen Afrikanischen akzent. Bin aber gegen eine neu auflage eine verbesserte Note reicht vollkommen aus um die unverständlichkeit auszugleichen da der 2e Teil jedem der auch nur die grund englisch Kenntnisse besitzt verständlich sein sollte.
0 Gegenargumente Widersprechen
Zunächst einmal: Das hörverstehen dient nun mal als Übung für reale Konversationen mit anderen Menschen. Dort wird nicht immer "Schulenglisch" gesprochen. Das Argument, die ZP sei nicht zu schaffen gewesen, trotzt nur so von Sinnlosigkeit. Seit Jahren (!) werden ZPs geschrieben, die Schüler mit teilweise exorbitant verschiedenen Englischniveaus bestehen. Auch dieses Jahr werden Schüler bestehen. Außerdem handelt es sich um eine Zentrale Prüfung. Nicht um eine Zentrale ABSCHLUSS Prüfung. Seht es als umfangreichere Klausur. Wobei Englisch noch die einfachste darstellt.
8 Gegenargumente Anzeigen
    Unglaubwürdig
Die Petition ist sehr schwmig verfasst. Einem evtl. Leser, welcher nicht Hintergrundwissen zu den ZAPs in NRW besitzt, erschließen sich viele Dinge nicht. Auch die vielen Formatierungs- und vor allen Dingen Grammatikfehler machen den Text unglaubwürdig. Wer von seiner Abschlussprüfung erwartet, dass diese einfach wird, der hat sich geschnitten. Solche Prüfungen werden vom Land NRW erstellt, und enthalten nur Stoff, der auch im Lehrplan steht. Wenn ihr also Vokabeln nicht wusstet, packt euch an die eigene Nase oder beschwert euch bei eurem Lehrer.
6 Gegenargumente Anzeigen
Sinn der der schlechten Qualität in der Höraufgabe war zu testen, ob sich die Schüler in Zukunft auch mit ihren indischen Call-Center Kollegen verständigen können. Das wird halt immer wichtiger
0 Gegenargumente Widersprechen
    Sprachniveau der Kommentare lässt Rückschlüsse zu
Pro: Angesichts so vieler Unterschriften sollte der Schwierigkeitsgrad zumindest einer kritischen Prüfung unterzogen werden. Contra: Das Lesen vieler Kommentare hier löst bei mir (Lehrerin D/E/F) trauriges Kopfschütteln aus. Hier sollte man 10.Klasse-Niveau erwarten dürfen. Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung im Gebrauch der hier angewandten Muttersprache (D) lassen Rückschlüsse auf das englische Sprachniveau der Kommentatoren zu. Damit liegt die Befürchtung nahe, dass es wahrscheinlich doch eher am Leistungsdefizit der Schüler als am Schwierigkeitsgrad der Prüfung lag.
8 Gegenargumente Anzeigen
    Standardsicherung.nrw.de!!! Thema Südafrika seit 2 Jahren bekannt!
Es ist wirklich unglaublich, dass anscheinend kaum ein Lehrer in die standardsicherung.nrw.de reinschaut. Bereits vor zwei Jahren !!! wurde die Info gegeben, dass Südafrika als Kulturland in der diesjährigen ZP behandelt wird. Außerdem wurden doch sowohl Blacks in the USA als auch Aborigines in Australia im Englischunterricht behandelt. Wer diese Inhalte nicht auf Südafrikas Situation übertragen kann, der hat auch keinen Abschluss in Englisch oder sonst wo verdient. Hier bedarf es lediglich ein wenig Durchschnittliche Intelligenz. Der Rest ist Übungssache und ein wenig Glück!
9 Gegenargumente Anzeigen
Ich finde es atemberaubend, wie sich die Schüler vor den Karren spannen lassen, das Versagen der Bildungspolitik und vor allem der einzelnen Lehrer mit einer Petition zu rechtfertigen. Mehr als ein Jahr Zeit, Schüler auf das Thema Südafrika und England vorzubereiten? Da müsste man doch aus reinen Wortfragmenten, die man hört, schon etwas zusammenbekommen. Mir klingt es so, als müsse die Petition um diese ZP, gegen die Lehrer gehen, die ohne Vorbereitung und Einsatz, Schüler in eine solche ZP rennen lassen und im täglichen Unterricht nicht motivieren und fordern.
0 Gegenargumente Widersprechen
Diese Prüfung war absolut problemlos zu schaffen. Prinz Harry spricht mit einem ganz normalen Dialekt des Großraum Londons, Ich bin kein englischer Muttersprachler, aber verstehe jedes einzelne Wort. Wenn zuvor im Unterricht Südafrika mit Teilaspekten behandelt wurde, was in den Vorgaben nachzulesen ist, waren die Aufgaben einfach zu bearbeiten. Daher wird es auch viele Arbeiten mit guten Ergebnissen geben. Gute Vorbereitung und Übung führt zu Erfolg
3 Gegenargumente Anzeigen
Man sollte nur dann auf ein Gymnasium wechseln dürfen, wenn man auch die entsprechenden Kompentzniveaus erfüllen kann. Dafür ist der Q-Vermerk da. Wenn man es nicht schafft, ist man halt zu leistungsschwach. Vielleicht realisieren manche User mal, dass ein Schulabschluss etwas mit Leistung zu tun hat und nicht mit Wunschdenken. Schade, wenn ein Traum platzt, aber nicht jeder kann superschlau sein. Und an die Lehrer, die hier so schlau tun: Wie wäre es denn mal, wenn Sie Unterricht nicht einfach bequem aus dem Buch machen, sondern Ihre Klassen gezielt gemäß den Anforderungen vorbereiten?
2 Gegenargumente Anzeigen
Achso und ihr wollt also alle die ZAP noch ein zweites Mal schreiben? Die Prüfung war schaffbar. Eine der drei Prüfungen ist jedes Jahr schwieriger als die anderen zwei. Was erwartet ihr? Dass die neue Prüfung einfach wird und ihr alle eine eins schreibt? Ich hoffe ihr meint das hier nicht ernst, keiner hat Lust die Prüfung nochmal zu schreiben. Und selbst wenn es "so schlimm" war, dann geht in die Nachprüfung und rettet da eure Note, aber zieht nicht alle mit rein.
6 Gegenargumente Anzeigen
    Lernt endlich mal was!
Wenn man sich die Rechtschreibung und Grammatik des Petitionsstelles anschaut wundert einen gar nichts mehr. Das ist typisch für viele Schüler: jahrelang keine Vokabeln lernen, keine Hausaufgaben machen und sich auf die faule Haut legen, aber sofort beschweren sobald mal etwas anspruchsvolleres von Ihnen erwartet wird. Das ist eine ZAP und einen Abschluss bekommt man nun nicht mal geschenkt. Es wäre schön, wenn dies endlich mal der Beginn von niveauvollen ZAPs wäre. Man schaue einfach mal in andere Bundesländer....
15 Gegenargumente Anzeigen
Es gibt immer mal Prüfungen, die schwieriger sind. Außerdem standen die Themen Südafrika und Großbritannien fest. Ich denke nicht, dass diese Petition irgendwas bringt, vor einigen Jahren gab es den Fall, dass ein Thema drankam, das nicht im Lehrplan stand, was ja hier nicht der Fall ist. Nicht mal da wurde die Prüfung wiederholt.
2 Gegenargumente Anzeigen
Habe die Zap selbst vor zwei Jahren geschrieben und finde diese Petition ungerechtfertigt. Dass das hörverstehen schwer verständlich ist, gehört zur Aufgabe, ebenso, wie sich Vokabeln zu erschließen, bzw. Sie nachzuschlagen, da man i.d.r. ein Wörterbuch zur Hand hat. Die Aufgabenarten werden übrigens im voraus zur Genüge geübt. Man darf nicht vergessen, dass die Zap im Gegensatz zu den meisten anderen Klausuren, etc. einen festen Standard vertritt, der etwas über die Kenntnisse des Prüflings aussagt. Daher ist das anforderungslevel natürlich höher als sonst, es geht hier um einen bildungsgrad.
8 Gegenargumente Anzeigen
Guckt mal alle in euren finalen nach eins der hörverstehens Übungsaufgaben ging über Süd Afrika. Das Wort was die meisten wohl nicht verstanden haben war wohl "apartheid" was so viel wie Rassen Trennung bedeutet jedes andere Wort der aufgabenstellungen kennt man nach 10 Schuljahren englisch. Die Texte konnte man sich komplett erschließen. Ich fand die Prüfung einfach klar man musste sich mal ein wenig anstrengen um heraus zu finden was die von mir wollen, vorallem beim hörverstehen aber es ist schliesslich eine abschlussprüfung und keine klassenarbeit der Stufe 5.
6 Gegenargumente Anzeigen
Erstens , ich stehe grade 2 in Englisch und kannte nur Vokabeln nicht , die auch in dem gleichen Text dann unten erklärt wurden . Wenn man schon Probleme beim Leseverstehen hatte , sollte man nicht noch eine ZAP in Englisch fordern. Ich hatte keine Probleme bei der Arbeit und hatte nur minimale Probleme beim Comment , da mir keine Argumente eingefallen sind , aber sonst war es doch sehr einfach !!! Btw Es muss fordern
3 Gegenargumente Anzeigen
Die Aufgaben klingen wie jene, die jedes Jahr aufs Neue gestellt werden. Ein Teil der Vorbereitung der ZP umfasst zum Teil das selbstständige Lesen englischer Literatur, Vokabeln können ab einem gewissen Punkt nicht mehr vorgegeben werden, auf das man sie auswendig lernt. Vor Jahren war die Tonqualität der Medien, über welche die Höraufgaben abgespielt wurden noch deutlich schlechter und dennoch waren die Ergebnisse nicht "unfair". Sehe hier meckern auf sehr hohem Niveau seitens Schüler und Eltern, die eine ordentliche Vorbereitung versäumt haben und nun unzufrieden sind.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ihr wollt eine neue bzw. Angepasste Arbeit? Ihr wisst doch nicht einmal wie die Arbeit letzendlich ausfällt vllt. Schätzt ihr euch komplett falsch ein .. seit doch froh das ihr das alles am dienstag geschafft habt und wartet dann aufs Ergebniss.. nh mündlich Prüfung ist auch eine Option.. aber wie gesagt ihr wisst nicbt mal wie sie wirklich ausfällt
4 Gegenargumente Anzeigen
Ganz ehrlich die werden das eh nicht machen, weil es einfach zu viel Aufwand ist und es kostet auch noch. Die leute die dort arbeiten werden sich nur denken das die Schüler nicht genug gelernt haben und wenn viele eine normal note haben dann ist es ganz unmöglich
3 Gegenargumente Anzeigen
    Schlechtes Leistungsniveau der Schüler
Meine Güte - dann hätten die Schüler halt eben besser in der Schule aufpassen, englisches TV schauen sollen - und nicht nur immer RTL und RTL2. Prekariatsfernsehen, Facebook, Smartphone und co. helfen halt eben nicht, gute schulische Leistungen zu bringen. Warum beschweren sich immer mehr Firmen und Hochschulen, dass das Leistungsniveau der Schüler unterirdisch ist und immer schlechter wird? Also...nicht jammern...sondern LERNEN!!!
0 Gegenargumente Widersprechen
Die ZAP wird logischer Weise jedes Jahr schwerer, weil man schon allein schulisch (ab der Grundschule) und privat viel öfters durch das Internet mit Englisch in Kontakt kommt. Wenn sie immer gleich schwer bleibt, wird sie irgendwann zu einfach.
Quelle: Eigenes Wissen
6 Gegenargumente Anzeigen
    Unspezifisch und fehlerhaft
Der ganze Text strotzt vor sprachlichen und inhaltlichen Fehlern. Noch dazu wird nicht einmal genannt, um welche Prüfung es konkret geht (für welchen Schulabschluss). Somit ist diese Petition überhaupt nicht ernst zu nehmen. Natürlich kommen in solchen Texten auch mal unbekannte Vokabeln vor. Die Prüfung orientiert sich ja nicht an einem bestimmten Lehrwerk. Was ich gesehen habe, ließ sich allerdings erschließen. Und natürlich gibt es nicht nur vereinfachte Schul-Hörtexte, sondern auch mal Akzente. Das ist schon in der Lernstandserhebung in der Klasse 8 der Fall. Stichwort: Vorbereitung
2 Gegenargumente Anzeigen
Diese Petition mit den vorgebrachten Argumenten ist ein Spiegel der heutigen Eltern-/Schülergeneration. Es muss geliefert und bedient werden, Eigeninitiative und das an-die-eigene-Fassen gelten nicht mehr. Dass eine Prüfung "schwierig" ist wird von einigen Schreibern ja geradezu als Frechheit angesehen. Armes Deutschland!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Lächerlich
Es war einmal ein Schüler der hat die Zap in Englisch verkackt und jetzt kommt er mit der Ausrede:"zu schwer" .Naja ein paar Tausend andere Menschen (die natürlich fließend Englisch sprechen ) denken sich dann :"Ja das muss der Grund meines Versagens sein " Traurig was aus unserer Gesellschaft wird
Quelle: Ich habe Recht .com
4 Gegenargumente Anzeigen
    Dämlich von euch
Was erwartet ihr ? Zehn Jahre Bildung und ihr erwartet anscheind eine gewöhnliche Klassenarbeit. Es heißt nicht umsonst zentrale Abschlussprüfung. Man möchte wissen was wir gelernt haben und ich denke das wollt ihr auch wissen. Die meisten die sich beschweren sind eh Schüler die gar kein Englisch können, oder einfach faul sind und jetzt eine neue Chance wollen, oder Schüler die meinen bei der nächsten Prüfung können die auf einmal Englisch. Du hast es in den zehn Jahren nicht gekonnt, warum willst du es in der nächsten Prüfung auf einmal können?
14 Gegenargumente Anzeigen
    ZP englisch
Ich musste selbst die ZP schreiben und fand sie auch sehr schwer und war echt verzweifelt das jetzt sowas drin vorkommt obwohl ich so viel gelernt hatte haben wir nie das Thema Süd Afrika durchgenommen. Aber ich sehe es nicht ein die ZP zu wiederholen ich habe mehr als einen Monat dafür geübt klar kann es jetzt sein das ich sie total verhauen hab( was ich auch vermute) aber den Nerv hab ich nicht mehr, nochmal in englisch eine ZP zu schreiben. Zeit haben auch kaum noch bis wir von der schule gehen also sollen die Lehrer einfach die Punkte nicht so streng verteilen.
Quelle: eigene Meinung
0 Gegenargumente Widersprechen
Das Niveau der ZP in NRW ist ja schon so niedrig wie kaum in einem anderen Bundesland. Und das soll nicht machbar sein? Meine Schüler fanden das nicht. Sie waren aber auch gut vorbereitet mit den ZP der letzten Jahre inkl. Hörverstehen. Das Problem ist hausgemacht und wir bewegen uns wirklich auf ein Niveau zu, das sehr hinterfragt werden muss. Am lautesten schreien sowieso immer die, die nichts getan haben. Die guten Schüler stresst nichts - auch keine ZP 2017!
6 Gegenargumente Anzeigen
    Einfach nein
Ganz einfach: Nein. Das Schulministerium kann nichts für eure Inkompetenz oder eure Mängel in den jeweiligen Sprachen. Ihr hattet zehn Jahre Schule und beschwert euch nun aufgrund der zentralen Abschlussprüfung, obwohl ihr euch in Englisch außerhalb der Schule verbessern konntet. Wofür gibt es bitte das Internet?
3 Gegenargumente Anzeigen
Gegen Dummheit und eigene Faulheit hilft auch keine Petition. Allein der Text der Petition und die Kommentare zeigen deutlich, dass nicht die ZAP das Problem ist. Ich habe mir mal hier (https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentrale-pruefungen-10/faecher/getfile.php?file=1859) einen Beispiel-Text für die ZAP angehört und kann nur mit dem Kopf schütteln, dass ein Schüler in der 10 damit überfordert sein soll. Wenn euch das schon überfordert, hab ihr in der gymnasialen Oberstufe oder gar auf der Uni nichts zu suchen.
4 Gegenargumente Anzeigen
    Lächerlich
Als jemand der selbst nur einen Real Schul Abschluss im Land Hessen gemacht hat, muss ich sagen das, insofern die Rede die ich gehört habe (siehe Source) die Richtige ist, das Verstehen lachhaft einfach gewesen ist. Vielleicht sollte man mal schauen was die Lehrer in der Prüfungsvorbereitung vermitteln. Bei derart lauten Beschwerden wird wohl was schief gelaufen sein...
Quelle: www.youtube.com/watch?v=LT6MCe1b8Zc
0 Gegenargumente Widersprechen
    Richtig Enlisch koennen.
Da ich schon seit fast 2 Jahrzehnten im Ausland lebe und auf Englisch angewiesen bin, muss ich dazu sagen das zum Englisch verstehen nicht nur Schulstunden gehoeren, sondern man muss es leben. Z.b. mit Rollenspiele, Schulauffuehrungen in Englisch, Kinofilme in englischer Sprache , oder auch der Klassenausflug nach England. Solange die Schueler dieses nicht fordern um Ihr Englisch zu manifestieren wuerde ich einer solchen Petition nie zustimmen. Deshalb heist es ja auch Fremdsprachen, die man sich bekannt machen muss.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich habe mir die kontrovers diskutierte Klausur angesehen und mir auch die thematisierte Rede von Prinz Harry angehört und verstehe nun wirklich nicht, wo das Problem liegt. "Das ist schon Abiturniveau!" - wie bitte? Nein, das ist keineswegs Abiturniveau. SchülerInnen der 9. Klasse (Gymnasium) sind in der Lage, derartige Aufgaben zu lösen. Wer nun also mit dieser Klausur Probleme hatte und eine Qualifikation für den Besuch der gymnasialen Oberstufe anstrebt, sollte sich überlegen, ob er da wirklich etwas zu suchen hat. Da wird nämlich (je nach Lehrer) einiges mehr abverlangt.
1 Gegenargument Anzeigen