Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Wohnbebauung
Gerade am Gärtnerplatz ist Wohnbebauung ohne Autoverkehr viel attraktiver. Ich wohne "weit draußen" in Pasing und brauche kein Auto, am Gärtnerplatz ist ein Auto völlig unnötig.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Kinder
ich wohne in Reichenbachstrasse, Und Autos haben hier genauso viel zu suchen, wie Fussgänger auf einer Autobahn. Wer gerne unser Viertel geniessen möchte, kann es genauso so gut zu Fuss oder mit dem Fahrrad tun. Und somit könnten Kinder hier endlich mal sicher es für sich in Anspruch nehmen.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Die Helden vom G-Platz
Da halten sich die wohlhabenden "Eliten" am G.-Platz mal wieder für extrem wichtig. Und was ist mit den anderen Vierteln in München die unter diesem mörderischen Autoverkehr langsam aber sicher zu Grunde gehen. Vielleicht gelingt es einer zivilisierten Stadtbevölkerung ja irgendwann die Verantwortlichen an die Macht zu bringen, die nicht mehr für die Befindlichkeiten der Autoindustrie und der Wirtschaft anfällig sind. Und dann muss auch nicht jedes Stadtviertel von Bogenhausen bis zur Au einzeln gegen den Wahn der Mobilität ankämpfen. Den zu viel Autos gibt es nicht nur am G.-Pl.
Source: Andi
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Mieten
Fußgängerzone bedeutet Mietirrsinn für Privatpersonen und Geschäftsleute! Mahnendes Beispiel dafür ist aktuell die Sendlinger Straße. Diese Petition muss unbedingt verhindert werden.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Lebensqualität?
Für Studenten und Rentner mag das eine sinnvolle Idee sein, aber für Berufstätige, die hier leben und arbeiten - und also privat wie beruflich mobil sein wollen/müssen! -, wäre das eine immense Einschränkung. Gerade aus den Erfahrungen aus der Innenstadt von Regensburg weiß ich, wie viel Lebensqualität ein weit entfernter Parkplatz oder dessen Suche frisst. Ich nehme schon an, dass der Großteil der Anwohner hier auch tatsächlich "lebt" und nicht nur flanieren will. Für Bars/Cafés ist die Idee bestimmt sinnvoll (mit entsprechendem Lärm - siehe Gärnterplatz nachts!), für Anwohner sicher nicht.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now