openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Bei der Jugendarbeit von Angelvereinen gehören Natur- und Tierschutz zum kleinen Einmaleins. Aus eigener Erfahrung als langjähriger Jugendwart weiß ich, dass man den Kiddys den respektvollen Umgang mit den vorhandenen Recourcen nicht lehren muss, sondern nur fördern braucht. Das Grundverständnis ist da und genau aus diesem Grunde sind diese jungen Menschen aktiv in einem Angelverein. Es stellt sich mir aber die Frage, wie ich fördern und motivieren kann, wenn uns der Zutritt immer mehr verweigert wird. Dazu gehört auch das Nachterlebnis mit dem richtigen Verhalten in der entsprechenden Natur.
Quelle: Nur ein allgemeines Beispiel: images.google.de/imgres?imgurl=http://www.muensterlandzeitung.de/storage/pic/mdhl/automatischer-bildimport/mz-mlz-evz-gz/ahaus/3808987_1_0424su-angelverein_klosters.jpg%3Fversion%3D1366714082&imgrefurl=http://www.muensterlandzeitung.de/staedte/suedlohn/Angelvereir:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.muensterlandzeitung.de/storage/pic/mdhl/automatischer-bildimport/mz-mlz-evz-gz/ahaus/3808987_1_0424su-angelverein_klosters.jpg%3Fversion%3D1366714082&imgrefurl=http://www.muensterlandzeitung.de/staedte/suedlohn/Angelverei" rel="nofollow">images.google.de/imgres?imgurl=http://www.muensterlandzeitung.de/storage/pic/mdhl/automatischer-bildimport/mz-mlz-evz-gz/ahaus/3808987_1_0424su-angelverein_klosters.jpg%3Fversion%3D1366714082&imgrefurl=http://www.muensterlandzeitung.de/staedte/suedlohn/Angelverei
0 Gegenargumente Widersprechen
Ist schon interessant, das Naturschützer jetzt festgestellt haben, dass in besagte Gebiete Wasservögel brüten. Wir Angler wissen es bereits seit vielen, vielen Jahren und verhalten uns dementsprechend. Die Tieren scheinen sich mit den Menschen auch zu arrangieren, denn sie sind schließlich, trotz Angler, immer noch da. Ich sag mal, das ist gelebtes Miteinander von Mensch und Tier.
3 Gegenargumente Anzeigen
    -
Wenn ich das schon wieder lese kommt mir die Galle hoch. Wie kommt ihr bitte dazu Angler als Tierquäler darzustellen. Sicher gibt es auch bei uns ein paar schwarze Schafe aber letztendlich gehen Angler mit den Fischen sehr verantwortungsvoll um. Wenn man einen Fisch selbst fängt, tötet und verwertet lernt man erst richtig den Wert der Lebewesen zu schätzen. Wer dagegen Angeln als Barbarei abtut und gleichzeitig sein Masthühnchen im Supermarkt kauft , damit er sich bloß nicht die Hände schmutzig macht, der lebt mit einer Doppelmoral und hat schlicht und einfach gar nichts verstanden.
Quelle: -
0 Gegenargumente Widersprechen
    Warum NACHTangeln?!
Vorweg, ich bin kein Angler, das wäre aus vielerlei Gründen nicht Meines - ich mag auch keinen Fisch. ;-) Trotzdem vermisse ich von der Anglerseite schlichtweg das Argument, daß gewisse Fischarten einfach abends und / oder nachts besser "beißen". Bei diesen Fischarten wäre tagsüber angeln etwa so sinnvoll wie tagsüber Glühwürmchen zu suchen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Gutmenschen nerven in allen Bereichen.
Die Welt ist nicht vegan, nicht alle Menschen sind moralisch so übermotiviert, dass sie jedem Löwenzahn einen guten Morgen wünschen, selber jedoch 3x im Jahr in den Urlaub fliegen und damit der Umwelt mehr schaden, als ein Angler es je tun könnte. Wir sind in erster Linie Fischer, wir fangen um zu verwerten. Daneben lieben wir die Natur, die Stille der Nacht und die vielen anderen Dinge der Natur, die wir beobachten und genießen. Waren die Jäger & Fischer unserer Ahnen alle Mörder? Geht mal Fischen, ihr werdet keinen Vogel stören.
3 Gegenargumente Anzeigen
Angler haben einen wichtigen Hegeauftrag und erhalten Natur- und Kulturlandschaften. Das Argument die Natur würde gestört ist für mich nicht nachvollziehbar da nicht der nächtliche Aufenthalt am Gewässer untersagt werden soll sonder nur das Angeln! Demnach kann sich jeder nachts an ein Gewässer setzen und tun und lassen was er will, ausser Angeln. Eine absolut unsinnige Einschrenkung!
3 Gegenargumente Anzeigen
    Erst dann Sinnvoll wenn das Gebiet komplett geschützt wird.
ich finde das Nachtangel Verbot erst dann sinnvoll, wenn das Gebiet gar nicht mehr betreten werden darf. Erst dann ist ein Sinnvoller Schutz und die Nötige Ruhe zum Brüten gegeben. Ob und wer am meisten stört Interessiert hier bei diesem geplanten verbot anscheinend nicht, für mich sieht es eher mal wieder so aus, als würde man wieder versuchen auf Grundlagen des Naturschutzes andere Gruppen, hier Angler, zu gängeln. Diese Sinnfreien Kommentare Tierquäler und der Einwand ob man den Fischen auch noch nachts nach den Leben trachten möchte, zeugen von der Inteligenz Resistenz mancher!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Nachtandelverbot
Vielleicht sollten sich diese Ökospinner, mal in den eigenen Reihen um sehen. Allen ist der Größte Doppelmoralist Anton " Toni" Hofreiter bekannt. Der tobt durch Südamerika, und macht sich Sorgen um die Umweltschäden durch den Soja Anbau. Sein Bruder Siggi Hofreiter, betreibt einer der größten Agra Betriebe in der EU, und da mal hinter die Kulissen schauen, würde dem Naturschutz helfen. Jugendliche welche sich dem Angelsport verschrieben haben, tauchen in der Jugend Kriminalstatistik so gut wie gar nicht auf.
4 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Mir tun die gequälten Tiere Leid
Gibt es eigentlich Schätzungen viele Tausende oder Zehntausende Fische im Jahr sich losreissen, dann mit euren Haken im Schlund oder zerfetzeten Mündern jämmerlichst zu Grunde gehen? Habt ihr denn gar kein Mitleid mit den armen Kreaturen die ihr aus reiner Freunde so quält? Ich finde das abartig !
4 Gegenargumente Anzeigen
    Pervers
Ich bin für das Nacktangelverbot. Warum müsst ihr den armen Tieren denn auch noch in der Nacht nach dem Leben trachten? Geht ins Bett oder schaut euch zu Hause nen Porno an, dann habt ihr auch Spannung oder lest nen Krimi für den Nervenkitzel und lasst den Tieren Ihre Ruhe und ihr Leben. Angeln ist Tierquälerei. Wenn es nach mir geht würde dieser abartige "Zeitvertreib" komplett verboten. Ich fordere endlich mehr Mitgefühl mit den anderen Lebewesen. Leider können Fische nicht schreien während Sie mit Haken im Maul in Todesangst um ihr Leben kämpfen.
7 Gegenargumente Anzeigen
    Warum ?
Die PRO Seite beruft sich hier auf einen "Hegeauftrag" auf Erhalt von Kulturlandschaften usw. Doch wieso man unbedingt nachts angeln muss und was das mit dem Erhalt der Kulturlandschaft und dem Hegeauftrag und all den guten Dingen die behauptet zu tun,auf sich hat erklärt Keiner. Deshalb meine Frage:Was hat das alles damit zu tun dass ihr euch einbildet nachts den Tieren nach dem Leben trachten zu müssen?Gebt doch zu dass es nur um den Nervenkitzel und die Macht über die armen Kreaturen geht. Wie arm muss man im Geiste sein so etwas zu tun und auch Kinder in diese grausame Treiben einzubinden?
4 Gegenargumente Anzeigen