openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gegen das geplante Nachtangelverbot im Rahmen der Verordnung Natura 2000 Gegen das geplante Nachtangelverbot im Rahmen der Verordnung Natura 2000
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Landrat Reinhard Winter
  • Region: Landkreis Emsland mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 3.306 Unterstützende
    713 in Landkreis Emsland
    Sammlung abgeschlossen

Gegen das geplante Nachtangelverbot im Rahmen der Verordnung Natura 2000

-

Wir fordern die Aufhebung des geplanten Nachtangelverbotes lt. Verordnung über das Landschaftsschutzgebiet „Natura 2000-Emsauen von Salzbergen bis Papenburg“. Lt. § 4 Freistellungen (1) 5. Die Altarme Herbrum, Borsum und Dersum sind Schlafstätten für die wertgebenden Rast- und Brutvögel des Vogelschutzgebiets V 16 „Emstal von Lathen bis Papenburg“. In diesen Altgewässern ist das Angeln vom 01.04. bis zum 15.07 und vom 01.12. bis zum 28.02. in der Zeit zwischen kalendarischem Sonnenuntergang und Sonnenaufgang verboten.

Begründung:

Wir Angler in Deutschland haben im europäischem Vergleich bereits die meisten Einschränkungen und Verbote hinzunehmen. Die Sportfischereivereine leisten unzählige Stunden gemeinnütziger Arbeit in Form von Naturschutz, Gewässerpflege, Renaturierung, Besatzmaßnahmen und Jugendarbeit. Wir Angler respektieren die Natur und verhalten uns dementsprechend vorbildlich an unseren durch Arbeitseinsätze und Besatzmaßnahmen gepflegten Gewässern. Eine weitere Einschränkung unseres Hobbys können und wollen wir nicht hinnehmen. Wir fordern deshalb die Aufhebung des geplanten Nachtangelverbotes lt. Verordnung über das Landschaftsschutzgebiet „Natura 2000-Emsauen von Salzbergen bis Papenburg“. Lt. § 4 Freistellungen (1) 5. Die Altarme Herbrum, Borsum und Dersum sind Schlafstätten für die wertgebenden Rast- und Brutvögel des Vogelschutzgebiets V 16 „Emstal von Lathen bis Papenburg“. In diesen Altgewässern ist das Angeln vom 01.04. bis zum 15.07 und vom 01.12. bis zum 28.02. in der Zeit zwischen kalendarischem Sonnenuntergang und Sonnenaufgang verboten.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Aschendorf, 27.01.2016 (aktiv bis 26.03.2016)


Neuigkeiten

Nachdem die von mir persönlich gestartete Petition gegen das geplante Nachtangelverbot im Rahmen der Verordnung Natura 2000 in den Medien für reichlich Zuspruch (am 09.02.2016 bereits über 3300 Unterzeichner) aber auch Kritik gesorgt hat sehe ich mich ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Bei der Jugendarbeit von Angelvereinen gehören Natur- und Tierschutz zum kleinen Einmaleins. Aus eigener Erfahrung als langjähriger Jugendwart weiß ich, dass man den Kiddys den respektvollen Umgang mit den vorhandenen Recourcen nicht lehren muss, sondern ...

PRO: Ist schon interessant, das Naturschützer jetzt festgestellt haben, dass in besagte Gebiete Wasservögel brüten. Wir Angler wissen es bereits seit vielen, vielen Jahren und verhalten uns dementsprechend. Die Tieren scheinen sich mit den Menschen auch zu ...

CONTRA: Gibt es eigentlich Schätzungen viele Tausende oder Zehntausende Fische im Jahr sich losreissen, dann mit euren Haken im Schlund oder zerfetzeten Mündern jämmerlichst zu Grunde gehen? Habt ihr denn gar kein Mitleid mit den armen Kreaturen die ihr aus reiner ...

CONTRA: Ich bin für das Nacktangelverbot. Warum müsst ihr den armen Tieren denn auch noch in der Nacht nach dem Leben trachten? Geht ins Bett oder schaut euch zu Hause nen Porno an, dann habt ihr auch Spannung oder lest nen Krimi für den Nervenkitzel und lasst ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen