Region: Nuremberg
Environment

Gegen den Bau einer neuen Konzerthalle und Hotel im Nürnberger Luitpoldhain!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Marcus König und Mitglieder des Ausschusses "Konzerthaus"
4,474 Supporters 3,431 in Nuremberg
Petition process is finished
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Angesichts der klammen Stadtfinanzen bin ich ebenfalls der Ansicht, dass auf ein Prestigeprojekt "Neue Konzerthalle" verzichtet werden soll. Weitaus dringlicher erachte ich, in eine einheitliche Radweginfrastruktur zu investieren. Es ist ein Armutszeugnis für eine Stadt, die vor wenigen Jahren als radfahrfreundliche Stadt ausgezeichnet wurde. Als Radfahrer weiß man nie, wann man wo fahren muss/darf: Mal ist der Radweg Teil der Straße, mal Teil des Gehwegs, mal endet er plötzlich - total chaotisch. Oder einfach mal die Ausgaben reduzieren und einschränken, statt Steuergeld zu verschwenden.

4.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Überflüssiger Luxus und umweltschädlich!

Nürnberg ist die Stadt mit dem geringsten Bestand an Bäumen in ganz Deutschland. Und nun will man viele herrliche gesunde Bäume fällen für diese Konzerthalle. Die Filterwirkung und Kühlwirkung eines dieser Baumriesen können keine 30 Neupflanzungen pro gefällten Baum erreichen. Wenn unbedingt eine neue Halle gebaut werden soll, dann bitte an anderer Stelle. Angesichts der schlechten finanziellen Lage Nürnbergs sollte man m.E. (Ich bin Nürnbergerin.) aber auf unnötige Luxus-Projekte, die nur minimale Anteile der Bürger nutzen würden, erst einmal verzichten! Kitas etc. sind wichtiger!

2.9

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Doppelt so viele Bäume, nachhaltig für Jahrzehnte

Das Baufeld des Konzerthauses an der Ecke Münchener Straße - Schultheißallee ist v.a. ein Parkplatz und (im Gegensatz zum restlichen Luitpoldhain) kein Ort der Erholung. Die meisten Bäume, die gefällt werden sollen, wurden nach dem Krieg gepflanzt, nur einige wenige sind älter. Als Ersatz werden vor Ort und in umliegenden Straßen mehr als doppelt so viele Bäume neu gepflanzt, standortangepasste Arten mit einer Lebensperspektive von vielen Jahrzehnten. Dazu eine extensive Begrünung der Flachdächer von Meistersingerhalle und Konzerthaus. Gut und verantwortungsvoll gemacht!

Source: Konzerthaus-Kommission des Nürnberger Stadtrats am 10. Juli 2020, Unterlagen unter online-service2.nuernberg.de/buergerinfo/si0056.asp?__ksinr=15172

3.6

5 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now