Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Gebührenhöhe
Es wäre wünschenswert eine sachliche Debatte zu führen. Die Gebühren für Kinder ab drei Jahren liegen derzeit zwischen 97€ für einen 5-Stunden-Platz bei einem niedrigen Einkommen bis 195€ für einen 8-10-Stunden-Platz bei höheren Einkommen. Für unsere Familie bedeutet es, 2020 für ein Kind genausoviel zu zahlen, wie 2016 für zwei Kinder. Eine derartige Erhöhung der Gebühren ist in meinen Augen erst einmal recht ungewöhnlich und sollte zumindest hinterfragt werden können.
Quelle: www.kita-stadt-idstein.de
3 Gegenargumente Anzeigen
    Höhere Einkommensgrenze
4000 € Brutto Gesamteinkommen und man muss den Höchstsatz zahlen. D.h. 2000 Brutto pro Elternteil. Das verdient eine Reinigungskraft bei der Stadt. Es kann doch nicht sein, dass z.B. eine Reinigungskraft und ein Maurer das gleiche zahlen müssen, wie z. B. eine Anwältin und ein Pilot in Idstein. Wir geben unsere Tochter in die Krippe, weil das Einkommen von einer Person nicht reicht. Wenn ein Elternteil genug verdient, dass nur einer arbeiten muss, dann muss das Kind ja auch nicht mit einem Jahr in die Kita.
1 Gegenargument Anzeigen
    Auch jetzt schon zu hohe Gebühren!
80 € für ein Mittagessen, egal ob das Kind 1 Jahr oder 6 Jahre alt ist + momentan 358 € für einen 6,5 Stunden Krippenplatz. Das finde ich jetzt schon heftig!
Quelle: Andrea
3 Gegenargumente Anzeigen
Man sollte nicht vergessen, dass eine Mutter sich nicht immer nur über die Erziehung definiert, sondern dass eine Zufriedenheit und Erfolg im Beruf ( und damit meine ich nicht den finanziellen!) sehr zur Harmonie in der Familie beitragen kann. Wenn dies aufgrund zu hoher Gebühren nicht möglich ist, leiden auch die Kinder! Einkommensstaffelung wäre gut, nur diese drastische Erhöhung fühlt sich nach Abzocke an. Da muss nachgebessert werden!
3 Gegenargumente Anzeigen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden