openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Ich will Füchse und keine Flüchtlinge
Das Verwaltungsgericht Köln gibt Til Macke nach seiner Klage recht: Jäger dürfen auf dem Grundstück des Enkels von August Macke nicht mehr jagen. Die erste Kontaktaufnahme mit der zuständigen Jagdgenossenschaft Uthweiler verlief allerdings wenig erfolgreich. Die Waidmänner sahen nicht ein, warum sie auf die Jagd verzichten sollten. „Sie haben zwar in der Regel vorher angerufen. Dann sind sie aber über Schleichwege auf mein Grundstück gekommen und haben mit Hunden die Enten bejagt“, erzählt Macke. Weil Enten waidm
Quelle: Fb
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
3 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Der Fuchs muss bejagt werden
Wer auf Bodenbrüter, Rebhühner, Fasanen, Wildenten, Feldhasen.... verzichten kann und höhere Infektionsraten mit Fuchsbandwurm wünscht, darf gerne den Fuchs unbejagt lassen. Der Fuchsbalg sollte als Pelz verwertbar sein, wenn er aus heimischer Jagd stammt.
Quelle: Annegret Sproesser
5 Gegenargumente Anzeigen