Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Spenden, Vorstand, Satzung, Wahl, Fördermitgliedschaft
P€TA hat auf Anfrage mitgeteilt, daß es nur 7 Mitglieder sind ! Viele behaupten, Fördermitglieder zu sein. Im Endeffekt dürfen die allerdings nur spenden und haben überhaupt keine Rechte. Nicht einmal das Anwesensheitsrecht ! (Mitgliederversammlung) Fraglich, ob zweckgebundene Spenden (Rumänien/ Indien) ihr Ziel erreichen. Gezahlt über Paypal landet jeder Euro auf dem Hauptkonto. Kein Unterkonto oder Hinweis auffindbar. Klammheimliche Satzungsänderung mitten im Geschäftsjahr 2018. Keine öffentliche Einladung zur Hauptversammlung.
Source: Recherche
0 Counterarguments Reply with contra argument
Mal die Zahlen von 2016 wofür die Spendengelder ausgegeben wurden. Für gemeinnützigen Tierschutz nicht ein Euro Personalkosten: 1.948.071,95 € = 34,11 % Werbekosten: 2.393.622,08 € = 41,92 % Rechtskosten / Verurteilungen: 29.500,63 € = 0,52 % Miete / Nebenkosten: 193.315,67 € =3,39 % Reisekosten: 55.402,13 € = 0,97 % Sonstiges: 130.409,99 € = 2,28 %
Source: www.peta.de/mediadb/PETA-GUV-2016.pdf
2 Counterarguments Show
auch unsere Politiker werden tätig https://www.dafv.de/referate/aktuelles/item/182-anfrage-im-bundestag-zur-aberkennung-der-gemeinnuetzigkeit-von-zweifelhaften-tierrechtsorganisationen.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
Peta mag gute Ansätze haben, schießt aber vollkommen über das Ziel hinaus. Das "Endziel" ist eine vegane Gesellschaft, die jegliche Form der Tierhaltung abgeschafft hat. Also auch Hamster, Hund und Katze. Wer also Peta unterstützt sollte das wissen. Ich bin gegen eine Bevormundung durch Peta, wie ich ich leben will. Sowohl was meinen Fleischkonsum, als auch meine Haustiere anbelangt.
4 Counterarguments Show
    PeTA mitverantwortlich für finanzielle Probleme von Tierheimen
In Deutschland stehen Tierheime vor der finanziellen Katastrophe und das nur, weil Vereine wie Peta die Spenden abgreifen. Dazu wird von Peta genau 56,46 % der Spenden in reine vegane Werbung gesteckt, die nichts mit dem Tierschutz zu tun hat. Es werden unter anderen damit Produkte beworben die Peta wohlgesonnen sind. Weiterhin werden 34,13 % der Spenden und wir Reden hier von insgesamt 8,3 Millionen Euro, werden in Lohnkosten für unfähige Mitarbeiter aufgewendet. Die beiden Positionen machen bereits allein 90,59 % der Spendeneinnahmen aus dem Tierschutz aus.
Source: www.gerati.de/2019/08/06/peta-schmeisst-weiter-spendengelder-aus-dem-tierschutz-zum-fenster-hinaus/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Verschwedung von Spendengeldern
Tierschutz ist wichtig! Doch Tierrechtler sind Tiere jedoch ...egal! Tierrechtler brüsten sich, die einzig wahren Tierschützer zu sein. Geht es jedoch um aktiven Tierschutz, verkriechen sich die Tierrechtlnd kommen erst wieder hervor, wenn die Arbeit, die in den meisten Fällen Geld kostet, getan ist. Das beste Beispiel ist PeTA. PeTA sammelt jedes Jahr über 4 Millionen Euro an Tierschutzspendengelder ein. Aktiver Tierschutz ist bei PeTA Fehlanzeige. Im Jahr 2015 gab PeTA allein für die Lohnkosten 43,25 % der Spendengelder aus. Selbst gibt PeTA an 88 % der Spendengelder in den direkten Tiers
Source: www.gerati.de/2016/08/24/radikale-tierrechtler-stoeren-schulunterricht/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gehirnwäsche, Kinderbeeinflussung. Pornonutzung für Eigenwerbung.usw
Wer es wirklich liest entdeckt kein Contra.: Da werden alle fiese Machenschaften emotionslos erklärt.
Source: www.psiram.com/de/index.php/PETA
2 Counterarguments Show
    Veruntreuung von Spendengelder, kein Tierschutz in Deutschland
"PeTA investiert keinen einzigen Cent in den aktiven Tierschutz.": •Personalkosten: 1.948.071,95 € = 34,11 % •Werbekosten: 2.393.622,08 € = 41,92 % •Rechtskosten / Verurteilungen: 29.500,63 € = 0,52 % •Miete / Nebenkosten: 193.315,67 € =3,39 % •Reisekosten: 55.402,13 € = 0,97 % •Sonstiges: 130.409,99 € = 2,28 % Auffallen tut bei PeTA vor allem, dass von ihrer Seite keine direkten Gelder in den Tierschutz in Deutschland fließen. Damit ist es fast unmöglich, die Mittelverwendung der Spenden zu überprüfen.
Source: www.gerati.de/2018/01/04/veruntreut-peta-spendengelder/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Spendengelderveruntreuung - erfundene Kampagnen - DaRUM sollte man nicht an PeTa spenden:
Seit zwei Jahren fordert PeTA in Deutschland immer wieder dazu, auf für das Projekt animal Rahat in Indien zu spenden. Dazu richtet PeTA Deutschland sogar eine eigene Subdomain animalrahat.peta.de ein. Damals startete PeTA eine massive Spendenkampagne für Animal Rahat! Dort soll es sich um einen Lebenshof in Indien handeln. Nun PeTA nahm im Jahr 2016 nach eigenen Angaben 5.709.841,55 € Spenden ein! Eine Position das Spendengelder nach Indien flossen, findet man jedoch nicht in dieser Auflistung! Dafür aber die enormen Ausgaben von 83,19 % der Spendeneinnahmen.
Source: www.gerati.de/2018/01/04/veruntreut-peta-spendengelder/
1 Counterargument Show
    Ohne Worte...
Die Tierrechteorganisation Peta zahlt einer Familie umgerechnet rund 42.000 Euro für den Tod eines Hundes. Mitarbeiter der Organisation hatten den Chihuahua der Tochter mitgenommen und eingeschläfert. Eine Gerichtsverhandlung sollte die umstrittenen Praktiken von Peta thematisieren, doch vorher kam es zu einer außergerichtlichen Einigung.
Source: m.focus.de/wissen/natur/hunde/umstrittene-organisation-peta-schlaefert-ungefragt-familienhund-ein-und-zahlt-nun-42-000-euro-entschaedigung_id_7487040.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
PETA arbeitet immer wieder mit gefälschten Videos und Bildmaterial um andere gezielt zu diffamieren. PETA ruft zu Straftaten auf und / oder toleriert diese ( Forderung zu Angriffen auf Angler, Einbrüche in landwirtschaftliche Betriebe, Haus- und Landfriedensbruch, Diebstahl, Zerstörung von Eigentum, sogar Brände in landwirtschaftlichen Unternehmen ). Selbst wenn man diese nicht den 7 Mitgliedern der PETA anhaften kann, so werden diese von Anhängern der PETA ausgeführt und von der PETA toleriert. Ein Verein der sich über alle Gesetze hinwegsetzt und diese bricht, kann nicht Gemeinnützig sein
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Tote Fische, Umweltkatastropher
Fische tonnenweise tot: Schozach wird sich mehrere Jahre erholen ... Wo ist hier PETA. Wo sind die Schreihälse um zu helfen. Wo Spendengelder um die Fauna wieder herzustellen. Da wird man nichts hören, wie immer.
Source: www.echo24.de/region/tiersterben-schozach-polizei-heilbronn-bund-fordert-kontrollen-12115331.html
1 Counterargument Show
Ein Löwe fängt und tötet ein Zebra um es zu essen.Das ist die Natur. Der Mensch jagt und tötet Tiere um sie zu essen . Auch das ist Natur. Das es schwarze Scharfe gibt die sich nicht an die heutigen regeln halten ist leider auch war aber deswegen kann man nicht alle Angler und Jäger verteufeln. Ich bin Angler und wenn ich beim angeln jemanden sehe der sich nicht an die regeln hält versuche ich selber da einzuschreiten da dieses ein schlechtes licht auf alle Angler wirft. Peta ist aber so verblendet das sie alle Angler und Jäger verteufeln ohne überhaubt mal darüber nachgedacht zu haben.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Peta und Veganer lügen
Ein interessantes Beispiel: https://www.topagrar.com/management-und-politik/news/vegetarier-blogs-und-magazine-erfinden-statistiken-und-verdrehen-tatsachen-9598782.html
Source: Aus Top Agrar Online vom 9.10.2017
1 Counterargument Show
    Argumente gegen Peta und deren Hetze
Zur Meinungsfindung:Uli Beyer. https://www.youtube.com/watch?v=svprXknXAqU&feature=youtu.be&fbclid=IwAR3bp6Y3hLuB29uJblDHtIn9CqUK5G1Z2W6hy5HzZCg15OXyWjVfsyoi06A
Source: youtube
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Dummheit - gepaart mit Arroganz
Solche Typen sollten sich nicht mit denen anlegen, welche seit langem dafür sorgen, dass die Natur auch weiterhin im Gleichgewicht bleibt, in der Hege und Pflege der Gewässer und Fischbestände ihre Berufung sehen. Zu feige oder zu ohnmächtig, sich mit den wahren Ausbeutern der Natur auseinanderzusetzen, führen diese Typen einen idiotischen Krieg mit dem letzten und schwächsten Glied in dieser Kette - mit dem Angler... Es ist einfach nur lächerlich und dumm!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    So wird das nichts liebe PETA und alle Beteiligten
Aggressives auftreten, ganz egal von welcher Seite, bringt keine Lösungen. Einfach Schade wie in Deutschland mit solchen Themen umgegangen wird. Ich habe vor einigen Wochen einen Naturschützer in Slowenien gesprochen und er hat bestätigt, dass man nur zusammen Lösungen findet. Für alle beteiligten den nötigen Raum geben und alle Meinungen respektieren. Dort gibt es Platz für einige Kormorane (aber nur ein Teil der Region und keine Invasionen) für den Bieber, den Fuchs, den Bär, den Jäger, den Angler, die Bauern …etc. Warum klappt das in Deutschland nicht? Haben wir Respekt vergessen ?
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Peta nicht allgemeinnützig
Ein Verein, der wie jüngst Peta, öffentlich zu Straftaten, nämlich der Umweltverschmutzung im großen Maßstab aufruft, kann unmöglich allgemeinnützig sein. Chemikalien in Gewässer einzubringen, um Fische im Stoffwechsel zu hemmen, so dass diese aus Sicht von Peta nicht mehr geangelt werden können, wirkt einerseits lächerlich, doch andererseits kann es fatale, unvorhersehbare Folgen für die Ökosysteme haben. Schlicht kriminell, und nicht allgemeinnützig!
0 Counterarguments Reply with contra argument
Es wird gegen § 5 (1) Punkt 6 des TierSchMVG verstoßen. Wortlaut hier, um die Anerkennung von eingetragenen rechtsfähigen Tierschutzvereinen oder rechtsfähigen Stiftungen zu erhalten: "jedem den Eintritt als Mitglied, das in der Mitgliederversammlung volles Stimmrecht hat, ermöglicht, der die Ziele des Vereins unterstützt". Eine Mitgliedschaft ist jedoch nur als Fördermitglied möglich - ohne Stimmrecht. Mit lediglich 9 Vollmitgliedern gehört PETA zu den kleinsten Vereinen Deutschlands, 2 der 9 haben ihren Wohnsitz im Ausland.
Source: zoos.media/medien-echo/peta-wir-machen-gar-keinen-tierschutz/
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

PETA ist sehr wichtig; ohne PETA würden die ganzen Missstände nicht aufgeklärt werden; Betrüger und Tierausbeuter würden weiterhin ihr Unwesen auf Kosten der armen Seelen betreiben. Wenn schon die Vet.-Ämter udn die Politik versagen, so müssen eben andere einschreiten und das Tierelend ansTageslicht bringen. Also diese Petition einfach ignorieren. Vertuschungsversuche aus Angst vor Kapitalverlust.
8 Counterarguments Show
PETA leistet seit Jahren gute Aufklärungsarbeit, um die Mißstände in der Massentierhaltung überall auf der Welt aufzudecken! Nur, wenn wir solche Vereine haben, die dann auch Geld haben, um Videos, Bilder usw. zu kreieren, kommt diese Tierquälerei an die Öffentlichkeit! Außerdem, organisiert PETA über PETA2-Streeteams auch viele Kampagnen auf der Straße, die ebenfalls den Leute die Augen öffnen sollen! Wem das nicht gefällt, wird wohl definitiv ein Anhänger der Industrie sein, der durch die Aufklärungskampagnen finanzielle Nachteile befürchtet oder hat! Andere Gründe kann nicht geben!!!
5 Counterarguments Show
    tierrechte, artenschutz, tierschutz, peta, artensterben, vegan, veganismus, karnismus
Hier wird klassischerweise Tierschutz mit Tierrecht verwechselt. Peta geht es nicht um den Schutz von Tieren, denn damit bleiben sie eingezäunt und Nutztiere des Menschen für Fleisch, Kleidung, Forschung und Bespaßung. Tiere verfolgen einen eigenen Lebenszweck, nämlich den der eigenen Existenz - die nicht gekoppelt ist an unsere Bedürfnisse.
Source: Peta Tierrechtsverständnis
5 Counterarguments Show
Ich bin nicht mit allem was PETA tut einverstanden. Nichtsdestotrotz hat PETA seine Daseinsberechtigung. Tiere haben keine Lobby. Wenigstens tut PETA hin und wieder was gegen skrupellose Menschen und für die Tiere! Esst doch ma einfach weniger Fleisch!
3 Counterarguments Show
    Peta ist sehr wichtig!
Ihr Jäger habt ja nur Angst, dass ihr eure Felle nicht mehr verkaufen könnt! Hätten wir mehr Wölfe und Luchse, könntet ihr daheim bleiben! Und das wäre für alle beser, vorallem für die Tiere!
Source: www.peta.de/pelz-luxusmarken-erfolg
6 Counterarguments Show
    Tierrecht, Antispeziesimus, Vegan, Peta, Lobbyismus, Jagd
Ich lese in den Kommentaren viel über Intoleranz von Tierrechtlern gegenüber den Bauern und Jägern. Dazu hätte ich Fragen: Soll ich dem Sklavenhalter gegenüber Toleranz zeigen, da er seine Sklaven ja besser behandelt als andere? Soll ich mich dem Mörder gegenüber tolerant zeigen, da er ja "human" tötet? Und wo ist eigentlich Eure Toleranz gegenüber den Eurem Nächsten? Da wird munter geschlachtet, abgeknallt und sonst was veranstaltet, ist ja ok, ne? Sind ja "nur Tiere". Bedauernswert!!!
1 Counterargument Show
    Tierrecht, Schmutzkampagne, #govegan
In dieser Petition geht es doch weder um Steuern, noch darum die Missstände eines Vereins aufzuzeigen. Das ist schlicht und einfach ein Angriff gegen eine Tierrechtsorganisation von einem Fischer/Jäger, der vermtl. aufgrund Fehlverhaltens von u.a. PETA angezeigt wurde. Wie will ein Fischer/Jäger, der per se Mord begeht, sich als Tierschützer präsentieren? Eventuell im Bezug auf Artenschutz zum Erhalt seiner Opfer auch für zukünftige Generationen. Es wird wirlkich Zeit zu begreifen, dass Tiere fühlende Wesen sind, die das gleiche Recht auf Leben und Unversehrtheit haben wie der Mensch.
4 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now