openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

es ist ein grundsätzliches Problem! Das rot-grüne, gelb-schwarz gestützte Hartz4-Projekt ist untauglich und praxisfern, sofern es die Betroffenen betrifft. Dem Groß- und Finanzkapital, also den Auftraggebern schadet es nicht, sonst würde es das nicht geben!, denn wer hat's ausgearbeitet? Dawäre Grundeinkommen einfacher und gerechter, und Firmen müßten erst ab Grundeinkommen zahlen, wobei dann wieder der gerechte Mindestlohn gezahlt werden müßte. Naja, und wenn die Firmen auch alle die Steuern dort voll zahlen "dürften", wo die Gewinne gemacht werden, ....
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Keine Leistung ohne Gegenleistung!
Es ist wohl ein grundsätzliches Problem, dass man in diesem Land Leistungen beziehen kann, ohne dafür auch nur die gringste Gegenleistung erbringen zu müssen, obwohl man körperlich und geistig dazu in der Lage wäre! Zu viele Hartz4 Empfänger liegen seit Generationen zu Hause auf der faulen Haut - mittlerweile offensichtlich auch schon zu faul um sich selbst um den Erhalt der Bezüge zu kümmern. Zieh mit deinen behinderten Kindern in eine kleinere Wohnung. Mit 22 Jahren ist dein Sohn alt genug sich um sich selbst zu kümmern. Mitleid habe ich nur für deinen Vermieter, dem hilft nämlich keiner!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Also die ganze Familie kan oder will nicht arbeiten! Die Lösung ist einfach: Kürzung aller Leistungen! Menschen wie ihr bringen die andern Harz4 Empfänger in verruf!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
nunja, ist ein symptomatischer Einzelfall, diesen Einzelfall zu unterstützen macht wenig Sinn, denn die Gesetze sind wie sie eben von den uns repräsentierenden Volksvertretern für uns, Das Volk als Souverän, gemacht wurden. Es müssen Gesetze abgeschafft werden, und neue klare & gerechte Gesetze erlassen werden - zum Wohle des Deutschen Volkes, des Mehrheitsvolkes.
0 Gegenargumente Widersprechen