Pro

What are arguments in favour of the petition?

Contra

What are arguments against the petition?

"Wenn jeder mehr Geld hat, steigen irgendwann die Mieten und die Preise für Lebensmittel. Hier muss es Regulationen geben." Genau daher wird es nicht funktionieren. Diese Regulationen werden entweder in Richtung Planwirtschaft gehen oder nutzlos bleiben.
Source: Wenn jeder mehr Geld hat, steigen irgendwann die Mieten und die Preise für Lebensmittel. Hier muss es Regulationen geben
0 Counterarguments Reply with contra argument
    streichen, Vergünstigungen
Es gibt kein bedingungsloses Grundeinkommen. Wer bezahlt das ganze? Man sollte ein paar Dinge abschaffen: Ehegattensplitting, Witwenrente, kostenlose Mitversicherung von nicht erwerbstätigen Partnern in der Krankenversicherung , Subventionen für Künstler, Minijobs, Grundrente. Es darf auch gerne jeder Abgaben zahlen müssen und einen Einheitsteuersatz geben. Das wäre gerechter.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Der Petitionssteller hat das Bedingungslose Grundeinkommen nicht verstanden. Er unterstellt anderen Menschen Faulheit und Schmarotzertum. Bedingungsloses Grundeinkommen garantiert jedem Menschen sein Recht auf Leben und seine Grundbedürfnisse. Nahrung, Kleidung, Wohnen, soziale Teilhabe. Für alles was darüber hinaus geht, werden die Menschen weiter arbeiten. Sie können aber nicht mehr in Billiglohn-Jobs gezwungen werden. Nein zu dieser Petition.
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now