Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Die geplante Bebauung der Gärten mit ca. 140 Wohneinheiten und der notwendigen Tiefgaragen bedeutet das Ende der meisten Bäume des Parks. Wer für die Bebauung stimmt, sei es auch nur in Teilen, der nimmt die Zerstörung der Bäume des Parks billigend in Kauf. Die Verhinderung der Bebauung muss somit das vorrangige Ziel sein. Nur so kann der Park gerettet werden.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden