openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Toller Mensch, top integriert, engagiert, Kopf von Welcome United, arbeitet, dolmetscht, hält zusammen, hat Kinder, die hier in Potsdam sozialisiert sind. Es kann doch nicht sein, dass man Zuwanderer, die all das erfüllen, was man sich wünscht, wegschicken möchte, nur weil sie vielleicht keine Asylgründe haben. Deutschland braucht ein Zuwanderungsgesetz!
1 Gegenargument Anzeigen
    Ein Vorbild - nicht abschieben!
Juseinov arbeitet für eine Straßenreinigungsfirma, zwei Töchter und ein Sohn gehen zur Schule, alle sprechen akzentfrei Deutsch, die dritte Tochter ist drei Monate alt. Juseinovs ehrenamtliches Engagement im Fußball ist vorbildlich, "unverzichtbar" sei er für den SV Babelsberg, sagt der Präsident Archibald Horlitz. Mit vielen Fans ist er befreundet. Juseinov hätte sich in fünfeinhalb Jahren nicht besser integrieren können. Es müsste deshalb ein klarer Fall sein, dass er bleiben darf. Eigentlich. (...)
Quelle: www.sueddeutsche.de/sport/kommentar-ein-vorbild-nicht-abschieben-1.2887640r:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="http://www.sueddeutsche.de/sport/kommentar-ein-vorbild-nicht-abschieben-1.2887640" rel="nofollow">www.sueddeutsche.de/sport/kommentar-ein-vorbild-nicht-abschieben-1.2887640
3 Gegenargumente Anzeigen
Genau das ist es doch was immer gefordert wird...Integration, einbringen in die Gesellschaft...und das Ergebnis? Abschiebung nach sechs Jahren? Wo die Kinder inzwischen mehr "deutsch" sind als Einheimische ihres Herkunftslandes? Unfassbar!
1 Gegenargument Anzeigen
    Spendet für den Neuanfang der Familie
Sie haben der Familie mit dieser Petition keinen Gefallen getan. Jetzt wissen alle dass er gelogen und gestohlen hat und wie ich es sehe wird die Familie ausgewiesen. Wenn Sie wirklich helfen wollen sammeln Sie Geld. Wenn jeder der hier unterschrieben hat nur 100 Euro gibt können Sie einen Notar beauftragen der in der Heimat der Familie in einer guten Gegend ein Haus kauft. Noch ein Startkapital für den Neuanfang, dann klappt es auch. ABER jetzt tun sie auch wirklich etwas für die Leute, darauf kommt es jetzt an. Nicht nur labern sondern handeln, dann wird es der Familie in Mazedonien auch gut
Quelle: gehen. Man ist gespannt wer jetzt wirklich aufsteht und Geld in die Hand nimmt.
1 Gegenargument Anzeigen
Ich kenne die gesamte Familie seit Jahren. Ich wünsche den Kindern endlich eine Lebensperspektive. Schon immer heißt es: "in drei Monaten müssen wir wahrscheinlich unsere Heimat (Potsdam) verlassen". Und das alle 3 Monate aufs neue. Alle engagieren, arbeiten, gehen zur Schule und integrieren sich. Ohne diese Familie würde mir und Potsdam etwa wichtiges fehlen
Quelle: Ich selbst
1 Gegenargument Anzeigen
    Freie Wahl des Wohnortes für alle
Es ist deswegen egal, ob er damals gelogen hat, weil doch bitte jeder dort leben soll, wo er will, unabhängig von seiner eigentlichen Herkunft. Ob er also Iraker ist oder Mazedonier dürfte keine Rolle spielen. Jeder Mensch sollte das Recht haben in jedem Land der Erde zu leben. Dafür brauchts eigentlich gar kein Asylrecht. Der hat genauso ein Recht auf ein Leben hier wie jeder Deutsche auch. Denn Recht auf Wohlstand sollte kein Recht sein, das man sich per Geburtort erwirbt. Den kann man nämlich nicht beeinflussen und es sit auch kein eigener "Verdienst" Deutscher zu sein.
3 Gegenargumente Anzeigen
    Tolle Integration versus Dummheit
Es ist unglaublich, mit welcher Arroganz und Selbstgefälligkeit hier von einigen wenigen über diese tolle Familie geurteilt wird. Es wurde eigentlich alles genannt. Für Potsdam wäre der verbleib der Familie hier ein Riesengewinn - völlig unabhängig davon, ob der Familienvater bei der Ankunft durch die Nennung eines falschen Herkunftslands einen Fehler begangen hat.
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    bei Einreise gelogen !!!
so sieht es aus, hat gelogen 2010 bei der Einreise. uns alle lassen sich vor den Karren spannen... MAZ Potsdam Im Fall des von Abschiebung bedrohten Babelsberger Flüchtlingsteam-Trainers Zahirat „Hassan“ Juseinov (35) werden nun neue Fakten bekannt, die die Position des gebürtigen Mazedoniers schwächen könnten. Dem Vernehmen nach soll Juseinov 2010 mit falscher Identität nach Deutschland eingereist sein und dann auch straffällig geworden sein. Konkret soll es um einen Diebstahl gehen. Der Mazedonier gab sich als Iraker aus
Quelle: MAZ Potsdam
2 Gegenargumente Anzeigen
    Langsam kommt die Wahrheit ans Licht
Man hat dem Menschen keinen Gefallen getan mit dieser Petition, weil sie nicht offen und fair die Karten auf den Tisch gelegt. Dafür gab es nur einen einzigen Grund, die Leser zu täuschen mit einer Mitleidsnummer mit Kindern als Akteuren. Bis heute ist nicht bekannt wovon die Familie den Lebensunterhalt bestreitet. Zumindest kam jetzt raus dass es sich um Siti aus Mazedonien hadelt die hier bereits mehrfach straffällig geworden sind. Diese Petition heuchelt uns meiner Meinung nach ein völlig falsches Bild vor. Ich unterschreibe auf gar keinen Fall.
4 Gegenargumente Anzeigen
    Sie bleiben die Antworten schuldig
Sie verstehen nicht. Da fragt einer nach dem Herkunftsland. Das gehört doch in die Petition damit der Leser entscheiden kann ob er denkt dass jemand dort hin abgeschoben werden kann oder nicht. Statt dessen die Antwort: Das Herkunfsland ist unerheblich. UNSINN ! Dann fragt jemand ob die Familie den Lebensunterhalt alleine bestreitet. Antwort kommt: Der Mann arbeitet. Auch das beantwortet die Frage nicht. Wieso drückt sich die gesamte Petition um Antworten auf Fragen die doch sehr berechtigt gestellt werden. Man hat deshalb doch nichts gegen den Mann sondern braucht einfach ehrliche Antworten
3 Gegenargumente Anzeigen
    Fehlende Infos
DIe Petition ist schlecht, nein sehr schlecht gemacht. Woher kommt die Familie, weshalb soll sie abgeschoeben werden. Wovon lebte die Familie in den letzten 6 Jahren usw. Bestreiten sie den Lebensunterhalt aus eigenem Einkommen? Etwas mehr Infos sind wirklich zwingend erforderlich damit man sich ein Bild machen kann warum es für diese Familie vielleicht eine Ausnahme geben sollte. Nur "Hassan spielt Fussball und hat Kinder" reicht wirklich nicht aus.
4 Gegenargumente Anzeigen
    Recht und Gesetz gelten für alle in D.
Interessant. Geltendes Recht außer Kraft setzen, warum? Weil einer ein Hobby hat und pflegt das auch viele andere teilen? Soll jetzt jeder Flüchtling gegen geltendes Recht in Deutschland bleiben dürfen wenn er irgend ein Trainer in irgend einer Sportart ist? Ist das faire gegenüber anderen die ausgewiesen werden und gehn müssen?? Illegale Einreise, vortäuschen einer falschen Identität (Irak) um die Asylchancen zu erhöhen (Quelle siehe Maz vom 29.02) geschenkt. Als Pro Argument ist wichtiger das er Kinder hat und ein toller Mensch ist. Recht und Gesetz. Egal. Ganz großes Kino....
3 Gegenargumente Anzeigen
Warum sollte ein Dieb und Lügner bleiben dürfen? Das ist doch Hohn gegenüber denen die wirklich in Not sind.
Quelle: www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Fluechtlingstrainer-bleibt-vorerst-in-Potsdamr:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Fluechtlingstrainer-bleibt-vorerst-in-Potsdam" rel="nofollow">www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Fluechtlingstrainer-bleibt-vorerst-in-Potsdam
0 Gegenargumente Widersprechen
    Falsche Entscheidung aber leider zu erwarten
super. Bessermenschen starten ne Kampagne, die Lokalpresse springt auf und unser Ministerpräs. lässt sich auch noch vor den Karren spannen. Nochmal zur Erinnerung: illegal eingereißt, falsche Staatsangehörigkeit angegeben zum erschleichen vom Aufenthaltsrecht (Erklärung: Pässe wurden gestohlen, Ahja), Diebstahl begangen (Erklärung: Videospiele hat jemand anders in wagen gelegt nicht er, na klar^^), schuld sind natürlich immer andere. Und er darf weiter bleiben weil er im Ehrenamt Trainer macht. Mir als gesetzestreuen Bürger treibt so eine Missachtung von Gesetzen die Zornesröte ins Gesicht.
Quelle: Maz & pnn vom 01.03.16
1 Gegenargument Anzeigen
    Abschiebungsgründe ?
Vielleicht kann hier wenigstens einer ganz objektiv schreiben welche Gründe von der Behörde für die Abschiebung angeführt werden. Leider fehlt selbst das im sülzigen Petitionstext. Dass die Eltern in dieser Situation den Kindern nicht die Sprache Ihres Heimatlandes beigebracht haben ist fahrlässig und kein Grund für ein Bleiberecht. Also bitte mehr Informationen, dann kann man auch unterschreiben.
1 Gegenargument Anzeigen
Seit wann werden Fußball spielende Asylbewerber gesetzlich anders behandelt. Ich selbst spiele Handball und das Gesetz gilt für mich wie für jeden anderen auch. Für einen Richter hat es keine Rolle zu spielen ob der Angeklagte Sport betreibt oder nicht, auch eventuelle Sympathien bleiben zu Recht unberücksichtigt. Die Entscheidung des Amtes ist rechtmäßig.
1 Gegenargument Anzeigen
    BRD = Sozialamt der Welt
es ist schon erstaunlich wie in diesem Land Gesetzte gebrochen werden, gerade wenn es um Sogenannte Flüchtlinge" geht ... klar alle rein hier in unser Land, schließlich sind es ja alle Facharbeiter und sie sind Heilig. ich möchte mal sehen, wie Frau Merkel das Land am Laufen halten will, wenn 1 Million Facharbeiter in Deutschland ihre Arbeit niederlegen .. wir haben doch jetzt hochqualifizierte "Flüchtlinge"
0 Gegenargumente Widersprechen
    mach das mal bei Einreise in USA
ein Schlag ins Gesicht ... hier wird medial wirksam ein Fall aufgebauscht, dumme Politiker und B-Schauspieler werden vor den Karren gespannt ... darf ich jetzt auch klauen und mir passiert nichts, nur weil ich Schach spiele oder Bowling ?
1 Gegenargument Anzeigen