Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Worüber reden wir hier eigentlich?
Worüber reden wir eigentlich? Genau genommen über Naturschutz. Die Brut und der Nachwuchs soll jedes Jahr geschützt werden , was ich gut finde. Hunde sind Rüdeltiere die sich sozialisieren beim Spielen . In der Zeit der Anleinpflicht ist das schwieriger, deshalb eine Auslaufgehege. so wichtig. Für ältere Bürger eine Erleichterung , ihrem Hund Auslauf zu geben. Umweltabgaben von 100O Euro ist unrealistisch, da wenn man durch und um Burgdorf geht, eine Menge von Umweltsünden finden, die aber nicht vom Hund stammen sondern vom Menschen, Also wenn denn bitte für jeden Bürger die Umweltabgabe.
0 Gegenargumente Widersprechen
"Die mehr als 1.700 Hundehalterinnen und Hundehalter dürfen für ihre gezahlten Hundesteuern auch in Burgdorf eine (kleine) Gegenleistung erwarten" 1.700 x 75 EUR (wenn es nicht schon wieder gestiegen ist) gleich 127.500,00 € jährliche Einnahmen! Da wird doch ein kleiner Zaun wohl drin sein! WOW
2 Gegenargumente Anzeigen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden