Region: Salzburg
Science

Initiative #plusgemeinsam Salzburg

Petition is directed to
PLUS
434 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched December 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Da man auf Gegenargumente nicht antworten kann hier nochmal: Eine Abstimmung über einen Antrag (anonym oder nicht-anonym) dessen Vorwürfe nicht geprüft wurden würde zwangsläufigen den Eindruck erwecken, dass der Inhalt uninteressant ist, man aber das Ergebnis (Abwahl) will.

3.3

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Ein Aspekt aus dem ersten Pro-Argument geht leider total etwas unter: "laut SN wurde der Antrag von der ÖH-Vorsitzenden offiziell gemacht". Wenn keine Konsequenzen erfolgen wird diese Handlung als “Kavaliersdelikt“ gesehen werden und immer wieder passieren. Wie kann man zukünftig so vertrauensvoll zusammenarbeiten?

3.1

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Was mich bei der ganzen Sache auch interessiert, bisher aber nirgends (Medien, offizielle Emails) thematisiert wurde: 1. laut SN wurde der Antrag von der ÖH-Vorsitzenden offiziell gemacht. Darf ein Senatsmitglied solch sensiblen Dokumente weitergeben? 2. Könnte der Senat tatsächlich über ungeprüfte Vorwürfe abstimmen.Falls juristisch ja, würde so etwas doch zumindest ethisch mehr als fragwürdig sein und den Eindruck erwecken, dass die Vorwürfe evt. unwichtig sind und nur das Ziel (Abwahl) Relevanz hat...

2.9

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Das Verhalten der Antragssteller für eine Abwahl des Rektors äußert sich für mich dergestalt, dass die Vorwürfe dermaßen geschickt und Taktisch in die Öffentlichkeit gespielt wurden, dass es sich damit nicht um eine rein inhaltliche Kritik sondern um eine Machtdemonstration handeln muss. Abgesehen vom Inhalt ist das Vorgehen und die dahinter steckenden Ziele daher abzulehnen. Die Petition ist somit unterstützenswert.

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Warum ist die Anonymität ein Problem?

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, woran diese Petition Anstoß nimmt. Wieso ist es ein Problem, dass der/die AutorIn des Antrags der Öffentlichkeit nicht bekannt ist? Die Argumente lassen sich doch auch prüfen, wenn sie anonym in die Diskussion eingebracht werden.

2.0

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Offenbar soll hier jegliche Kritik verboten werden! Sämtliche Vorwürfe werden hier mit dem Scheinargument einer angeblich unlauteren Kommunikationsstrategie (gemeint ist Anonymität) als nichtig verleumdet. Wie soll denn sonst Kritik geäußert werden, wenn an dieser Universität beriets kleinste Unstimmigkeiten, Verbesserungsvorschläge oder anderslautende Meinungen dazu führen, dass Personen um Ihre berufliche Zukunften fürchten!

1.3

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now