Region: Salzburg
Science

Initiative #plusgemeinsam Salzburg

Petition is directed to
PLUS
429 Supporters
86% achieved 500 for collection target
  1. Launched 10/12/2020
  2. Time remaining 3 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wie der Presse zu entnehmen ist, wurde im Senat von anonymer Seite ein Antrag zur Abwahl des Rektors der Universität Salzburg eingebracht. Wir distanzieren uns entschieden von dieser Vorgehensweise, die unserer Universität großen Schaden zufügt.

Wir wollen unsere Universität gemeinsam weiter entwickeln. Tradition, Erneuerung und Vielfalt schließen einander dabei nicht aus. Bei einer Reform lässt sich über Wege und Ziele streiten, nicht aber über unsere gemeinsame Verantwortung für unsere Universität und ihre Zukunft. Deshalb fordern wir die verantwortlichen Gremien der PLUS zu konstruktiver Debatte, zu transparenten Verfahren und zu professioneller und lösungsorientierter Vorgehensweise auf.

https://salzburg.orf.at/stories/3079520/

[As you may have heard in the Press, the University Senate has received an anonymous application to remove the current Rector from office. We distance ourselves from this process that has the potential to greatly damage our University.

We wish to advance our university together and believe that tradition, renewal and diversity are not mutually exclusive concepts. We can certainly disagree about the pathways and methods of reform, but not about our combined responsibility for the University and its future. We request the responsible committees of the University to debate in a constructive professional and transparent manner, with the goal of solving pertinent issues in the best way for the University.]

Fritz Aberger, John Dunlop, Iris Gratz, Andreas Lang, Nathan Weisz, Silja Wessler und die Unterzeichner

Reason

(s.o. / see above)

Thank you for your support, John Dunlop from Salzburg
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Da man auf Gegenargumente nicht antworten kann hier nochmal: Eine Abstimmung über einen Antrag (anonym oder nicht-anonym) dessen Vorwürfe nicht geprüft wurden würde zwangsläufigen den Eindruck erwecken, dass der Inhalt uninteressant ist, man aber das Ergebnis (Abwahl) will.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, woran diese Petition Anstoß nimmt. Wieso ist es ein Problem, dass der/die AutorIn des Antrags der Öffentlichkeit nicht bekannt ist? Die Argumente lassen sich doch auch prüfen, wenn sie anonym in die Diskussion eingebracht werden.

Why people sign

  • on 20 Dec 2020

    es muss klar und aussagekräftig diskutiert werden

  • Not public Salzburg

    on 17 Dec 2020

    Es darf keine Spaltung der Uni geben.

  • Gernot Marx Eugendorf

    on 16 Dec 2020

    In meiner Funktion als Geschäftsführer des Salzburg Convention Bureau bin ich auch verantwortlich für das Land Salzburg als Austragungsort wissenschaftlicher Tagungen und internationaler Kongresse. Dieses Segment hängt massiv von der Entwicklung des Universitäts-Standortes ab, weshalb mir an dessen positiver Entwicklung sehr gelegen ist. Das Ansehen des Universitätsstandortes beeinflusst das Kongresssegment und damit den erziehlten Impact und die hohe Wertschöpfung. Demnach ist mit den aktuellen Herausforderungen auch besonnen und lösungsorientiert umzugehen. Die Ablehnung von Change Prozessen mag aus psychologischer Sicht nachvollziehbar sein, ist inhaltlich und in ihrer Tonalität aber nicht gerechtfertigt. Hier wurde eine Form der Denunziation gewählt, die dem gesamten Standort schadet. Das Verhalten der anonymen Seite des Senats ist feig, vergangenheitsbezogen und den Bedürfnissen aller Akteure des Standortes gegenüber beleidigend. Salzburg braucht eine starke, bedeutsame und leistungsstarke Universität. Dazu ist die letztverantwortliche Führung zu unterstützen, ihre Verantwortung auch wahrnehmen zu können, um die nötigen Änderungen voranzutreiben. Wenn Bildung Allgemeingut ist, sind Wissenschaft, Verwaltung sowie Studierende dazu aufgerufen, auch im Interesse der Allgemeinheit zu handeln und über die Grenzen der Partikularinteressen hinauszublicken.

  • on 15 Dec 2020

    Für eine offene und sachliche Diskussion zwischen allen Fachbereichen und der Leitung der Universität

  • on 15 Dec 2020

    Die Zukunft der Universität Salzburg ist mir als Absolventin wichtig. Ich unterstütze Rektor Lehnert´s Reformbemühungen.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/initiative-plusgemeinsam-salzburg/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international