Region: Salzburg
Science

Initiative #plusgemeinsam Salzburg

Petition is directed to
PLUS
434 Supporters
Collection finished
  1. Launched December 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wie der Presse zu entnehmen ist, wurde im Senat von anonymer Seite ein Antrag zur Abwahl des Rektors der Universität Salzburg eingebracht. Wir distanzieren uns entschieden von dieser Vorgehensweise, die unserer Universität großen Schaden zufügt.

Wir wollen unsere Universität gemeinsam weiter entwickeln. Tradition, Erneuerung und Vielfalt schließen einander dabei nicht aus. Bei einer Reform lässt sich über Wege und Ziele streiten, nicht aber über unsere gemeinsame Verantwortung für unsere Universität und ihre Zukunft. Deshalb fordern wir die verantwortlichen Gremien der PLUS zu konstruktiver Debatte, zu transparenten Verfahren und zu professioneller und lösungsorientierter Vorgehensweise auf.

https://salzburg.orf.at/stories/3079520/

[As you may have heard in the Press, the University Senate has received an anonymous application to remove the current Rector from office. We distance ourselves from this process that has the potential to greatly damage our University.

We wish to advance our university together and believe that tradition, renewal and diversity are not mutually exclusive concepts. We can certainly disagree about the pathways and methods of reform, but not about our combined responsibility for the University and its future. We request the responsible committees of the University to debate in a constructive professional and transparent manner, with the goal of solving pertinent issues in the best way for the University.]

Fritz Aberger, John Dunlop, Iris Gratz, Andreas Lang, Nathan Weisz, Silja Wessler und die Unterzeichner

Reason

(s.o. / see above)

Thank you for your support, John Dunlop from Salzburg
Question to the initiator

News

Da man auf Gegenargumente nicht antworten kann hier nochmal: Eine Abstimmung über einen Antrag (anonym oder nicht-anonym) dessen Vorwürfe nicht geprüft wurden würde zwangsläufigen den Eindruck erwecken, dass der Inhalt uninteressant ist, man aber das Ergebnis (Abwahl) will.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, woran diese Petition Anstoß nimmt. Wieso ist es ein Problem, dass der/die AutorIn des Antrags der Öffentlichkeit nicht bekannt ist? Die Argumente lassen sich doch auch prüfen, wenn sie anonym in die Diskussion eingebracht werden.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now