Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    FOC Werl
Bei der Frage, ob ein FOC in Werl gebaut werden soll, sollte man nicht nur die lokalen, sondern eher die gesamtheitlichen globalen Auswirkungen in Sache der Hungersnot berücksichtigen. Die Frage zwischen Arbeitsplätze schaffen und der Verlust von wertvollem Ackerboden, sollte schon Antwort genug sein. Was nützt es jemandem in einem 450€ Job zu sein, wenn dieser sich trotzdem kein Brot leisten kann, weil die Preise für Mehl und Brot gestiegen sind und die Besucher eines FOC`s feststellen müssen, das die angebotene Ware im Vergleich zum Angebot im Internet, veraltet und zu teuer ist. Um die Inne
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern