Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    FOC Werl/Planungsrecht
Dass unsere Stadt überhaupt allein über das Ja oder Nein eines solchen Vorhabens entscheiden darf, ist nur auf eine (mitlerweile geschlossene) Lücke im Landesplanungsrecht zurückzuführen. Es ist deutlich, dass die Werler Interessen denen der Umlandgemeinden entgegenstehen. Genau wie ich als Privatperson die Rechte meines Nachbarn achten muss, müssen Städte sich untereinander abstimmen. Die kommunale Planungshoheit wird im Falle des Werler Alleingangs deutlich überstrapaziert. Es hätte von wahrer Größe gezeugt, wenn sich die Werler Politik von sich aus gegen das FOC entschieden hätte.
Quelle: www.grooterhorst.de/de/Langguth.pdf//www.grooterhorst.de/de/Langguth.pdf" rel="nofollow">www.grooterhorst.de/de/Langguth.pdf
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern