Pro

What are arguments in favour of the petition?

Fünfzehnte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (15.CoBeL VO) vom 08.01.2021 Gottesdienste - zulässig mit größerem Veranstaltungscharakter (i,d,R ab 100 Personen) untersagt. Abstandsgebot und Maskenpflicht auch am Platz und Gesangsverbot, Anmeldepflicht bei erwarteter Auslastung der Kapazitäten

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Die Entscheidung über die Feier von Gottesdiensten ist in der Verantwortung des katholischen Pfarreirates. Dieses demokratisch gewählte Gremium hat nach langer Debatte im Sinne des Infektionsschutzes eine Öffnung verschoben. Diese Petition ist Teil einer Kampagne gegen diesen Beschluss und hat in schlimmer Weise zu einer Spaltung geführt. Das bedauere ich sehr, weil einige engagierte Christen unter dem Druck der Kampagne resigniert haben und ihre Engagement beenden wollen. Hätte das Jesus gewollt? Respektieren wir doch alle demokratische Entscheidungen.

0 Counterarguments Reply with contra argument

"Näher mein Herr zu Dir",ja,das könnte in diesem Zusammenhang vielleicht schneller der Fall sein,als beabsichtigt.Im Ernst: Alles hat geschlossen,man darf nur eingeschrnkt Kontakte haben,nirgends hinreisen. Und dann wird das Ganze unterlaufen,indem sich Kirchgänger erlauben,in grösseren Gruppen Gottesdienste zu feiern .Religionsfreiheit gibts auch zu Hause.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international