openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Uhreinwohner
Ich bin von dem Uhreinwohnern Jokos 1964-1967 gewesen. Es war wahrlich eine Insel der Freundlich- und Herzlichkeit gewesen. Ein Abriss wäre eine undenkbare Schande!!!
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich habe das Johanneskolleg als eine Insel der Freundlich- und Herzlichkeit kennengelernt. Über die Entscheidung der Diözese das Haus so plötzlich zu schließen bin ich sehr schockiert. Mit dem Joko würde auch ein Stück Menschlichkeit gehen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Glaubwürdigkeit
Papst Franziskus bezeichnet ein solches Vorgehen als "spirituelle Weltlichkeit". Anderen predigen, dass Eigentum verpflichtet, sich selbst aber nicht mit Christus identifizieren!
Quelle: nach Evangelii Gaudium, 93-7
0 Gegenargumente Widersprechen
    Glaubensfrage II
In München schließt Kardinal Marx das Joh.-Kolleg, das ist dort einer höheren Rendite im Weg. Auf Nordstrand ist der Grundbesitz Dr. Heße mehr wert, als das St. Franziskus-Heim Einnahmen beschert, und in Hildesheim hätte der Herr Bischof Dr. Trelle auch mehr Geld in der Kasse – so auf die Schnelle alle drei dabei die Bewohner nur stören, wollen sie doch den Gewinn, die Rendite vermehren! Sie alle drei jungen Menschen das Zuhause so rauben Weil sie nur noch an die Macht des Geldes glauben! Das „Goldene Kalb“ ist ihnen Gottesersatz Da hat ein Jesus Christus fürwahr keinen Platz!
Quelle: Eigentext - Arne Bruhn, 25436 Moorrege
0 Gegenargumente Widersprechen
    Glaubensfrage
Glaubensfrage Der Herr nennt sich Erzbischof Dr. Heße, macht mit dem Wort Glauben so seine Späße: „Wir müssen glaubwürdig sein“, tut er parlieren und lässt Heimkinder zugleich deportieren. „Und das, was wir glauben, auch leben“ - spricht er - Und ist dabei über deren Heimat der Richter! „Liebevoller Einsatz für Schwächere“ fährt er fort- Wissend um der wehrlosen Kinder Transport! Was nur - o Himmel - so frage ich, glaubt dieser Mann? Dass es nur noch auf die Rendite kommt an? Sind Kardinal Marx, Bischof Trelle und er Nur noch hinter möglichst viel Einnahmen her?
Quelle: Eigener Text - Arne Bruhn 25436 Moorrege
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Mir ist die Darstellung des Themas sehr verkürzt und einseitig: - das Haus scheint mindestens 50 Jahre alt: wie gut ist die Bausubstanz noch? - wurde das Haus regelmäßig renoviert? - ist es vielleicht schon total baufällig? - oder gibt es inzwischen Gesetzesvorschriften die das Haus eigentlich unbewohnbar machen würden? Das sind eigentlich keine wirklichen Argumente gegen das Johanneskolleg, die Informationen sind halt extrem einseitig, daher lehne ich die Petition ab.
2 Gegenargumente Anzeigen
"In Zeiten von Pegida und Hetze gegen Ausländer fordert vor allem die Diözese München-Freising Solidarität." Bei Gott, was hat die Pegida denn mit einer Katholischen Einrichtung zu tun? Hier wird wieder sinnlos mit Phrasen um sich geworfen. In Zeiten wo die katholische Kirche bei Jugendheimen Armentafeln etc. sparen muss sollen hier Millionen zum fenster raus für "Begegnungen" also singen und klatschen .... erbärmlich!
2 Gegenargumente Anzeigen