Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Grundrechte sind keine Sonderrechte

Man darf sich nicht täuschen lassen: Das, was manche "Sonderrechte" nennen, sind eigentlich essentielle Grundrechte die - wenn überhaupt - so gering wie möglich eingeschränkt werden dürfen. Wenn Einschränkungen aufgehoben werden, muss das für alle gleichermaßen gelten, denn es ist nicht nur unsicher, ob jemand mit Impfung jemanden infizieren kann, dies ist genauso auf Personen mit möglicher Kreuzimmunität, sowie symptomloser oder durchgemachter Infektion anwendbar, daher ist der Fokus nur auf die Impfung für den "Normalzustand" eine sehr einseitige und ungleich behandelnde Sichtweise.

0 Counterarguments Reply with contra argument
Pro

Hinweis der Redaktion von openPetition: Der Beitrag wurde versteckt, da er gegen unsere Netiquette verstößt.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Erst einmal Risikogruppen schützen!

Volle Zustimmung . Spahns Impfreihenfolge ist ohnehin wenig durchdacht: Denn Menschen, die ein hohes Risiko haben, bei einer Infektion schwer zu erkranken, sind in derselben Prioritätengruppe wie Menschen, die zwar ein erhöhtes Ansteckungsrisiko haben, aber ein minimales Risiko schwer zu erkranken. Wenn man nun Geimpften Privilegien gibt, dann werden die Jungen alles versuchen, sich innerhalb der Prioritätengruppe vom Arbeitgeber nach vorne schieben zu lassen. Und Zehntausende der Generation 60 plus werden bereits an Covid19 gestorben sein, bevor sie zum Impfen an die Reihe kommen.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international