Foreign affairs

Keine Steuerlichen Nachteile für Grenzgänger durch COVID 19

Petitioner not public
Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
7,865 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Personen, die die Option haben, von Zuhause aus zu arbeiten, werden dieses unter Umständen nur dann tun, wenn ihnen dadurch keine finanziellen Nachteile entstehen. Somit würde die Aussetzung der 19 Tage Regel für weniger Pendler-Verkehr sorgen und damit dazu beitragen, die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen.

4.5

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Note from the openPetition editors: The post was hidden because it violates our netiquette .

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Lux-leaks

Die Luxemburg-Pendler sparen Zeit und Kosten. Wenn ich diese Daten bei einem Pendler ( Mindestlohn !) im Monat hoch rechne, dann müßte ein Luxemburg- Grenzgänger im Schnitt 39,- € pro Tag dem deutschen Fiskus zukommen lassen. Natürlich kann ich die Daten bei höheren Gehälter auch anpassen. Warum sollen die Luxemburg- Grenzgänger jetzt durch die Krise einen finanziellen u. zeitlichen Vorteil haben - wo sie ja sowieso schon ihre Kosten grötenteils in Deutschland sozialisieren?! Das empfinde ich als total asozial und moralisch auf höchstem Grad unsolidarisch gegenüber dem deutschen Arbeitnehmer.

Source: Oskar Morgenstern

3.3

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Lux-leaks 2

Es gibt eine klare rechtliche Regelung und zwar 19-Tage Steuerregelung. Diese darf jetzt nicht einfach so von politischen Verantwortlichen ausgehebelt werden. Alle Luxemburg- Grenzgänger haben hohe Einkünfte. Diese werden alle wegen dem Grenzfall in der Steueroase Luxemburg versteuert.. Die Kosten jedoch in der BRD größtenteils sozialisiert. Was dann in der Konsequenz zu noch mehr Verteilungskämpfen auf dem Boden u. Arbeitsmarkt in Deutschland führt. Dazu noch ein Zitat vom heiligen Augustinus „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande“

Source: Oskar Morgenstern

3.0

3 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Was in der Argumentation vergessen wurde: In Luxemburg zahlt man natürlich entsprechend weniger Steuern. Das Argument "in LU sind die Steuern niedriger" kann hier nicht angeführt werden, da sich dieser Effekt nur im Durchschnittssteuersatz bedingt durch einen höheren Grundfreibetrag in LU ergibt. Es kommt demzufolge zu einer Steuererstattung in LU, die ungefähr der Steuernachzahlung in DE entsprechen wird. Selbst wenn es eine geringe Mehrsteuer gibt, wird diese durch die Fahrtkostenersparnis ausgeglichen.

1.8

4 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Grenzgänger Gejammere

Immer dieses jammern das man das man als Grenzgänger nach der 19 Tage Reglung, Steuern in Deutschland zahlen muss, und warum der Personenverkehr für Pendler auf der Deutschen Seite nicht kostenlos ist. Ich möchte hier mal alle Grenzgänger daran erinnern, das alle anderen Arbeitnehmer die in Deutschland arbeiten, volle Steuern bezahlen und auch ihre Fahrkarten voll bezahlen und damit sämtliche Infrastruktur sowie alle anderen Annehmlichkeiten ermöglichen. Also liebe Grenzgänger tragt auch Ihr eueren Beitrag für die Gemeinschaft. Gruß Peter

Source: Peter

1.1

5 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Note from the openPetition editors: The post was hidden because it violates our netiquette .

Note from the openPetition editors: The post was hidden because it violates our netiquette .

Note from the openPetition editors: The post was hidden because it violates our netiquette .

More on the topic Foreign affairs

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now