Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Demut
Die Einflugschneisen der Wildgänse und anderer Wasservögel in ein Vogelschutzgebiet von solchem Range müssen nicht zwingend mit Windrädern verbaut werden - da gibt es sicherlich genug alternative Standorte. Aber was zählt schon ein Gänseleben - wir Menschen stellen uns über jede andere Kreatur und glauben uns noch im Recht. Da nützt auch kein Diskussionsforum wie dieses hier. Ein wenig mehr Demut und Bescheidenheit würde uns Menschen gut tun!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Vogelschlag und mehr
Windkraftanlagen können durch die sich drehenden Rotorblätter im besonderen Maße Vögel und Fledermäuse im Flug schlagen und tödlich verletzen oder aber auch bei zu naher Annäherung durch Unterdruck schädigen. In unmittelbarer Nähe zu einem Europäischen Vogelschutzgebiet darf eine derartige Anlage nicht gebaut werden.
Quelle: Hans-Uwe Schütz
0 Gegenargumente Widersprechen
    Unter dem Label "Erneuerbare Energien"
Hier geht es nur darum "Erneuerbare Ernergien" im begrenzten Gebiet der kreisfreien Stadt und der Stadtwerke Münster ins Produktportfolio schreiben zu können. In den angrenzenden Kreisen wären geeignetere Standorte zu finden. In den Rieselfeldern werden einmalige Lebensräume beeinträchtigt und die Idee, Rieselfelder zum Naturreservat zu entwickeln, konterkariert!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Windkraftgegner sind nachläufer der Atom / Kohlebranche
Laut einem Bericht von dem Naturschutzbund NABU kommen in ganz Deutschland geradeeinmal 1000 Vögel im Jahr durch Windkraftanlagen ums Leben, während 100.000 Vögel durch Verkehrsunfälle sterben müssen. Also bitte...solche ,,gutmenschen" die einer solchen sinnfreien Petition glauben schenken und deren Verbreitung fördern, dann verkauft euren PKW und gefährdet nicht unschuldige Vögel im Straßenverkehr. Im gegensatz zu Autos generieren Windkraftanlagen Energie und schaden in richtiger manufaktur in keinster weise der Umwelt
Quelle: klimaschutz-netz.de/index.php/erde-und-mensch/981-das-maerchen-vom-tausendfachen-vogelmord-durch-jede-windenergieanlage
6 Gegenargumente Anzeigen
Initiatoren nehmen die Unterzeichner nicht ernst. Schon am 16.6. hat der Stadtrat die Rücknahme des Windkraftgebiets beschlossen. Hier erfährt man nichts darüber, seither wird diese Seite nicht mehr gepflegt, ja vorgegaukelt, es gäbe noch immer etwas zu bekämpfen. Da haben über 3000 Internetuser unterschrieben, aber die Initiatoren halten es nocht einmal für nötig, hier zu informiern und sich zu bedanken. Wenn ich könnte, würde ich meine Unterschrift zurückziehen!
Quelle: wp.biostation-muenster.org/aktuelles
0 Gegenargumente Widersprechen