Pro

What are arguments in favour of the petition?

Es kann und darf nicht sein, dass die die staatliche Ersatzleistungen bekommen, weil sie aus eigener wirtschaftlicher Kraft ihren Lebensunterhalt gerade nicht stemmen können, dafür „bestraft“ werden. Der im ESt-Gesetz verankerte Grundsatz der „Besteuerung nach persönlicher Leistungsfähigkeit“ wird hier untergraben.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

wenn es stört kann gerne einen Job annehmen. Es gibt noch genügend Jobs in der Pflege bzw. als Saisonarbeiter auf dem Feld. Erst zu Hause Profitieren und dann nach mehr fordern! Früher gab es sowas weg. Da hat man alles getan wie Praktikas um arbeiten zu gehen.

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Zu dem Gegenargument unten:

Zu dem Gegenargument unten: Das hängt sehr vom Einzelfall ab. Z.B. wird im Tarifbereich der IG Metall das Kurzarbeitergeld in vielen Fällen vom Unternehmen aufgrund tarifvertraglicher Regelungen (steuerfrei) aufgestockt. Und das Einkommen aus dem Kurzarbeitergeld bleibt ja auch steuerfrei. Bei längerer Bezugsdauer wird es auf bis zu 87% erhöht.

Source: www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Corona-Schutzschild/2020-03-19-steuerliche-Massnahmen.html#collapse1654caf6-954c-4436-9a94-a4fb9bba4d6f-0-1
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Steuergerechtigkeit

Das Bruttoeinkommen in dem Beispiel steigt durch KuG von 21.680 auf 25.420€. Dadurch steigen die Steuern um rund 500€. Würde ein normaler AN ohne KuG statt 21.680€/Jahr 25.420€ bekommen, würden die Steuern um 850€ steigen. Wo ist da die Steuer(un)gerechtigkeit.

Source: www.smart-rechner.de/lohnsteuer/rechner.php
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international