Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Wenn Bildung nach deiner Def. ein ABSOLUT frei zugängliches Gut ist, dann müssten deine Eltern als Steuerzahler mir sämtliche Sachbücher oder Doku-DVDs zahlen, die ich mir kaufe. Will mich ja schließlich damit bilden. Nach deiner Argumentation darf das also nichts kosten. 2.Contra-Punkt: wieso sollte ich-der jeden Tag mit dem Rad oder zu Fuß zur Schule geht-zahlen dafür, dass Leute mit dem Bus fahren? 3.ist die Petition lächerlich zu kurz gedacht: wenn die Beforderung kostenfrei sein soll, dann musst du mir auch mein Rad zahlen, oder jemandem das Auto, wenn er mit selbigem zur Schule fährt
0 Gegenargumente Widersprechen
    Kann man so einen Unsinn glauben?
Diese Petition ist lächerlich "Kostenfreiheit des Schulwegs". Hat da einer mal nachgedacht? Sie meinen wahrscheinlich die Eltern wollen nicht mehr für den Schulweg Ihrer Kinder bezahlen, sollen doch andere tun. Ist das so richtig interpretiert? Vereehrte Eltern, hören Sie endlich auf sich immer am Geld anderer bedienen zu wollen.
3 Gegenargumente Anzeigen
Statt dass sich die Eltern mal still und heimlich freuen dass sie bei weitem nicht die tatsächlichen Kosten der Beförderung Ihrer Kinder zahlen müssen wird schon wieder gejammert und genölt. Alles nur damit sie mehr Kohle in der Tasche haben und andere dafür blechen müssen. Ihr nervt wirklich extrem.
2 Gegenargumente Anzeigen