Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Es geht um das Ensemble: um die Krämerbrücke, die als Kulturerbe und Tourismusmagnet betont werden sollte, um die grüne Insel, die sowohl optisch als auch ökologisch für diesen Bereich unglaublich wichtig ist. Aber es geht eben auch um die Rathausbrücke, die dort an dieser Stelle notwendig und wichtig ist, aber eben nicht notwendiger Weise in der geplanten Breite und unter Opferung der dortigen Bäume.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Bürgerbegehren Krämerbrücke
die sog. "rathausbrücke" ist eine ca. 100 m lange gewöhnliche stadtstraße, die mit 2 kleinen "brücken" einen 8 bzw. 10 m breiten wasserlauf überquert. dem touristen der von ihr auf ca. 70 m länge den blick auf die krämerbrücke und deren komposition mit den alten wertvollen bäumen genießen soll, fallen die kleinen "brücken" kaum auf. daher ist die entscheidende frage: soll einer - kaum wahrnehmbaren - architektonisch ansprechenden konstruktion mit konsequenz der fällung von 4 wertvollen bäumen der vorzug vor einer schlichten brücke mit erhalt der bäume der vorzug gegeben werden?
Quelle: stellungnahme zum neubau rathausbrücke (2 brücken) vom 17.1./6.6.15
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    wie im Mittelalter.
diese Petition ist an Unsachlichkeit kaum zu topen. Denn es geht genau um die Brücke und ihre besondere touristische Einzelstellung in Erfurt und Europa. Dass die Verkehrsbrücke erneuert werden muss, steht ja wegen absoluter Baufälligkeit ausser Frage. Also, muss man es auch neu machen. Und die Insel soll sogar begehbar gemacht werden. mit Bäumen. Ich kann überhaupt nichts erkennen, was der Krämerbrücke wehtut.
5 Gegenargumente Anzeigen