openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Kurzlink

Diese Debatte läuft außerhalb der Plattform der Bremischen Bürgerschaft.

Es gelten die Nutzungsbedingungen von openPetition.

Pro

Warum ist die Initiative unterstützenswert?

    Freiheit
Es geht eben nicht um staatliche Kontrollen oder dem füllen von Sicherheitslücken. Für die Erfüllung staatlicher Aufgaben wird schon gezahlt, das nennt man Steuern. Man stelle sich das mal in anderen Fällen vor: "Guten Tag allgemeine Verkehrskontrolle / Fahrscheinkontrolle, wir hätten gerne egal ob sie was gemacht haben oder nicht € 300 von ihnen." Im Übrigen bringt es nichts, die zu kontrollieren, die sowieso schon erfasst sind. Hier wird nur "Kontrolle" simuliert, weil es am einfachsten ist.
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Initiative?

    Fake, Verarsche, Dummheit
Was soll bitte eine Petition an die bremische Bürgerschaft wenn es keine Unterzeichner aus Bremen gibt? Anonym würde ich ja bei Waffen noch verstehen. Sieht schon ziemlich nach Fake aus das alles...
1 Gegenargument Anzeigen
    CONTRA „L 18/76 - Einführung einer Waffensteuer”
Es geht um Staatliche kontrollen! Wenn die Komunen mehr Geld hätten könnte sie auch leute bezahlen die kontrollieren, ob die waffenbesitzer Ihren Pflichten auch nachkomen, was die Benutzung, wie auch die Lagerung angeht! Momentan werden diese aufgaben noch von mitarbeitern des Ordnungsamtes wahrgenommen, diese könnten dann wieder andere Aufgaben wahrnehmen!
0 Gegenargumente Widersprechen
    CONTRA „L 18/76 - Einführung einer Waffensteuer”
Warum denn nicht, besitzer einer Waffe sind verpflichtet ihren Beitrag zu leisten, um die von Ihnen geschaffene Sicherheitslücke wieder zu füllen! Ich spreche hier nicht von 30% Steuern, nein! Ich bin der Meinung ein Steuersatz von 5% ist angemessen, zu verwalten durch die Kommunen! Es ist damit Gewährleistet das die Komunen sie ein klein wenig erholen!
1 Gegenargument Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen