Ova debata je izvan platforme der Bremischen Bürgerschaft.

Primjenjuju se uvjeti korištenja openPetition.

Pro

Warum ist die Initiative unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Initiative?

Bremen hat den höchsten Anteil von Hartz4-Empfängern in Deutschland und eine hohe Arbeitslosenquote, hier gibt es viel zu tun und das seit Jahren. Nun möchte man noch Geflüchtete, die sich bereits in Sicherheit befinden, holen. Möchten die Aktivisten auch für sie aufkommen? Asyl- und Bleiberecht wird durch das BAMF, eine Bundesbehörde, entschieden und nicht durch eine Landes- oder Gemeindebehörde und das muss auch so bleiben. Wer Geflüchtete aus südeuropäischen Lagern aufnehmen möchte, kann für sie eine Bürgshaft leisten, aber nicht diesen unsinnigen Aktivismus auf Kosten der Allgemeinheit!

Solange Bremen zu den Nehmerländern im Länderfinanzausgleich gehört und seine Finanzen in keinster Weise im Griff hat,hat freiwillige Übernahme zusätzlicher finanzieller Belastung zulasten anderer Bundesländer keinen Platz! Asylpolitik ist Bundespolitik.Nicht Ländersache und schon gakeine kommunale Angelegenheit!

Pomoć jačanju građanske participacije. Želimo da vaše zabrinutosti budu saslušane dok ne postanete neovisni.

Promovirajte sada