Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Es ist ganz einfach so, dass viele Seminare, Vorlesungen etc. eher an Beschäftigugstherapie erinnern, als an gut geführte und zielgerichtete Lerneinheiten. Die Anwesenheit sagt nichts über meinen Arbeitseifer oder meine Mitarbeit aus. Sie behindert viele in ihren Jobs und ist nicht praktikabel. Da sollten beide Seiten einfach mal sachlich reden und eine gute Lösung für alle finden.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Ausnutzen
Viele nutzen die Anwesenheits-Freiheit aus, leisten ihre Pflicht ab und kommen dann nicht mehr. Die Fluktuation ist besonders in Vorlesungen erschreckend. Ich habe Anwesenheitspflicht und darf maximal 2 Mal fehlen, was aber bisher auch immer gut geklappt hat. Schließlich ist das Studium eine Ausbildung; in einem Betrieb könnte man auch nicht einfach mal fehlen. In besonderen Fällen kann man mit jedem Dozenten reden, die waren ja schließlich auch mal Studenten.
3 Gegenargumente Anzeigen
Die Vermittlung wichtiger Lehrinhalte erzwingt eine Anwesenheit. Bei mir, Naturwissenschafts-Student, ist es üblich, die Nachmittage unter Anwesenheitspflicht im Labor mit Zeitplan Versuche zu kochen und auszuwerten. Mein Nebenjob findet abends statt, das Sozialleben am Wochenende. Ich halte diese Petition für Panikmache des AstA (#notmyasta). Die Uni ist eine Einrichtung zur Ausbildung und kein Zeitvertreib. Fragt doch mal einen Handwerkslehrling oder einen Soldaten, was sein Chef sagen würde, wenn er heute mal keine Lust hat, anwesend zu sein.
Quelle: Eigene Erfahrung - viele meiner Kommilitonen sind ebenfalls im Labor, haben trotzdem einen nebenjob und ein Intaktes Sozialleben. Trotz locker 50h+/Woche
2 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden