Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Offener Brief zu Menschenrechtsverletzungen gegenüber Geflüchteten Sehr geehrter Herr Kretschmann, sehr geehrte Mitglieder der Landesregierung, sehr geehrte Behördenmitarbeitende, sehr geehrte Sozialarbeitende und sehr geehrte ehrenamtlich Engagierte, geflüchtete Personen, Fachkräfte, Studierende und Professor_innen an Hochschulen und andere an der Arbeit mit geflüchteten Personen Interessierte und Engagierte, möchten Sie, die verantwortlich für die Lebenslage und Betreuung von geflüchteten Personen sind, mit diesem öffentlichen Brief über die Notstände infomieren, damit Sie diese ändern.
1 Gegenargument Anzeigen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Menschen die hier her kommen bekommen: eine gesundheitliche Versorgung, konstant ein Dach überm Kopf Taschengeld zur eigenen Verfügung Essen Kleidung Das soll gegen Menschenrechte verstoßen? Das ist mehr als das, was ein ofW bekommt, der sich jede Nach eine neue Unterkunft suchen muss.
0 Gegenargumente Widersprechen
„Es ist an der Zeit, die Menschenrechtsverletzungen zu beenden“---> diese finden nicht statt, völliger Mumpitz diese Petition; Außerdem wollen doch all diese armen Traumatisierten wieder nach Hause. Nur die Fahnenflüchtlinge, die Ihr Land nicht verteidigen wollen, werden wir wohl behalten müssen, ob diese allerdings an einer Integration oder nur am Taschengeld und ficki-ficki Interessiert sind werden wir nicht erfahren.
2 Gegenargumente Anzeigen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden