openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Bologna-Prozess
Ich unterstütze diese Petition, weil sich zwar Möglichkeiten herauskristallisieren, wie man im Masterstudium die Klinische nachholen kann, aber bei den wenigen Masterplätzen nur wenige (und das nur außerhalb der Fernuni Hagen) in diesen Genuss kommen werden. Ich möchte, dass wenigstens ein Wahlpflichtmodul Klinische Psychologie eingerichtet wird, damit unser Bachelor-Studium im Sinne des Bologna-Prozesses noch mehr Gewicht bekommt.
1 Gegenargument Anzeigen
    Bologna-Prozess ; Bachelor
Ich unterstütze die Petition, weil ich mit dem Bachelor eine möglichst breite Basis haben möchte. Dazu gehört auch die klinische Psychologie, die außerdem auch für alle Bereiche eine gute Ergänzung darstellen kann.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Klinische im Fernstudium
In Hagen werden aktuell Psychologen ausgebildet, die nicht wissen, was eine Schizophrenie ist, die aber "detailliertes" Wissen über Community Psychology haben. Auch in den nicht-klinischen Anwendungsgebieten ist klinisches Wissen m.E. unverzichtbar. Klinische Psychologie lässt sich genauso wie jedes andere Fach im Fernstudium lernen - auch hier wird nur auswendig gelernt (Diagnosen und Studienergebnisse) - es wird genauso wenig therapiert, wie in der A&O ACs angewendet werden!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Berufswahlfreiheit
Der Bachelor in Psychologie muss die Möglichkeit eröffnen, auf allen Feldern der Psychologie arbeiten zu können. Wenn durch ein fehlendes Modul Klinische Psychologie ein Master-Studium in Klinischer Psychologie und eine sich daran anschließende Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeuten/in nicht möglich ist, dann ist die freie Berufswahl eingeschränkt.
1 Gegenargument Anzeigen
    klinisches, Modul
Man arbeitet mind. 3 Jahre (Vollzeit) und 5 (Teilzeit) während der Psychologischen Therapeuten Ausbildung mit und am Patienten, also sollte ein theoretisch gelernter Einstieg in die Materie des klinischen Teils für einen engagierten Studenten (im Vorfeld) kein Problem sein. Demnach sollte es, wenn das Studienmaterial ausführlich ist dieser theoretische Aspekt kein Hindernis sein in Hagen ein klinisches Modul anzubieten.
0 Gegenargumente Widersprechen
    klinische Psychologie -Therapeutenausbildung
Ich unterstütze diese Petition,weil ich mir wünsche,mit dem Bachelor in Psychologie an der FernUni Hagen möglichst jeden Masterstudiengang belegen zu können.Aufgrund meiner persönlichen Einstellungen und Vorstellungen,sowie meiner Motivation Psychologie zu studieren,habe ich darüber hinaus ein persönliches Interesse an dem Modul "klinische Psychologie",da mir mit diesem eine Therapeutenausbildung ermöglicht würde.
1 Gegenargument Anzeigen
    Bologna-Prozess
Ich unterstützedie Petitioin . Ich finde es nicht fair, dass das Psychologie Studium nicht einheitlich ist. Ich finde das es seher wohl möglich ist einen klinischen Teil in der FernUni mit einzubringen.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Master an den Präsenzunis
Angesichts der gewaltigen Zahl an Absolventen der Fernuni würde es für die Präsenz-Bachelor wieder ein Kampf um den Masterplatz werden. Es wäre eine Katasrophe einen klinischen Schwerpunkt an einer Präsenzuni zu machen und dann keinen Master-Platz zu bekommen...dann hat man einen Abschluss ohne Nutzen. Ganz zu schweigen von den zig Therapeuten...die Arbeitslosenquote würde für die gewaltig in die höhe schnellen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Medizin im Fernstudium
Im Bachelor kommt die Praxis schon viel zu kurz. Jetzt soll auch schon der Grundstein für die Arbeit mit Patienten vie Internet und Post vermittelt werden? Ich würde nie meine Gesundheit in die Hände eines Menschen legen, der 1/3 seiner Ausbildung ohne richtige Anleitung und Anwesenheit absolviert hat. Sonst könnte man doch Medizin auch als Fernstudium anbieten. Zumindest das Physikum ist doch auch nur Buchwissen.
3 Gegenargumente Anzeigen
    finanzielle Mittel, klinische im Master
Solange die Betreuungssituation ohnehin so prekär ist, kann ich die Petition nicht zeichnen. Wenn Mittel frei werden, dann sollte damit erst einmal die jetzige Situation verbessert werden anstatt ein klinisches Modul einzuführen, welches ohnehin nicht benötigt wird, da man sich auch im Master spezialisieren kann.
6 Gegenargumente Anzeigen
    contra
Tut mir leid, ich werde die Petition wohl nicht unterschreiben, das Konzept der Fernuniversität Hagen ist bewährt und nun mal nicht spezialisiert auf die klinische Psychologie, was würde im Gegenzug denn dann mit der Comunitiy Psychologie passieren? Fällt die dann raus? Ist es überhaupt machbar im Fernlehrgang die klnische Psychologie zu lehren? Also für mich ist diese Petition nicht sinnvoll.
6 Gegenargumente Anzeigen