Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    "Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten!"
Wer Straßen sät, der wird Autoverkehr ernten. Diese einfache Gleichung hat sich immer wieder bewahrheitet. Und wer vorgibt, mit einer Umgehungsstraße oder Verlagerung des Verkehrs auf neu zu bauende Straßen zur Verkehrsberuhigung beizutragen, dem ist kein Glauben zu schenken.
Quelle: blog.handelsblatt.com/handelsblog/2011/10/19/wer-strasen-sat-wird-staus-ernten/
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Die derzeitige Verkehrssituation ist insbesondere in den Sommermonaten am Wochenende eine nicht hinnehmbare Belastung für Anwohner und Ausflügler. Kilometerlange Staus und eine Bundesstraße die den Ort in zwei Hälften teilt führen dazu, dass die Anwohner der Loisachauen , welche zusätzlich die Bahnstrecke vor der Haustüre haben doppelt mit Lärm und Emissionen belastet werden. Von Minuten langen Wartezeiten nur um zum nächsten Supermarkt oder zur Schule zu kommen mal ganz abgesehen.Nun wurde jahrelang für ein vernünftiges Verkehrskonzept gekämpft, nun muss es auch endlich realisiert werden .
0 Gegenargumente Widersprechen