Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Kopplung an Inzidenz

Gerade an Orten mit niedriger Inzidenz könnten auch Fahrstunden Mit FFP2 Maske abgehalten werden. Grenzwert evtl 50 Inzidenz? Ansonsten wird nur die Ausbildungsstruktur nachhaltig geschädigt, wenn vermehrt Fahrschulen Insolvenz anmelden müssen. Außerdem gehören Fahrlehrer und vor Allem Fahrschüler in der Regel nicht zur Risikogruppe. Theoriestunden können natürlich auch weiterhin online abgehalten werden, das währe ja grundsätzlich auch in Zukunft ein interessantes Konzept.

Source: Julian Frank
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Motorrad

Wenigstens der Praxisunterricht für Motorrad-Schüler sollte in Erwägung gezogen werden. Der persönliche Abstand liegt auf der Hand und so kann wenigstens schon ein Teil der Fahrschüler "abgearbeitet" werden. Ansonsten ist ein "Stau" an bestehenden Fahrschülern und Neuanmeldungen unabdingbar (auch wenn der Anteil der Motorrad-Schüler deutlich geringer ist, so ist es doch besser als nichts!)

Source: Persönliche Meinung
0 Counterarguments Reply with contra argument
Pro

Hinweis der Redaktion von openPetition: Der Beitrag wurde versteckt, da er gegen unsere Netiquette verstößt.

0 Counterarguments Reply with contra argument
Pro

Hinweis der Redaktion von openPetition: Der Beitrag wurde versteckt, da er gegen unsere Netiquette verstößt.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Vernunft und Verantwortung

Für eine Öffnung der Fahrschulen kann bzgl. der aktuellen Situation kein nachvollziehbares Argument vorgebracht werden. Wechselnde Fahrschüler, engster Raum, selbst in Krankenzimmern auf der Intensivstation ist der Kontakt entspannter. Viel eher müssten alle Bundesländer endlich gleich ziehen und die Fahrschulen Verantwortung für Ihre Mitarbeiter und Kunden und damit auch für die Gesellschaft übernehmen. Allerdings braucht es tatsächlich eine Petition, für eine Neustrukturierung der Überbrückungshilfe III und für harten kompletten Lockdown, damit alle irgendwann auch wieder öffnen können!

Source: Das persönliche Erleben und wertfreie Beobachtung
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Persönliche Gründe vor lebensbedrohtem Allgemeininteresse?

Ich habe die Argumente der Unterzeichner begonnen zu lesen und finde kaum Fahrlehrer, mehr Fahrschüler, die wegen der Nähe zur Fahrschule des Petitionsinitiators vermuten lässt, dass die ersten seine Fahrschüler waren. Traurig, hier ist wird ganz offen von persönlichem Interesse gesprochen. Der Führerschein eines 18-jährigen ist systemrelevant? Hier hängen weitaus mehr und wichtigere Jobs dran, die durch die hohen Zahlen oftmals weit über Ihre Belastungsgrenzen arbeiten, weil der Lockdown derzeit immernoch zu lasch ist. Weil einzelne Bundesländer Zorn über ungerechte Differenzierung schüren!

Source: Vernunft und Erfahrung
2 Counterarguments Show
Contra

Hinweis der Redaktion von openPetition: Der Beitrag wurde versteckt, da er gegen unsere Netiquette verstößt.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international