Pro

What are arguments in favour of the petition?

Die Krise hat JEDEN (die einen mehr, die anderen weniger) getroffen. Bei Erfolg der Petition würde verhindert, dass eine Bevölkerungsgruppe (Menschen mit Kindern) BEVORZUGT wird und andere Bevolkerungsgruppen (MEnschen ohne Kinder, Menschen, deren Kinder per Gesetz nicht mehr als Kind gelten) BENACHTEILIGT, ja sogar ausgeschlossen werden.
3 Counterarguments Show

Contra

What are arguments against the petition?

Der Familienbonus sollte gerade die erhöhte Leistungen der Familien mit Kindern "anerkennen". Familien mit Kindern müssen seit Mitte März nun, neben ihren normalen Arbeit, die Leistungen der Schule / Kindergarten vollständig übernehmen. Diese Doppelbelastung haben Menschen ohne Kindern oder Menschen mit erwachsenen Kindern nun einmal nicht. Deswegen sehe ich auch keine "Diskriminierung" von Kinderlosen.
1 Counterargument Show
    Kein Personenbonus
Richtig ist, dass Corona keinen Unterscheid zwischen Menschen mit und Menschen ohne Kindern macht. Fakt ist aber auch, dass Menschen mit Kindern - gerade im Schul- oder Kindergartenalter - zusätzlich zu den vom Petitionssteller genannten Belastungen einen erhöhten Betreuungsaufwand hatten und zudem schulische Leistungen übernehmen mussten. Ein Bonus für alle Menschen wäre kaum finanzierbar oder würde so gering ausfallen, dass die Wirkung verpufft. Es muss eine Einschränkung geben. Ob das nun Kinder oder Menschen bis zu einem bestimmten Einkommen sind, ist fast schon egal.
1 Counterargument Show
Was für eine unnachvollziehbare Argumentation. Kunterbunt alles in einen Topf geworfen. Plötzliche Überstunden, die später abfeiert werden. Gestrichene Urlaube (Luxus für Fam. m. K.). Angebliche Frauenbevorzugung. Drohende Kurzarbeit & Insolvenzen. Wegfall von Überstunden, Prämien, Bonuszahlungen. Anschaffungen für Home-Office, die steuerlich absetzbar sind. Social-distancing & verstorbene Familienmitglieder. Aber das total verdrehte Argument wäre wohl: "Das Beschränken der Prämie auf Kinder ist eine unzumutbare Benachteiligung Kinderloser Menschen." Und dies nur, weil jemand 300 Euro bekommt.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international