Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Die Patienten kommen aus größeren Städten- warum sollen sie auf einem Dorf resozialisiert werden? Es ist dem Steuerzahler gegenüber nicht fair, wenn es billigere Alternativen gibt wie zum Beispiel das Watzdorfheim. Die Gemeinde wirbt doch mit einem Urlaubs- und Familienfreundlichen Dorf. Würde solch eine Einrichtung dazu beitragen,dass es so bleibt?
Quelle: www.kreis-goerlitz.de/city_info/webaccessibility/index.cfm?region_id=349&waid=392&design_id=0&item_id=852942&modul_id=33&record_id=58873&keyword=0&eps=20&cat=0
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Ich finde die Petition nicht gut, weil sie die Meinung der Bevölkerung nicht widerspiegelt - wenn es einzelne Unterstützer gibt. Drogensucht in Therapie ist weder ansteckend, noch sind es kriminelle Kinderschänder - es sind Leute, die sich durch Ihre Sucht im wesentlichen gesundheitlich ruiniert haben und die lernen müssen, dass es ein normales Leben gibt. Wenn die Leute das in Isolation lernen, ist es nicht "normal," Die Leute dort sind aktuell clean, für Spielplätze also keine Gefahr. Es kann jeden treffen, das sollte man nicht vergessen.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Re: sd
Liebe Mitmenschen, hier geht es um eine Einrichtung für Drogensüchtige und nicht für Vergewaltiger. Ihr solltet euren Kindern zeigen und erkläre was Drogen anrichten können und nicht die Augen dovor verschliessen. Wenn später eure Kinder in diesem Sumpf kommen sollten, was niemand möchte, aber ihr seid die ersten die eutend brüllen wurden wenn man eure Ki der davon treibt, anstatt denen zu helfen. Es geht um eine Einrichtung wo Drogensüchtigen geholfen werden soll. Schliesslich lässt man euch auch nicht vorm Krankenhaus liegen wenn ihr was falsches gegessen habt....
Quelle: Diese Petition gegen Petition gegen Resozialisierungseinrichtung des Come Back e.V, in Olbersdorf Niederdorf soll kranken Menschen helfen.
1 Gegenargument Anzeigen
Ich finde diese Petition einfach nur beschämend. Ich hoffe das die Kinder der Unterzeichner nie in eine solche Situationen geraten und auf Hilfe eines sozialen Vereins angewiesen sind. Diese Menschen sind Krank und benötigen Hilfe um sich wieder in ein soziales Leben einordnen zu können! Leider zeigt sich bei dieser Petition wieder einmal in welche asoziale Richtung unsere Gesellschaft verkommt. Sorry aber ich schäme mich für jede einzelne Unterschrift.
3 Gegenargumente Anzeigen