Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Genossenschaftsmodell = Bürgerbeteiligung
Es gibt immer Alternativen zum Abriß von Kulturdenkmalen. Hier im Link ein gelungenes Beispiel der Bürgerbeteiligung in Leutkirch im Allgäu: www.leutkircher-buergerbahnhof.de/
Quelle: www.leutkircher-buergerbahnhof.de
3 Gegenargumente Anzeigen
    Identität und Image
Ein Bahnhof ist für jede Stadt eines der zentralen Gebäude. Das gilt sowohl für Einheimische wie Touristen. Sie sind das "Tor zur Stadt" für die Besucher. Damit besteht eine tolle Chance, einen guten ersten Eindruck zu vermitteln und damit das Image positiv zu besetzen. Genauso entscheidend ist aber das Stichwort Identität für die Bürger der Stadt. Kaum andere Gebäude einer Stadt schaffen es, eine so hohe Identifikation bei den Menschen zu stiften.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Bahnhofssanierung
Der Bahnhof sollte ein Aushängeschild der Stadt Vlotho werden und zwar in seiner jetzigen Form. Die Sanierung sollte ermöglicht werden. Die Stadt und die Vorbesitzer haben Jahrelang nichts Investiert um das Gebäude zu erhalten. Wir die Unterzeichner sollten uns aktiv und tatkräftig mit an einem neuen Nutzungskonzept beteiligen und unsere Ideen auch mal mit einbringen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Gemeinschaftsgefühl
Neben der Tatsache, dass besondere Gebäude Menschen magisch anziehen, ist es auch oft so, dass Gebäude einen gewissen Bürgerstolz verkörpern. Auf ein historisches Bahnhofsgebäude, das von Bürgerhand saniert und finanziert wurde, könnten wir alle mit Stolz verweisen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Pro Bahnhof
Es muss doch seinen Grund gehabt haben, dass die Stadt Vlotho den Denkmalschutz für den Bahnhof selbst angestrebt hat, und dann diesen auch noch gekauft hat. Da muss doch eine Idee für dieses Konzept gewesen sein! Nun geht dieses Konzept wohl nicht wie geplant auf. Also Fehlplanung, und weg damit. Sind ja nur Steuergelder!!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Aerchitektur
Ein weiters Argument ist die Architektur. Es hat seinen Grund, dass das 1875 erbaute Bahnhofsgebäude unter Denkmalschutz steht. Seine Architektur ist prägend für die Stadt Vlotho. Das Gebäude ist inzwischen 137 Jahre alt. Moderne Architektur sieht oft schon nach 30 Jahren jämmerlich aus. Es zeigt, welche Mühe sich unsere Vorfahren gegeben haben! Der Arhalt wäre auch ein Zeichen der Wertschätzung und eine Sanierung ein Zeichen der Wertschöpfung.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Verkehrslage
Absolut beste Verkehrslage durch Weser, Bahn und Anbindung zur Autobahn/Lipperland. Dadurch als repräsentatives Gebäude, welches einen ersten positiven Eindruck von der Stadt Vlotho vermitteln kann, unverzichtbar!
3 Gegenargumente Anzeigen
    Alternativen
Die Alternative zum Bahnhofsgebäude, egal in welchem Zustand, ist der freie Blick auf den Bahnsteig: Flickwerk auf dem Bahnsteig, Graffiti, heruntergekommenes Dach, auf den stillgelegten Gleisen wachsen Birken. Gleichzeitig existieren mit Güterbahnhof, Villa, Hotel und Wesercenter viele weitere Ruinen in Sichtweite. Der Abriss ausgerechnet des Bahnhofsgebäudes würde die visuelle Situation nicht wesentlich verbessern.
1 Gegenargument Anzeigen
Ich ärgere mich seit mehreren Jahren wenn ich auf den Weg zur Arbeit den Verfall dieses schönen Gebäudes sehe.Das hat Besseres verdient, viel ist ja in Vlotho nicht geblieben, das könnte ein Highlight für die Stadt werden wenn es richtig angegangen wird.Ein absolutes Ärgernis und schändlicher Anblick ist der daneben liegende Güterschuppen,schlimmer gehts nimmer !!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Mit dem Bahnhof erhält man nicht nur ein Gebäude, sondern auch die Idee 'Bahn fahren': sozial, ökologisch, historisch relevant!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
    öffentliche Hand...
Es fehlt an "Altem" schon derart viel in Vlotho,daß dieser "Alte" bleiben muß,da er nur! durch jahrelange Missachtung und Vernachlässigung durch die "öffentliche Hand" in diesen Zustand geriet!...der zwar zu beheben....aber nicht schön zu Reden ist.
Quelle: Christiane Godehardt geb. Brand
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stadt Vlotho
Es kann doch nicht sein, dass die Bürger seit Jahren von der Stadtverwaltung über den Bahnhof nicht richtig informiert worden sind. (verar... wurden) Und jetzt wo alle angeblichen Bemühungen nicht fruchten, entscheiden mal gerade eine Handvoll Ratsmitglieder über den Abbruch eines Historischen Gebäudes. Würde man sich mit dem Nachbarn des Bahnhof einigen, wäre mit Sicherheit etwas möglich. Aber das geht ja gegen die Ehre des Bürgermeisters, der wohl ein privates Problerm mit dem Nachbarn hat.
1 Gegenargument Anzeigen
    Beliebtester Kleinstadtbahnhof
Der Bahnhof Vlotho hat es mit 6 Nominierungen in die Top 10 der "beliebtesten Kleinstadtbahnhöfe geschafft ! Das ist der 8. Platz zusammen mit Fulda und Oberursel (Taunus)
Quelle: www.allianz-pro-schiene.de/bahnhof-des-jahres/alle-siegerbahnhoefe/2013/die-einsender-2013/exzellenzliste-kleinstadtbahnhoefe.pdf
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Contra
Es lohnen sich doch kaum die Geschäfte,Bäcker,Restaurants in der "Innenstadt", warum sollte aufeinmal im Bahnhof jeden Tag der Bär steppen und es alles besser laufen? Und wovon soll man zB. die Bäckereiverkäuferin bezahlen,wenn nur eine Hanvoll Leute am Tag wtwas kaufen,die meisten kaufen nichts oder haben schon etwas dabei.Und wer will schon gerne da wohnen,niemand wohnt gerne genau neben der Bahn,weil es zu laut ist(auch mit dickeren Fensterglas),und schon gar keine Senioren
3 Gegenargumente Anzeigen
    Barrierefreiheit
Die Stadt wird vorraussichtlich 2014 in die Haushaltssicherung gehen! Es sollten keine öffentlichen Gelder mehr in Unterhaltung, Sanierung oder Pflege des Bahnhofsgebäudes gesteckt werden. Investitionen sollten lieber in die Infrastruktur des Bahnhofsgeländes gesteckt werden z.B. der noch fehlende barrierefreie Zugang in der Unterführung ein Aufzug o.ä. Café und Bistrogebäude können von potentiellen Investoren besser neugebaut und an heutzutage gültige Baustandards angepasst werden.
3 Gegenargumente Anzeigen
    Contra
Dazu gibt es soviele Anfordungen die erfüllt werden müssen für Seniorenwohnungen, die man mit diesen Gebäude gar nicht erfüllen kann.Ein kleines hübsches pflegeleichtes Häuschen,Fahrradhäuschen, den Parkplatz pflastern und ein Fahrkartenautomat,mehr braucht man in Vlotho nicht.
3 Gegenargumente Anzeigen
    Spendenfreudugkeiten
Spenden kann man ständig und für Alles.Der Bahnhof wäre "in Form gebracht" sicher eine tolle "Spende" an die Feuerwehr!...an Senioren (Cafe/Treff) und an fast alle Bürger ob alt-krank oder ...
2 Gegenargumente Anzeigen