Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

neue Flächen/Räume für Kunst und Kultur, Ateliers, creatives Schaffen, Musik, Proberäume etc. Hier könnte sich KL mal ein Beispiel an richtigen Großstädten nehmen, in denen funktionieren solche Projekte nämlich blendend. Außerdem wäre es ja auch schön eine kulturelle Brache wieder mit Leben zu füllen... KL trau dich...!
1 Gegenargument Anzeigen
    PFAFF
Was hat KL in den vergangenen 150 Jahren für KL und viele Familien geleistet! Wieviel Jugendliche wurden ausgebildet?! Ist das nicht genug Verpflichtung, das Andenken in Form der Erhaltung der Baukultur zu bewahren? Muss denn die Interessen der Profitgeier nicht Einhalt geboten werden? Unsere gewählten Bürgervertreter sollten, verdammt noch mal, die Interessen der Bürger folgen und nicht den kommerziellen Lockungen nachgeben.
0 Gegenargumente Widersprechen
Dies ist eine tolle Möglichkeit für Kaiserslautern, architektonische Geschichte in das Stadtbild einzubinden. Andere Städte gehen hier vorbildlich voran und zeigen, was möglich ist. Dabei muss man keine Großstadt sein. Landau hat mit dem alten Hafermagazin oder der Stadtbibliothek viele Konversionsprojekte erfolgreich zu Ende geführt. Die Stadt modernisiert sich und behält sich dennoch ihren früheren Charme. Aktuell läuft dort die Konversion der früheren Estienne-Foch-Kaserne, wo diesen Herbst die Landesgartenschau zu Ende ging. Also Kaiserslautern: NEUES DENKEN, IDEEN WAGEN!
Quelle: www.landau.de/index.phtml?sNavID=1815.174&La=1
0 Gegenargumente Widersprechen
    Kammgarn, Kultur,
Kaiserslautern hat hier die Möglichkeit ein städtebauliches Projekt anders herum aufzuspannen. Ein Areal durch den Erhalt seiner baukulturell wertvollen Gebäude und Struktur und die Eingliederung von kulturellem Angebot schmackhaft zu machen und erst danach an die Vermarktung heran gehen. Das beste Beispiel ist doch direkt in KL - das Kammgarngelände. Dieser Industriekomplex sollte auch komplett verschwinden und wurde gerettet. Heute ist es der schönste Beweis für eine ästhetische, funktionelle Mischstruktur direkt vor unseren Füßen! Macht nicht die Fehler der Vergangenheit!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?