Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Die Eingliederung unserer neuen Mitbürger in die Gesellschaft muss auch durch die örtliche Nähe zu den bereits ansässigen Regensburgern passieren. Durch die Anbindung an das bestehende Jugendzentrum haben besonders junge Flüchtlinge sehr gute Möglichkeiten, schnell Kontakte mit anderen zu knüpfen.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Die traumatisierten Flüchtlinge brauchen eigene Wohnungen, Geld und Sozialarbeiter. Das Jugendzentrum ist doch mehr ein Gottloser Hort der geistigen Verwahrlosung. Die Flüchtlinge haben Besseres verdient.
2 Gegenargumente Anzeigen