Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Flamingo
Seit 2008 ist es in Berlin immer schwerer, Wohnungen zu Kaltmieten von derzeit nach AV-Wohnen zulässigen 5,71 Euro Nettokaltmiete zu finden. Nicht nur Einzelpersonen finden keine solchen preiswerten Wohnungen. Auch Soziale Träger sehen sich dazu außerstande, können zunehmend einen Teil ihrer Aufgaben nicht erfüllen. In Marzahn, Hellersdorf,Spandau und Neukölln ist ein Großteil sozialer Träger konzentriert, in anderen Bezirken gibt es auch spezielle Wohnformen für Einkommensarme. Wohnen für 6.50 €/ qm" kalt sind aber ein politischer Irrweg.Sozialwohnungsbau wäre angesagt.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern