openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Eine Parkbank ist kein Zuhause
Es ist ein Rechtsirrtum zu glauben, das jeder in Deutschland Anrecht auf Wohnraum hat. Diese Petition deckt die Lücke im System auf. Das Recht auf Wohnung muss verbindlich in die Verfassung von Deutschland. Nur dann ist der Rechtsirrtum beseitigt.
1 Gegenargument Anzeigen
    Grundrecht
Menschenrechte sind unteilbar. §1(1) Grundgesetz: in Verbindung mit §3 (3) GG macht klar, was zu tun ist, damit diesesLand eine bessere und reichere Gesellschaft und Zukunft haben kann.
Quelle: §1 Grundgesetz: (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. In
2 Gegenargumente Anzeigen
    Chemikaliengeschädigte - mit - MCS ...
Chemikaliengeschädigte sind auch betroffen "Umwelt- Vergiftungsfolge Erkrankte mit MCS nach ICD-10 T 78.04 u.a ..., für die keine Wohnungen, Wohnprojekte weder Krankenhäuser und Umweltmedizinische Versorgung geschaffen werden, die am Abgrund gedrängt wurden und somit ausgegrenzt, müssen die Kosten selber tragen, was ist passiert und warum ist es so... Maschewsky - MCS -1996... spiegelt u.a. der Bei-trag von J. C. Selner in der "Roundtable Summary" über "The Question of Multiple Chemical Sensitivity" wider (Sikorski et al., 1995) www.facharzt.de/content/red.otx/157,2925,0.html: underline;" href="http://www.facharzt.de/content/red.otx/157,2925,0.html" rel="nofollow">www.facharzt.de/content/red.otx/157,2925,0.html
Quelle: Chemikaliengeschädigte - mit - MCS gehören auch dazu
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Verstoß gegen Netiquette
oP-Team: Wir waren gezwungen einige Argumente zu löschen, da diese nicht unserer Netiquette entprechen. "Beleidigungen haben in den Debatten und Kommentaren keinen Platz. Wenn Sie einer Petition oder einem Kommentar widersprechen, kritisieren Sie dessen Inhalte und greifen nicht den Verfasser an."
Quelle: www.openpetition.de/blog/blog/2013/01/04/netiquette/r:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="https://www.openpetition.de/blog/blog/2013/01/04/netiquette/" rel="nofollow">www.openpetition.de/blog/blog/2013/01/04/netiquette/
3 Gegenargumente Anzeigen
Gibt es: Wohnberechtigungsschein beantragen, passende Wohnung suchen, Wohngeld beantragen. Fertig. Dazu müssen die betroffenen Menschen aber SELBST tätig werden. Das kann auch kein weiteres Gesetz ändern.
7 Gegenargumente Anzeigen
    Punker-Szene
ab davon, dass papier geduldig ist, es eben augenscheinlich nicht reicht, daß etwas in einer bayerischen verfassung steht, also zweifelhaft ist, daß es etwas ernsthaft brächte: was soll "Viele Jugendliche Obdachlose landen in der Prostitution oder in der Punker-Szene." - ein hinweis, dass bei obdachlosen vielleicht die gefahr steigt in (zwangs)prostitution und oder gesundheitsgeährdender drogenabhängigkeit (wozu alkohol zählt) zu landen wäre kein problem, aber eine unterschwellig "arbeitende" politische "botschaft" gegen eine bestimmte jugendkultur?!?
6 Gegenargumente Anzeigen