openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Unsere "arme" Stadt Zwickau - Geld für Hightech Blitzeranlagen, einen Fußballplatz für 18Mio,?, einen Superknast und andere tolle Sinnlosigkeiten. Dafür ist die Kohle da. Aber mal Engagement zu zeigen und bedürftigen Menschen zu helfen - NIEMALS. Das würde ja Gelder kosten die nicht eingeplant sind und wo man vorallem kein Geld mit machen kann. Ích würde mich als Bürgermeisterin in Grund und Boden schämen so ignorant und kalt zu sein. Ich hoffe das ihr Verhalten auf noch vielen anderen Fernsehsendern gezeigt wird. Soll doch die ganze Welt sehen was wir für eine soziale Stadt sind - NICHT.
0 Gegenargumente Widersprechen
Mein Bruder hat bis letztes Jahr im Regenbogenhaus gewohnt. Nach einem tragischem Vorfall verstarb er allerdings. Und ich hab mich auf den Weg gemacht, seine letzten verbrachten Jahr zu finden. Dabei bin ich auf Kerstin, das Regenbogenhaus und die Bewohner gestoßen. Mich haben alle mit offenen Armen empfangen. Und ich bewundere Kerstin dafür, wie sich sich für diese Männer aufopfert und jede Minute mit Herzblut dabei ist. Das ist nicht einfach nur ein Job den sie erfüllt. Sie ist wie eine Mutter, Freundin und Lehrerin für diese Männer. Das Regenbogenhaus ist wichtig für sie. Es muss bleibe
0 Gegenargumente Widersprechen
    Neue Straße anstatt Heim für Obdachlose
Warum hat die Stadt kein Geld für die Sanierung des Regenbogenhauses, aber kann sich dessen Abriss und eine neue Straße leisten? - ja, gute Frage.. Man sieht nur die ökonomischen Aspekte im heutigen Fortschritt. Das Weiterentwicklung aber auch "Hilfe" heißen kann, versteht heutzutage kaum noch einer.
0 Gegenargumente Widersprechen
www.ardmediathek.de/mdr-fernsehen/exakt/stadt-zwickau-kuendigt-dem-regenbogenhaus?documentId=18592638//www.ardmediathek.de/mdr-fernsehen/exakt/stadt-zwickau-kuendigt-dem-regenbogenhaus?documentId=18592638" rel="nofollow">www.ardmediathek.de/mdr-fernsehen/exakt/stadt-zwickau-kuendigt-dem-regenbogenhaus?documentId=18592638 www.bild.de/regional/chemnitz/obdachlos/heim-in-zwickau-soll-abgerissenwerden-31073118.bild.html Ich denke diese sind Pro-Argumente genug...
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schützenswerte Initiative
Liebe Frau Findeiß, ich finde Ihre Aussagen im Interview vom 14.02. etwas widersprüchlich. Auf der einen Seite macht Sie das Schicksal der Menschen betroffen, auf der anderen Sete deuten Sie an, dass es bereits genügend institutionalisierte Hilfe gibt in Form von Betreuern und Obdachlosenunterkünften . Und irgendwie passt Frau Täuber mit ihrem Projekt nicht in die gewohnte Sozialhilfelandschaft. Denn sie gibt den Bewohnern Heimat, ( sogar mit Tieren), Bindung und Mut zur Verantwortlichkeit. Daher appelliere ich zusammen mit anderen an Sie, diese Initiative zu erhalten.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Mietvertrag
Kennt denn jemand von den Unterzeichnern des Pro die Fakten für den Mietvertrag? Damit sollten Sie sich erstmal beschäftigen und Wissen sammeln. Dann sehen Sie das es nicht nur um Nächstenliebe geht. Es steht jedem frei ein Gebäude anzumieten und über die Miete vom Sozialamt ordentlich Einnahme zu generieren. Aber jeder Vermieter darf auch kündigen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Mehrwert statt falschem Samariter?
Zuwenig Zeichen. Wird im Regenbogenhaus wirklich Gutes getan? In der ARD Mediathek sehe ich erstmal nur Förderung von Alkoholismus. Weiterhin ist es in Deutschland sehr schwer, auf der Straße zu landen. Knackis bekommen bei der Entlassung Wohnungen zugewiesen und Sozialarbeiter sorgen dafür, daß Miete direkt zum Vermieter geht, droht die Gefahr, der Bewohner würde das Geld versaufen oder verfixen. Bodachlos in Dtl wird mann imho nur freiwillig. Wo liegt der reale Mehrwert des Regenbogenhauses?
5 Gegenargumente Anzeigen