Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Gewerbliche Bildung muss in Wangen bleiben. Sie gibt jungen Menschen Qualifikation, Perspektive, berufliche Heimat. Sie sichert Fachkräftenachwuchs in Industrie und Handwerk. Schule ist mehr als ein Gebäude, sie hat eine Tradition, ein Selbstverständnis, Lehrer/innen und Betriebe leben eine enge Zusammenarbeit. All dies und 160 Jahre gewerbliche Bildung sind nicht von Wangen in eine andere Stadt zu verlagern. Welches Argument spricht gegen gewerbliche Bildung in Wangen? Müssen wir an Bildung sparen? Sollen zukünftige Investitionen nur Teilen der Schüler zugutekommen?
Quelle: Sylvia Mauch, Berufsschulleiterin am BSW
0 Gegenargumente Widersprechen
    Kuhhandel
Unerhört und undemokratisch. Wer schmiedete da hinter verschlossenen Türen ein sachlich und fachlich falsches Konzept? Wurde überhaupt eine Kosten-Nutzungsrechnung gemacht, wenn man z.B. das Gewerbe nach Wangen und die Landwirtschaft nach Leutkirch verlegen würde. Vor zwei Jahren wollte man noch beide Standorte in den Grundzügen erhalten. Welcher Hass muss da gegen Wangen verankert sein, dass man dass man eine solche unlogische Entscheidung herbeiführt. Ist da noch eine Rechnung mit Leutkirch wegen der Krankenhausentscheidung offen? Verlierer sind vor allem unsere Kinder.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Kosten
Der Landkreis hat die 4 Alternative nicht angeboten und zwar das Gewerbe nach Wangen zu verlagern. Alle Werkstätten im Elektro, Metall, Kfz und Holzbereich wurden nach neuesten Vorschriften ausgebaut und eingerichtet. Alle Berufe könnten sofort ausgebildet werden ohne die nächsten Jahrzehnte investieren zu müssen. Jetzt soll an anderer Stelle Millionen investiert werden. Erklären sie das mal dem Steuerzahler. Dieter Renner
0 Gegenargumente Widersprechen
Für viele Schüler aus dem Einzugsgebiet Wangen besteht keine Möglichkeit mit dem ÖPNV pünktlich zum Unterrichtsbeginn um 7:25 Uhr in Leutkirch zu sein. Das Argument von H. Baur, dass die leutkircher Einzelhandelsschüler aktuell auch nach Wangen fahren und daher die wangener nach Leutkirch kommen gilt nur für die Stadt. Aus dem Umland ist das nicht möglich! Eine Kurzumfrage bei den Schülern hat ergeben, dass nur ein Bruchteil nach Leutkirch gehen würde. Ein Großteil weicht auf andere Standorte oder sogar andere Bildungsgänge aus! Die Reform wird auf dem Rücken der Kinder ausgetragen!
Quelle: Horst Reiß
1 Gegenargument Anzeigen
Wangen muss bluten. Es wäre ein leichtes gewesen, zwei gewerbliche Kompetenzstandorte im Allgäu einzurichten (Bsp. Kfz in Wangen und Metall in Leutkirch). Damit wäre eine ausgeglichene Verteilung gegeben und jedem Standort gedient – ohne große Investitionskosten. Die Nutzfahrzeugtechnik soll in Ulm bleiben. Dort ist auch ein unerreichbares Kompetenzzentrum, das RV nicht annähernd erreichen kann. Rosmarie Kessler, Wangen
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden