Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Guten Morgen zusammen, um die Petition erfolgreich einreichen zu duerfen Bedarf enormer Anstrengung. Es müssen innerhalb von drei Monaten 50.000 Unterstuetzerstimmen eingeholt werden. Dieses Ziel ist nur realisierbar, wenn alle diese Petition werbewirksam unterstützen. Viele Grüße aus Wuppertal, Özgür Özdemir-Lelen P.S. Ich persönlich bin sogar dafür das nicht nur Baukindergeld unterstuetzt wird, sondern auch diejenigen die sich fuer eine andere Lebensentscheidungen getroffen haben. Jeder sollte unterstuetzungswuerdig sein der sich Wohneigentum leistet.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Baukindergeld rückwirkend
Wir benoetigen mehr Unterstuetzung, 50.000 Unterschriften sind notwendig, bitte helft mit damit unsere Petition Gehör findet ... Baukindergeld für alle und rückwirkend damit soviele wie möglich in den Genuss der Förderung kommen. Bitte verbreitet diese Petition damit sie in der breiten Öffentlichkeit bekannt wird und wir gemeinsam fuer eine ausgleichende Gerechtigkeit Stimmen können.
Quelle: Özgür Özdemir-Lelen
1 Gegenargument Anzeigen
Eine rückwirkende Gewährung hätte den Vorteil, dass es zu keinen Stau an Aufträgen kommt. Wer aktuell noch warten könnte, wird es tun. Wenn man wüsste, dass es ggf. anteilig gezahlt würde, könnte man ungehindert weiter planen und ausführen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    ein nettes Almosen der GroKo zur Bekämpfung der AfD
Das Gros des deutschen Sozialsystems wird von der hart arbeitenden Mittelschicht finanziert. Oftmals müssen beide Ehepaartner Vollzeit arbeiten, die Kinder werden ganztägig in Kita/Krippe, Hort versorgt. Zugleich sind die Kinder der deutschen Mittelschicht die aussichtsreichen Steuerzahler der Zukunft. Kosten Baukindergeld der nächsten 10 Jahre für 200.000 Familien mit jeweils durchschnittlich 1,4 Kindern dürften ca. 3,3 Milliarden sein. Konservativ geschätzte Kosten der Migrationskrise bis 2028: 120 Milliarden, Euro/Griechenland: ?. Her damit, solange es übernhaupt noch was zu verteilen gibt
Quelle: Tagespresse
1 Gegenargument Anzeigen
    stabile Gesellschaft
Ich habe unterschrieben, weil: essentiell für die Zukunft unserer Gesellschaft. Die Familie ist Kern einer stabilen Gesellschaft, Kinderlose Lebensweisen werden mit solchen Fördermaßnahmen zu Recht diskriminiert, abgesehen von Einzelschicksalen.
3 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Überhitzung des Marktes: Wenn vielen Familien dieses Geld bezahlt würde, wäre mehr Geld im Markt und die Preise würden ungehindert weiter anziehen. Die "Besserverdienenden", die auch bauen möchten, haben noch mehr Mitbewerber um Wohnraum und eine noch weitere Verknappung des Angebots. Das spielt dann wieder die angeblich "besseren" gegen die "normalen" aus.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Baukosten
Personen, die vor längerer Zeit gekauft oder gebaut haben, haben durch die jährlichen Preissteigerungen von gut 5% p.a. günstiger gebaut. Wird dann das bei einer rückwirkenden Berechnung auch zu Grunde gelegt?
1 Gegenargument Anzeigen
    Benachteiligt alle ohne Kinder
Ist mehr Geld zur Verfügung, werden die Bauträger und Verkäufer der Grundstücke und Wohnungen, die Preise erhöhen. Durch das Baukindergeld steigt die Zahlungsbereitschaft. Im Mittel steigen also die Preise für alle, das benachteiligt Kinderlose. Wer auf diese Prämie angewiesen ist, sollte vielleicht gar nicht kaufen sondern mieten. Es gibt genug andere Probleme in diesem Land bei denen das Geld nötiger ist.
Quelle: einfachste VWL
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden