Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Warum werden kritische Wissenschaftler mundtot gemacht?
Warum werden die Meinungen sehr vieler kritischer Wissenschaftler nicht veröffentlicht? Warum werden diese als Verschwörungstheoretiker hingestellt? Wissenschaft lebt doch auch von Kontroversen. Ich finde es bedenklich, wenn über verschiedene Meinungen nicht mehr diskutiert werden kann. Was wird damit bezweckt? Gilt Meinungsfreiheit nicht mehr? Das Grundgesetz wird durch all diese Maßnahmen langsam ausgehebelt. Wohin führt das? Ich möchte umfassend und allseitig informiert werden. Nicht nur durch einen Tierarzt vom RKI.
Source: Meine Meinung
5 Counterarguments Show
Ich 63 J. hatte ein schönes bis sehr schönes, in Teilen sehr glückliches Leben, in dem ich frei entscheiden konnte, was gut für mich ist, mich frei bewegen konnte, frei sagen, was ich denke und in Angstsituationen Vertrauen in die Zukunft entwickeln konnte. All das wünsche ich meinen Kindern und Enkelkinder auch. Ich arbeite seit 40 Jahren im sogenannten Gesundheitswesen, das jetzt in einer Krise steckt und für das die Notstandsgesetze aufgerufen werden. Unsere Gesundheit ist durch das Coronavirus nicht mehr bedroht wie durch mangelnde Hygienestandards, (MRSA), Nahrungsmittelindustrie, etc.
2 Counterarguments Show
    Irreführung "Corona-Tote"
Der Präsident des deutschen Robert-Koch-Instituts bestätigte in einer weiteren Presse­konferenz (31. März 2020), dass Vorerkrankungen und wirkliche Todesursache für die Definition von sogenannten „Corona-Todesfällen“ keine Rolle spielen. Aus medizinischer Sicht ist eine solche Definition klarerweise irreführend. Sie hat den offensichtlichen und allgemein bekannten Effekt, dass Politik und Gesellschaft in Angst versetzt werden.
Source: swprs.org/covid-19-hinweis-ii/
3 Counterarguments Show
    Frage wegen der Petition
Man sollte auch wirklich mal an den Fallzahlen unterscheiden an was und wie ein Betroffener gestorben ist. Jeder Tote der MIT Corona gestorben ist und nicht AN Corona, wird automatisch in die Statistik mit aufgenommen. Das sind einfach falsche Zahlen. Wenn jemand an Herzversagen gestorben ist mit starker chronischer Voerkrankung und er wird posthum positiv getestet, dann ist er AN Corona gestorben und kommt somit in die Statistik. Das ist nicht richtig und Bedarf eine Richtigstellung Seitens des RKI 's.
Source: Simone Müller
4 Counterarguments Show
    Demokratie!?
Die "spontane" Änderung des Infektionsschutzgesetzes legt zu viel macht in die Hand eines Mannes. Es gibt gute Gründe für den Weg durch mehrere Stellen, der durchlaufen werden muss, wenn Gesetze/Anordungen etc. bewilligt werden sollen! Außerdem möchte ich, dass es mir selbst überlassen wird ob ich mich anstecken oder lieber zu Hause bleiben möchte. Ich will meine Freiheit zurück!
Source: www.sueddeutsche.de/politik/spahn-infektionsschutz-1.4855511
2 Counterarguments Show
    Sterblichkeit
Eine graphische Darstellung der europäischen Monitoringdaten zeigt eindrucksvoll, dass die Gesamtsterblichkeit in ganz Europa, unabhängig von den jeweils getroffenen Maßnahmen, bis zum 25. März im Normalbereich oder darunter liegt, sowie oftmals deutlich unter den Werten der Vorjahre. Einzig in Italien (65+) war die Gesamtsterblichkeit zuletzt erhöht (vermutlich aus mehreren Gründen), lag indes immer noch unter früheren Grippewintern.
Source: swprs.org/covid-19-hinweis-ii/ - off-guardian.org/2020/03/30/covid19-yet-to-impact-europes-overall-mortality/
6 Counterarguments Show
    Mortalität DURCH eine Erkrankung mit Covid19
Wir müssen UNBEDINGT aufhören uns der Diktatur der Infektionszahlen zu unterwerfen. Das ist m. E. bisher einmalig. Ich möchte die Anzahl derer wissen, die wirklich DURCH das Virus ernsthaft (Behandlung im Krankenhaus) erkrankt sind und derjenigen, die an einer Erkrankung DURCH das Virus gestorben sind.
1 Counterargument Show
    Infiziertenzahlen steigen NICHT exponentiell
Die neuesten Daten (29.03.2020) des Robert-Koch-Instituts zeigen, dass sich die Zunahme der testpositiven Personen proportional zur Zunahme der Anzahl Tests verhält, d.h. prozentual in etwa gleich bleibt. Dies könnte darauf hindeuten, dass die Zunahme der Fallzahlen im Wesentlichen aus einer Zunahme der Anzahl der Tests resultiert, und nicht aus einer laufenden Epidemie.
Source: multipolar-magazin.de/artikel/coronavirus-irrefuhrung-fallzahlen
1 Counterargument Show
    Behördenwahnsinn
Wenn ich sehe was sich unsere Behörden gegen die Bürger erlauben ,stehen mir die Haare zu Berge.In Bayern(mir san mir) ist es nicht mehr erlaubt allein im Freien auf einer Parkbank zu sitzen.Ebenso in Sachsen.Da werden Bürger willkürlich auf der Straße angehalten und gefragt woher sie kommen.Gab es diese Zeiten nich schon mal in unserem Land oder täusche ich mich da? Selbst ein Artzt bestätigte in der Monitorsendung das auf Parkbänken kein Risiko vorhanden ist. Diese Auswüchse darf man nicht hinnehmen .Sie verstoßen eklatant gegen das Grundgesetz.
Source: Monitor
1 Counterargument Show
    Anstieg ist real viel langsamer
Im Bericht des RKI vom 26.3. wird auf Seiten 5/6 unter "Labortestungen" die Anzahl der Tests im Vergleich zu den positiven Ergebnissen angegeben. Von KW11 zu KW12 hat sich die Anzahl der Tests fast verdreifacht (127.457 -> 348.619, ergibt Faktor 2,74), die Anzahl festgestellter Infektionen etwas mehr (7.582 -> 23.820, Faktor 3,14). Bezogen auf die Tests ergibt sich ein Anstieg von 5,9% auf 6,8% entsprechend Faktor 1,15. Deshalb liegt die Verdopplung der Infektionszahlen nicht bei 4Tagen sondern bei 5 Wochen und damit weit über dem oft genannten Ziel von 10 Tagen für ein Ende der Maßnahmen.
Source: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/2020-03-26-de.html, www.youtube.com/watch?v=-WTAREY1Z8E
2 Counterarguments Show
    Quarantäne für "ältere Menschen" ab 60
Erfahre gerade, dass es eine politische Aussage gibt, Menschen ab 60 "in Quarantäne zu stecken", ich bin selbst rd. 50 und mein Mann etwas über 60. Wir nehmen beide KEINE Medikamente, stehen mitten im öffentlichen Leben und sind kerngesund. "Älter" - geht es noch"!. Hört endlich auf mit dem IRRSINN. Aber dazu kann es eigentlich gar nicht kommen, da müsste man allen voran einen nicht unerheblichen Teil unserer Politiker "wegpacken". Ist zudem vollkommen verfassungswidrig. Offenbar ist manchen das Virus schon ins Gehirn gestiegen. Wer schützt uns eigentlich vor solchen Politikern !!!
Source: Virus schon ins "Hirn gestiegen"
1 Counterargument Show
    Keine Zahlen mehr - sondern Fakten
Es ist offensichtlich, dass die Bürger von den Medien nicht umfassend informiert werden. Durch ständige Widersprüche werden unnötig Ängste geschürt. Die Gefahr von Schmierinfektionen ist beispielsweise geringer, als man uns glauben machen will. In untersuchten Haushalten von Infizierten, konnten an Türklinken, auf Handys u.a. keine lebensfähigen Erreger festgestellt werden! (Bezugnahme auf Sendung des ZDF mit Markus Lanz vom 31.03.20 - Aussage von Prof. Streeck. Durch die anwesenden Rechtswissenschaftler und Ökonom wurden die Maßnahmen der Regierung ebenfalls kritisch hinterfragt). Sehenswert!
3 Counterarguments Show
    Normenkontrollklage, verfassungswidrig
Beate Bahner, Fachanwältin für Medizinrecht aus Heidelberg, kündigt Normenkontrollklage gegen die Corona-Verordnung Baden-Württemberg an: Die Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung sind eklatant verfassungswidrig und verletzen in bisher nie gekann-tem Ausmaß eine Vielzahl von Grundrechten der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland. weiter lesen http://beatebahner.de/lib.medien/aktualisierte%20Pressemitteilung.pdf
Source: beatebahner.de/lib.medien/aktualisierte%20Pressemitteilung.pdf
5 Counterarguments Show
    RKI Autopsie
Es kann nicht angehen, dass das RKI offenbar von Autopsien abrät: " Eine innere Leichenschau, Autopsien oder andere aerosolproduzierenden Maßnahmen sollten vermieden werden. Sind diese notwendig, sollten diese auf ein Minimum beschränkt bleiben" (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Verstorbene.html)
Source: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Verstorbene.html
1 Counterargument Show
Vielleicht sollten wir nebenher einen Spendenaufruf starten, um für mehrere Bundesländer zuerst über den Verwaltunsgweg und dann beim BVerfg eine zulässige und ordentlich begründete Klage einzureichen. Wenn jeder der hier bisher unterschrieben hat, nur 10 € spenden würde, hätten wir bis jetzt 246.170 €. Ca. 5000 € kostet inkl. Anwalt die KLage beim Verwaltungsgericht. Weiß nicht genau, aber wenn der Anwalt fürs BVerfG nochmal 5000 kostet, hätetn wir mit 10000 € pro Bundeland doch schon mehr als genug Geld zusammen.
1 Counterargument Show
    Reproduktionszahl
Es hieß wenn die Reproduktionsrate unter 1 falle könne man sie aufheben. Diese war jedoch schon vor dem Lockdown unter 1.... jetzt haben wir jeden Tag mehr Genesene als Neuerkrankte aber es wird nichts gelockert... jetzt wird sogar darüber gesprochen die schulen ein ganzes Jahr zuzulassen. Wir sollten uns ernsthaft überlegen ob hier die therapie nicht gefährlicher als die Krankheit ist.
Source: www.rki.de Epidemiologisches Bulletin
1 Counterargument Show
    Bewusste Spaltung der Gesellschaft
Ich finde es äußerst bedenklich, dass unsere Regierung, aber auch die Mainstream-Medien, Gesundheit gegen Grundrechte ausspielen. In einer freiheitlichen Gesellschaft sollte beides möglich sein. Wenn unsere Regierungen dieser Aufgabe nicht mehr gerecht werden können, dann sollten Sie die entsprechenden Konsequenzen ziehen.
3 Counterarguments Show
    Kein Anzeichen einer Epidemie in Statistik des Robert-Koch-Instituts
Bei der Arbeitsgemeinschaft Influenza des Robert-Koch-Instituts gibt es eine Statistik, in der akute Atemwegserkrankungen wöchentlich erfasst und mit den Vorjahren verglichen werden. Die neueste Statistik weist für KW 13/2020 einen rasanten Rückgang der akuten Atemwegserkrankungen auf. Kurve ist insgesamt auf völlig normalem Niveau. Kein Anzeichen einer Epidemie in dieser Statistik!
Source: influenza.rki.de/Diagrams.aspx?agiRegion=0
1 Counterargument Show
    Corona Hysterie Irrsinn
Hier noch ein aktuelle Stellungnahme von Professor Dr.Carsten Scheller zur aktuellen Lage, Situation mit Zukunftsperspektiven. Handelt es sich hier wirklich um Verschwörungstheoretiker? Warum greift unsere Regierung nicht auf die wiisenschaftlich nachgewiesenen Daten? Warum zieht man erfahrene Experten nicht zu rate? Ich hoffe sehr dass wir nicht nur überall kommentieren, sondern vor allem aktiv unsere Mitmenschen anhand von Fakten die Angst vor dem Corona Virus zu nehmen und vor allem wieder zur Normalität zu finden. Virologin Professor Karin Mölling erklärt dies objektiv.
Source: www.youtube.com/watch?v=w-uub0urNfw - www.youtube.com/watch?v=JBB9bA-gXL4 - www.youtube.com/watch?v=MARVdS-pHdQ - www.youtube.com/watch?v=lJEJBKiBVlA - www.youtube.com/watch?v=VXiGWonSWw0 -
3 Counterarguments Show
    Maskenpflicht nein danke
Weil eine Maskenpflicht die persönliche Freiheit, das Gefühl der freien Kommunikation, das Lesen der Mimik des Gegenübers massivst einschränken würde und nur wenig bringt (s. Hinweise zur Einhaltung des Abstands) - was ist mit unserer westlichen freien Welt geworden. Und wenn sowas einmal akzeptiert wird... das nächste Mal dann im Weltraumanzug ??
3 Counterarguments Show
Ich staune wie schnell eine vom Volk gewählte demokratische Regierung sämtliche Bürgerechte außer Kraft setzen kann.Deuschland hat dieses fast auf den Tag genau vor 87 Jahren schon mal erlebt. Ich möchte das nicht gleichsetzen,aber nur sagen ,dass man sowas ohne wissenschaftliche Gegenmeinung zu erörtern zu prüfen und zu beraten durchpaukt.
5 Counterarguments Show
    Bestimmtheitsgrundsatz, Verhältnismäßigkeitsgrundsatz
Der § 28 des Infektionsschutzgesetzes erfüllt nicht die Bestimmtheitsanforderungen einer Rechtsnorm. Mit einfachen Worten ausgedrückt: Damit lässt sich jeder Blödsinn begründen oder jeder Blödsinn lassen. Hinzu kommt, dass das RKI eine pauschale Aussage getroffen hat: "hohes Risiko". So ist die Verhältnismäßigkeit nicht gegeben. Um Einschnitte in die Grundrechte zu begründen, möchte ich schwarz auf weiß die Zahlen: ??? Infizierte, darunter ??? ohne Symptome, ??? mit ganz milden Symptomen, ??? mit mittleren Symptomen, ??? mit schweren Symptomen im Krankenhaus, ??? auf Intensivstation.
Source: eigene Recherchen
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wir müssen das Recht haben uns aus allen Quellen eine eigene Meinung zu bilden. Der Staat will das scheinbar nicht, deswegen ist es mittlerweile wirklich sinnvoll die "kritischen" Videos zu sichern. Auch für Historiker, welche eventuell analysieren müssen, wie ein neues totalitäres System etabliert werden konnte.
Source: Netzfunf
2 Counterarguments Show
    Gesundheitsgefährdung durch den Lockdown
Selbst wenn das Corona-Virus so gefährlich wäre wie bisweilen behauptet, müsste man dennoch sorgsam abwägen, was einzelne Maßnahmen wirklich bringen und was ihre sozialen Kosten sind. Das einzige Land, in dem das bislang in ausreichendem Maße geschieht, ist, soweit mir bekannt, Schweden. Es geht dabei nicht zuletzt darum, was die *gesundheitlichen* Folgen von einem möglicherweise wochenlangen Ausgehverbot sein könnten. Bewegungsmangel, Depressionen, Suizide und häusliche Gewalt könnten zusammengenommen zu mehr Toten führen als Corona. Vgl. dazu auch den verlinkten Blogartikel von mir.
Source: blog.harp.tf/2020/23/03/gewaltige-sehnsuechte/
2 Counterarguments Show
    https://www.abendblatt.de/hamburg/article228828787/rechtsmedizin-pueschel-hamburg-corona-virus-infektion-covid-19-coronavirus-krise-patienten-krankenhaeuser-kliniken-infektionsrate-krankheit-pandemie-
02.02.2020 Dr. Püschel (Chef des Hamburger Instituts für Rechtsmedizin): „In nicht wenigen Fällen haben wir auch festgestellt, dass die aktuelle Coronainfektion überhaupt nichts mit dem tödlichen Ausgang zu tun hat, weil andere Todesursachen vorliegen, zum Beispiel eine Hirnblutung oder ein Herzinfarkt.“ Corona an sich sei eine „nicht besonders gefährliche Viruserkrankung“, sagt der Rechtsmediziner. Er plädiert für eine auf konkreten Unter­suchungs­befunden beruhende Statistik. „Alle Mutmaßungen über einzelne Todesfälle, die nicht sachkundig überprüft worden sind, schüren nur Ängste.“
Source: Keine Gefahrenmomente erkennbar
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wir haben eine normale Grippewelle mit eben leider auch Folgen für Schwerkranke, Menschen im Alter ab 75. Viele Institute, wissenschaftliche Medien vermelden dies aktuell. Auch Ärzte, Professoren melden sich öffentlich. Darunter: Dr. Bodo Schiffmann- Dr. Wolfgang Wodarg- Professor Dr. Hockertz- Professor Dr. Bakhdi-
Source: www.youtube.com/watch?v=D8vBccMXqFg - www.youtube.com/watch?v=w-uub0urNfw -
6 Counterarguments Show
    wie 2009 mit H1N1
Für mich liegt eine fast gleiche Situation wie 2009 bei der Schweinegrippe vor. Dr.Drosten hat sich damals auch 2009 vehement für den Impfstoff gegen H1N1 eingesetzt. Ich habe per Mail meine Patienten und andere Menschen aufgeklärt. Daraufhin wurde ich kurz vor Weihnachten 2009 zur Ärztekammer zitiert + dafür verantwortlich gemacht, dass sich in Deutschland nur 6% der Menschen hätten impfen lassen! Zu dem Zeitpunkt wußte ich noch nicht, dass Tausende von Menschen einen teilweise schweren Impfschaden, eine Narkolepsie entwickelten...
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Corona vs.Schweinegrippe
ich habe mir 1Stunde Zeit genommen und das unten stehende Video "Profiteure der Angst" von 2009 / Arte angesehen. Ich kann jedem Contra dieses Video empfehlen. Die drastische Ähnlichkeit zur heutigen "Corona Krise" ist nicht zu übersehen. Ich möchte jedem Contra sagen, macht endlich die Augen auf! Covid19 ist im Hinlick auf alte,geschwächte und vorerkrankte Menschen genauso gefährlich wie alle anderen Viren auch, wir können aber nicht jedes Jahr eine Pandemie mit solch schweren Folgen ausrufen! Der Drosten war damals auch ganz vorne dabei und dann kam Dr.Wodarg und hat den Schwindel entlarvt!
Source: youtu.be/joQ8J9t4XFc
2 Counterarguments Show
    Reelle ERKRANKUNGSZAHLEN durch das Virus
Wie wohl schön andere geäußert haben. Es müssen endlich (!) die Zahlen veröffentlicht werden, von Menschen die tatsächlich an einer DURCH das Virus hervorgerufenen Krankheit geiitten haben, bzw. noch leiden. In der Berichterstattung wird (vielleicht bewusst) viel zu wenig differenziert zwischen den (eigentlich nichtssagenden) INFEKTIONSZAHLEN und den tatsächlich an einer DURCH das Virus AUSGELÖSTEN Erkrankungen und dann ist auch noch zu diffenzieren nach der Schwere der Erkrankung, bzw. der Mortalität - letzteres ist doch viel wichtiger. und würde ein viel realistischeres Bild ergeben.
1 Counterargument Show
    Wirksamkeit von Maßnahmen nicht belegt
Schweden, das bisher ohne radikale Maßnahmen auskommt und keine erhöhte Mortalität meldet (ähnlich wie asiatische Länder wie Japan oder Südkorea), wird von internationalen Medien bemerkenswerterweise unter Druck gesetzt, seine Strategie zu ändern. https://www.theguardian.com/world/2020/mar/30/catastrophe-sweden-coronavirus-stoicism-lockdown-europe
Source: swprs.org/covid-19-hinweis-ii/
1 Counterargument Show
"Kollateralschäden" durch Corona-Maßnahmen (Suizidversuche,Psychische Störungen, extreme Armut, Existenzverlust, Arbeitslosigkeit,...) , dieses schreckliche Wort hört man immer öfter. Das erinnert mich an Krieg. Aufgrund von Obduktionsergebnisse ist davon auszugehen, dass 12% der gemeldeten Corona Toten tatsächlich durch das Virus gestorben sind, was dann bei der Gesamtbevölkerung einen Promillesatz der Sterblichkeit durch das Corona Virus ergibt. Wie viel Prozent der gesamten Todesfälle werden dann durch die momentanen Maßnahmen verursacht? Wer könnte so eine Studie durchführen?
2 Counterarguments Show
    Hamburgs Rechtsmediziner Püschel
Der Gerichtsmediziner Klaus Püschel aus Hamburg hat einige "Corona Tote" untersucht. Ergebniss:Die Allermeisten sind mit dem Corona Virus gestorben und nicht an dem Corona Virus. "eine vergleichsweise harmlose Viruserkrankung"
Source: www.n-tv.de/panorama/Rechtsmediziner-fordert-neuen-Corona-Fokus-article21714584.html
3 Counterarguments Show
    Seuchennotstand Evidenz ?
Einfach mal bei dem ,,deutschen Netzwerk für evidenzbasierte Medizin" reinschauen und sich mit den Dingen wie sie sind auseinandersetzen. Es sterben jeden Tag Menschen weil es diesen irrsinnigen Seuchennotstand gibt ohne überhaupt eine Gefahr bestimmen zu können. Es ist nur traurig wie hier mit Menschenleben gespielt wird.
Source: www.ebm-netzwerk.de/de
2 Counterarguments Show
    Evidenzbasierte Medizin; Risikoanalyse 2012
Den Aussagen GEGEN die Petition fehlt die Evidenz. Mensch schaue auf Japan. Die Haupt-Maßnahme war: maskenpflicht für Alle. Die Bundesregierung hat versagt, was die Umsetzung des Papiers zur Risikobewertung von Modi-SARS betrifft (ab Seite 5). DAS ist evident. http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf Ich fordere einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss!!! Die Regierung handelte mindestens fahrlässig! Ich gehe von bewusster Intention aus.
Source: www.ebm-netzwerk.de/de/veroeffentlichungen/covid-19
4 Counterarguments Show
Die Zeit drängt, es gilt wach zu werden. - Der Corona-Bußgeldkatalog ist der Gipfel an Frechheit, aber auch typisch obrigkeitshörig, schön gestaffelt nach der Schwere des Vergehens... Man muss schließlich irgendwo weiter Geld machen, auch wenn man es überwiegend von denen holt, welche sowieso schon im Minus sind.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Änderung § 5 des Infektionsschutzgesetz wider Grundgesetz Artikel 80
Kanzleramtschef Braun setzt sich heute ohne Not einsam über den Beschluss der LANDESREGIERUNGEN vom 22. März hinweg. Braun verordnet / verdoppelt die Ausgangsbeschränkungen um weitere 17 Tage. Wahrscheinlich legitimiert mit der Änderung § 5 des Infektionsschutzgesetz, das gestern Minister Spahn trotz unserer hektischen, emotionalen Situation durch den amputierten Bundestag gepeitscht hatte. Aus bislang 5 Zeilen § 5 machte er nun 3 DINA4-Seiten lang, in denen er zukünftig OHNE ZUSTIMMUNG von den Parlamenten über so ziemlich alle unsere Freihheitrechte nun verfügen kann.
Source: www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/Gesetze_und_Verordnungen/GuV/S/Entwurf_Gesetz_zum_Schutz_der_Bevoelkerung_bei_einer_epidemischen_Lage_von_nationaler_Tragweite.pdf
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wer die Zusammenhänge zwischen Politik, Wirtschaft und diesem Virus noch immer nicht verstanden hat, dem ist wahrlich nicht mehr zu helfen. Wir werden die Wahrheit nicht finden, wir MÜSSEN nur damit aufhören, sie zu übersehen!!!
6 Counterarguments Show
Wenn der 14-jährige Sohn einer alleinerziehenden, arbeitenden Mutter eine Strafanzeige erhält, weil er sich vor der Haustür mit 2 Freunden unterhält, ist das Maß voll. Wir haben hier Zustände die zur Nazi-Zeit vorbildlich gewesen wären. Die Polizei mutiert faktisch zur neuen SS. Das darf man den Menschen(vor allem den Polizisten!Das sind gute Menschen!)nicht weiter antun. Isolation ist eine Strafe im Gefängnis. Von häuslicher Gewalt, sexuellen Übergriffen und Geldnöten braucht man gar nicht zu reden. Die Maßnahmen werden mehr Menschen töten als das Virus je könnte. Wer trägt die Verantwortung?
Source: Die eigenen Augen, wenn man sie nicht verschließt.
4 Counterarguments Show
    Meine Meinung
Es ist unwahrscheinlich was hier unter dem Mantel ,einer auch unter Experten umstrittenen Ansicht durchgezogen wird.Es werden sämtliche Bürgerrechte außer Kraft gesetzt.So was hat Deutschland und die Welt noch nicht erlebt.Es werden riesige ungedeckte Schulden angehäuft ohne Aussicht das dieses marode gemachte(z.zt.in der totalitärsten Form)System jemals wieder richtig funktioniert.Hier entscheiden gerade Virologiediktatoren,welch der Regierung sich am besten verkaufen was gemacht werden muss. Hoffentlich sind dann diese Leute zur Stelle wenn die psychischen und physischen Auswirkungen kommen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Shutdown kills
Die ergriffenen Maßnahmen sind völlig unverhältnismäßig. Das Virus ist nicht schlimmer als andere Viren und der Shutdown wird mehr Leben und Existenzen zerstören also das Virus. Fangt endlich an, mal nachzudenken. Wieviele Menschen sterben normalerweise pro Tag in Italien, Spanien oder Deutschland. Und nur setzt mal die Todesfälle dazu in Relation. Und dann bedenkt das Alter und die Vorerkrankungen der Verstorbenen.
Source: www.rs2.de/home/interview-mit-immunologe-und-toxikologe-prof-dr-stefan-hockertz/
5 Counterarguments Show
Es gibt eine unendliche, kosmische Intelligenz, von der die meisten Menschen leider nichts wissen. Dieser Kosmos hat erst das Leben hervorgebracht. Niemals sollte man denken, die Natur arbeitet gegen den Menschen mit einem unheilbaren, alles zerstörenden Virus. Ich denke eher, dass der Mensch oftmals gegen die Natur agiert bzw nicht mit ihr im Einklang lebt und sich so radikale Probleme ergeben.
Source: Gefühl
3 Counterarguments Show
    Excel: Zahlen in Relation zu Einwohnern weltweit
Die weltweiten Zahlen vom European Centre aus 196 Ländern in Relation zu den Einwohnern zeigen: http://guck.tips/y/covid19-weltzahlen dass z.b. Schweden seit 1. März bislang auch ohne Verbote auf freiwilliger Basis klar kommt: Schweden wählt den Sonderweg http://guck.tips/y/covid19-sweden Weil in Original-Excel-Datei nicht die kumulierten Summen täglich dargestellt werden, habe ich darin eine Pivot-Tabelle gebildet. Nun kann man sehr schön alle Szenarien nach Länder + Zeiträumen filtern. Zum Download hier in meinem GDrive:
Source: guck.tips/y/covid19-excel
1 Counterargument Show
Die Zustände sind einfach menschenverachtend, alte Menschen leben und sterben einsam, Kinder und Frauen sind von häuslicher Gealt bedroht, Suizidraten und Depressionen steigen. Lasst euch alle Tshirts gegen Kontaktverbote drucken und tragt sie.
3 Counterarguments Show
    Pan(ik)demie
Mittlerweile werden auch Meinungen von Herrn Streeck und Herrn Willich ernst genommen, die schon vorher meinten, dass die Ausgangbeschränkungen nicht die Lösung sind... :) https://www.youtube.com/watch?v=VP7La2bkOMo https://www.youtube.com/watch?v=GQ7_5I6-8tw
2 Counterarguments Show
    Banken und Zinsen - wem nützt das ?
Das Infektionsschutz-Gesetz eröffnet der Regierung die Möglichkeit, relativ willkürlich aus einer eher harmlosen Infektion eine schwere Pandemie zu kreiieren und massiv Einfluss auf die bürgerlichen Freiheiten und auf die Wirtschaft und das Bankenwesen zu nehmen. Die Informationen von ARD, ZDF, RKI etc. sind nicht objektiv und kritisch hinterfragt, sondern zielen seit Januar konsequent und massiv darauf ab in der Bevölkerung Ängste zu schüren. Die Risiken der Corona-Grippe sind deutlich geringer als bei der einheimischen, üblichen Virus-Grippe. Entsprechende Zahlen liegen aus China seit Februa
2 Counterarguments Show
Ja, das Virus verbreitet sich schnell. Ja, es gibt auch schwerer Verläufe. Ja, es gibt auch Tote. Das kann jedes andere Virus auch, wenn man das Hirn nicht einschaltet. Das ist aber auch schon alles. Medien und Politik verbreiten hauptsächlich beängstigende Meldungen und berufen sich auf falsche Annahmen (auch wenn diese vom RKI als Usus bezeichnet werden). Glaube stets nur der Statistik, die Du selbst gefälscht hast. Sinnvoller wäre mal genau hinzusehen wie zB in Hamburg.
Source: www.mopo.de/hamburg/rechtsmediziner--ohne-vorerkrankung-ist-in-hamburg-an-covid-19-noch-keiner-gestorben--36508928?fbclid=IwAR2Ycxtos_NGzpoPaHH68Y8jjOXk0Lix3PWRKZQojuBNzT_ySAgsaa2p7pc
1 Counterargument Show
    Coronakrise
https://m.youtube.com/watch?v=LsExPrHCHbw Prof. Sucharit Bhakdi erklärt in einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin und in weiteren Videos warum die Coronakrise ein Spuk ist, die Zahlen und Statistiken falsch sind und die Maßnahmen ein unverhältnismäßiger Eingriff in die Freiheitsrechte der Bürger sind und die Durchführung der Maßnahmen einen kollektiven Selbstmord bedeuten.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Aus dem geänderten Infektionsschutzgesetz: (5)Das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes) wird im Rahmen des Absatzes 2 insoweit eingeschränkt.
Source: dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/181/1918111.pdf
1 Counterargument Show
    Überlegungen
Zunächst möchte zur Sachlichkeit aufrufen. Ist es in unserem demokratischen Land möglich seine Meinung zu sagen, ohne angegriffen zu werden? Das wäre schön! Dann möchte ich ein paar Fragen aufwerfen: Wie soll das in der Zukunft weitergehen? Wird nun jedes Jahr, wenn ein neues Virus auftaucht (und es tauchen definitiv jedes Jahr veränderte Krankheitserreger auf) ein shut down stattfinden? Und dafür gibt es keine Alternativen? Berichten unsere Medien wirklich neutral und präsentieren uns wirklich ALLE wichtigen Informationen? Sind unsere Politiker wirklich noch glaubwürdig? Auch vor Corona?
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Panikmache mit "Covid 19" Todeszahlen
Wir haben in Deutschland im mehrjährigen Durchschnitt ca 930.000 Tote pro Jahr. Das entspricht in etwa 2600 pro Tag!! In der Grippesaison vermutlich soger etwas höher also 2800+ Gut 3000 Tote in Zusammenhang mit Corona (nicht unbedingt durch Covid19 !) in schs bis acht Wochen ist eine mit mit Verlaub kaum signifikante Größe. Die Zahl der Toten pro Tag zu nennen ohne dies in Bezug auf die Gesamtmortalität zu setzten ist reine Panikmache oder zumindest Volksverdummung. Man braucht keine besonderen Quellen sondern nur die Daten des Statistischen Bundesamtes und ein Taschenrechner!
Source: Statistisches Bundesamt Demografische Zahlen in Deutschland
1 Counterargument Show
Bei der tatsächlichen Anzahl von Infizierten, die viel höher liegt als die Zahlen, die gemeldet wird, geht die Mortalitätsrate so weit runter, dass ich finde, dass dies nicht die Einschränkung der Rechte von allen rechtfertigt.
4 Counterarguments Show
    Regierung ignoriert grundlegende Daten
Die neuesten Zahlen aus einem Spezialbericht des deutschen Robert-Koch-Instituts zeigen, dass die sogenannte Positivenrate (d.h. die Anzahl Testpositiver pro Anzahl Tests) deutlich langsamer zunimmt als die von den Medien gezeigten Exponentialkurven und Ende März erst bei rund 10% lag, ein für Coronaviren grundsätzlich typischer Wert. Von einer „gefährlich schnellen Verbreitung des Virus“ könne deshalb „keine Rede sein“, so das Magazin Multipolar.
Source: multipolar-magazin.de/artikel/coronavirus-regierung-ignoriert-daten
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Corona - Bedrohung unserer Demokratie und unserer Zukunft!
Dieser Behörden- und RKI-Wahnsinn muss aufhören. Corona ist der erste Test, was Demokratie an Verboten verträgt. Und das Versagen der Regierungsparteien kann nun auf den bösen Corona geschoben werden. Der Mensch kann die Natur NICHT kontrollieren! Was passiert, wenn das nächste Virus kommt und dann noch eins ? Deutschland braucht weder größenwahnsinnige (unfähige, verlogene, systemabhängige) Virologen noch Politiker, die alles "alternativlos" sehen. Die Faschisten sitzen seit Jahren in Berlin an der Regierung und bedrohen unsere Freiheit und unser Wohlergehen! Wehrt Euch JETZT!
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ohne Quellen Angabe einfach mal das Hirn einschalten. Italien und Spanien haben miserable Gesundheitssysteme und keine Kapazität für plötzlich ansteigende Erkrankungen. Das Spalten der Gesellschaft ist viel schlimmer als das Virus. Berichterstattung ist seitens der Institute noch miserabler als die Süd Europäischen Gesundheitssystem. Dazu kommt das Regierung und Staatoberhäupter sowie unsere Polizei anscheinend Immun gegen das Virus sind. Anstatt Aufklärung zu betreiben wird Angst und Panik mit falschen Zahlen gemacht. Fragt euch mal warum??
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Bill Gates/ WHO
https://www.deutschlandfunkkultur.de/unabhaengigkeit-der-weltgesundheitsorganisation-gefaehrdet.976.de.html?dram%3Aarticle_id=423076&fbclid=IwAR13lBm27-n8qTTpYbw26evGOq6rogtQk6zY9S0IHioDj4d1O8VQY7m3gqk oder https://www.nachdenkseiten.de/?p=59825 https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/bill-gates-im-interview-den-taeglichen-tod-nehmen-wir-nicht-wahr-1.2324164
Source: Internet
0 Counterarguments Reply with contra argument
    BILDUNG vs. Regierung
Habe gerade einige der CONTRAs durchgelesen und bemerkte. Das Hauptproblem in unserer Wissengesellschaft ist die große Wissendifferenz zwischen den Bevölkerungsgruppen. Ich will diese nicht in Arm und Reich, Oben oder Unten unterscheidern, sondern vielmehr in BILD, FOKUS, STERN, RTL, SAT, ÖR, LOKALPRESSE, u.s.w.u.s.f. und den SELBSTDENKERN unterteilen. Die einen konsumieren und wollen Ihre Meinung durch ihr gewähtes Medium nur bestätigt wissen, die anderen haben Fragen und Suchen Antworten. Sie bilden sich und lernen! Leider trifft dies nur für 10% unserer Gesellschaft zu.
4 Counterarguments Show
Weil es Grundrechte gibt, und weil man die nicht mit einem Infektionsschutzgesetz außer Kraft setzen kann. Wenn dieser Rechtsbruch nicht juristische Folgen für die Verursacher hat, dann ist Tür und Tor geöffnet um aus einem Rechtsstaat einen Saustall zu machen. Es ist empörend, dass sich keine Opposition, kein Politiker, keine Medien für diese Grundrechte einsetzen. Es ist erschreckend wie sich Massen mit Angst steuern lassen. Was beim nächsten Corona oder was für einem Virus auch immer? Heil Corona
1 Counterargument Show
    Recht auf körperliche Unversehrtheit ?
So - in einer großen lokalen Tageszeitung lese ich heute, dass "Wissenschaftler - jeweils begleitet von einem Polizisten - 3000 zufällig ausgewählte Haushalte in München untersuchen. Den Probanden werden drei Milliliter Blut abgenommen...Dieses Blut...untersucht...um herauszufinden wie viele Menschen sich mit Corona angesteckt haben ....Die Blutabnahme soll ALLE DREI WOCHEN wiederholt werden. Angelegt ist die Untersuchung auf 1 Jahr". Grundsätzlich gut aber ich hoffe doch, dass die Leute vorher gefragt werden - warum muss dann die Polizei dabei sein ???
0 Counterarguments Reply with contra argument
Corona als Gelddruckmaschine. Hab ich doch in der Zeitung gelesen, dass die Charité 600+ leere Betten und mehr als 120 Intensivbetten frei hat. Dennoch soll in Berlin ein neues KH mit 1000 Betten gebaut werden. Wenn man dann die Nachricht der Regierung liest, dass die für jedes "Corona-Bett" was die schaffen 50.000€ kriegt, und für jeden Tag, wo dieses nicht besetzt ist 560€, dann wundert einen gar nichts mehr. Die Krankenhäuser sind eh zum Großteil leer. https://www.youtube.com/watch?v=CIDNAyfx9q4 https://barnabasnagy.com/programs/empty-hospitals-doctors-expose-coronavirus-banned-from-youtube
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Zwangsmassnahmen
Bisher habe ich versucht ruhig und sachlich zu sein, aber schön langsam frage ich mich, wer stoppt diese Merkel,Spahn,Wieler und Drosten endlich? Es müsse so Merkel, dazu kommen, dass sich die Zahl der Erkrankten erst alle "12, 13, 14 Tage" verdopple. "Wir wollen eine Überforderung vermeiden", sagte die Kanzlerin mit Blick auf das Gesundheitssystem. Wie bitte soll das gehen, wenn massenhaft,zu tausenden am Tag in Deutschland getestet wird, ´Menschen ohne jegliche Symptome getestet und für Infiziert gezählt werden, obwohl man zwischen infiziert und tatsächlich krank unterscheiden muss?
2 Counterarguments Show
    Sterbestatistik
"Die Sterbestatistik zeigt, dass weniger Menschen sterben als in Vergleichszeiträumen Frankreich betreibt aktive Sterbehilfe Das New England Journal of Medicine, bestätigt, dass Covid 19 kein Killervirus ist" https://www.youtube.com/watch?v=lebIK5bnYCw&t=2s
9 Counterarguments Show
    Corona
Wo war die Fürsorge bzw. das Mitgefühl in der Grippewelle 2017/2018 mit 25.000 Toten für unsere alten Mitmenschen allein in Deutschland? Warum hat damals niemand reagiert? Damals hatte niemand Rücksicht auf die Personengruppe genommen.
Source: influenza.rki.de/Saisonberichte/2018.pdf
7 Counterarguments Show
    Pro Aufhebeung
Wir beobachten mehrere Tatsachen: Die Politik verlässt sich ausschließlich auf die Aussagen eines einzigen Institutes. Die Zählweise ist fragwürdig und entspricht keinem wissenschaftlichen Standard. Die Berichterstattung vermeldet Negativtrends, Meldungen über Geheilte unterbleiben. Es wurden schon in der letzten Krise Horrorszenarien dargestellt die übertrieben waren und so nicht eintrafen. Die angewandte Testmethode (PCR-Test) ist nicht validiert und hat eine extrem hohe Fehlerquote. Namhafte Fachleute werden nicht zu Rate gezogen. Es sterben weniger Menschen pro Tag als sonst. usw
Source: euromomo.eu, Prof. Dr. Stefan Hockertz, Dr. Wolfgang Wodarg, Prof. Sucharit Bhakdi, Prof. Hendrik Streeck, Dr. Bodo Schiffmann
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Reelle Zahlen von tatsächlich Erkrankten
Ich trage mich dafür ein. Es wird nirgends dargelegt, wieviele Menschen in Deutschland tatsächlich an einer schweren ERKRANKUNG DURCH Covid19 leiden, wieviele dieser Menschen tatsächlich in einem Krankenhaus behandelt werden müssen und wieviele davon eine Intensivmedizinische Betreuung benötigen und das ganze in Relation zu einer Grippewelle. Nach wie vor gibt es offensichltich auch keine korrekten Zahlen, wieviele Menschen URSÄCHLICH durch Covid19 gestorben sind. Bitte bedenken, es gibt in Deutschland durchschnittlich knapp NEUNHUNDERTTAUSEND Sterbefälle pro Jahr.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Informationsquellen
Viele der Contra-Argumente beruhen auf den Informationen der "offiziellen" Berichterstattung. Hier eine Sammlung überprüfbaren Informationen, die durchaus ein etwas anderes Licht auf die derzeitige Interpretation der "Lage" werfen.
Source: swprs.org/covid-19-hinweis-ii/
5 Counterarguments Show
    Die Maßnahmen töten uns, nicht COVID-19!
Die Maßnahmen haben fatale physische und psychische Folgen. Vor allem leiden Kinder und ältere Menschen. Die Kinder verstehen es nicht und die Alten vereinsamen. Nicht zu vergessen, dass Kinder gewalttätiger Familien einen immensen Schaden erleiden. Außerdem wird die BIldung von Kindern aus schwachen Sozialschichten enorm beeinträchtigt.
Source: taz.de/Soziale-Folgen-von-Corona/!5673793/
2 Counterarguments Show
    Ursachendiskussion und Abkehr vom China-Hype
Derzeit steht bei Corona nur der Kampf gegen die Symptome im Vordergrund – aber man sollte auch die Ursache diskutieren! Die exzessive Globalisierung und der China-Hype muss in Frage gestellt werden. Wir verschenken mit Verlagerungen unser Know-How und machen uns abhängig. Viele Produkte bekommt man trotz katastrophaler Hygiene-, Produktions- und Umweltbedingungen nur noch aus China! Wo bleiben unsere europäischen Werte und Möglichkeiten? Tschernobyl (analog in dem Fall SARS) hat auch nicht für den Atomausstieg gereicht - erst Fukushima - entspricht in dem Fall hoffentlich Corona.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Innehalten und nachdenken
(...) Ich bin kein Wissenschaftler, aber es ist das Recht und die Pflicht eines jeden Bürgers, sich genau anzusehen, was die Wissenschaftler sagen, es für sich selbst zu analysieren und mit gesundem Menschenverstand Schlussfolgerungen zu ziehen. Dazu sind wir alle durchaus in der Lage, und es gibt keinen besonderen Grund, warum die wissenschaftliche Natur des Problems bedeuten sollte, dass wir unsere Freiheit in die Hände von Wissenschaftlern legen müssen."
Source: Lord Sumption, bis 2018 Richter am Obersten Gerichtshof Großbritanniens, ausgestrahlt am 30.3. in der BBC
1 Counterargument Show
    Die Coronavirus-Krise ist Symptom einer maßlosen und entgrenzten Globalisierung.
Die Coronavirus-Krise ist Symptom einer maßlosen und entgrenzten Globalisierung. Die Grenzen stehen offen - Geschäfte, Wohnungen jedoch werden abgeriegelt. Schizophren. Das eklatante Versagen der Establishment-Parteien ist endlich für jedermann sichtbar. Gigantische Unsummen wurden vom kleinen Deutschland in alle Welt geblasen - hingegen u.a. der Gesundheits- und Pflegebereich hier, wurde kaputtgespart. Lt.dem Robert-Koch-Institut forderte die Influenzawelle 2017/ 2018 in Deutschland rund 25.100 (!) Tote. Warum JETZT ein solch kopflos-hysterisches, das Land in den Abgrund stürzende Vorgehen?
Source: www.tagesspiegel.de/wissen/rund-25-000-todesfaelle-durch-influenza-staerkste-grippewelle-der-vergangenen-30-jahre-in-der-saison-2017-2018/25069772.html
2 Counterarguments Show
Im Übrigen sieht man ja an Italiens Beispiel, die schon seit langem strenge Ausgangseinschränkungen haben, dass dies nichts bringt. Da hatten Länder wie Japan mehr Erfolg, ganz ohne die Einschränkung von Grundrechten. Man sollte auch mal die Sinnhaftigkeit der Maßnahmen hinterfragen.
4 Counterarguments Show
Die Ausgangssperre soll noch bis zum 20. April dauern? Hitlers Geburtstag? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Deutschland ist laut UN ein Feindstaat, da will keiner Friedensverträge machen. Wir sind nicht souverän, immer noch besetzt und die Gesetze des Nazi-Reichs sind immer noch gültig, (GG §139 zeigt das!) Russland hat von den Alliierten die Möglichkeit, unser Land aus diesem Nazi-Faschisten-Status rauszuholen. Wir könnten der Schlüssel für den Weltfrieden sein, wenn das endlich mal geregelt würde. https://staatenlos.info
2 Counterarguments Show
    Prof.Dr.Martin Haditsch erhebt mutig seine Stimme!!!
er wendet sich in diesem Video mit klaren Worten und Aussagen an alle verbliebenen Vernunftbegabten. Sehr aussagekräftiges Video,sehr sehenswert!!!
Source: youtu.be/Kvcn-Tmfydc
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Polizeistaat
Wir steuern immer mehr auf einen Polizeistatt zu aufgrund der Massenmedien die Panik verbreiten und Politiker wie Merkel, spahn und Söder die sich über sämtliche Gesetze hinweg setzen und glauben Sie können das Alles mit der Corona Krise rechtfertigen. Man sollte einen grossen Kongress einberufen mit allen Virulogen und die einschätzen lassen wie die Lage wirklich ist! Selbst Zeitschriften wie der Spiegel äußeren sich kritisch.
Source: www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-krise-und-buergerrechte-rendezvous-mit-dem-polizeistaat-a-68611322-f4d4-453f-aba5-5ec5a49ae329#
0 Counterarguments Reply with contra argument
"Es müsse so Merkel, dazu kommen, dass sich die Zahl der Erkrankten erst alle "12, 13, 14 Tage" verdopple.".. war Frau Merkel nicht mal Physikerin? Erstaunlich, dass auch sie mathematische Sachverhalte nicht verstehen möchte. Die "Zahl der Erkrankten" kennt niemand; was wir jeden Tag serviert bekommen, ist die Anzahl der positiven Tests. Die hängt aber nicht nur von der Verbreitung des Virus ab, sondern vor allem auch von der Verbreitung des Tests. Sinnvoller wäre eine Orientierung an relativen Zahlen.. aber gut, wenn Merkel dieses Kriterium verwenden will, um den Irrsinn endlich zu beenden..
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Schutzmaken und Hygiene für den Träger ?
Schließe mich jetzt an, weil in Bayern offensichtlich eine Maskenpflicht flächendeckend im gesamten öffentlichen Raum angedacht ist - man kann oben ohne dann also nicht mal mehr vor die Türe. M. E. gibt die Verfassung so etwas nur für Brennpunkte her (und übrigens auch die Kapazitäten) Im Übrigen bezweifle ich ob das wirklich so hygiensich für den Träger ist.. Hier auf dem Land ist nichts, gar nichts.!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Sterbezahlen, Sterbealter
Die täglichen "Fallzahlen" führen in die Irre. Entscheidend ist, ob die Zahl der Todesfälle pro Woche über der in anderen Jahren liegt. Das ist zum Glück nicht der Fall! (es gibt in der Grippe-Periode immer ein "Vorziehen" von T.) So ist auch das mittlere Sterbealter nicht geringer als in den Vorjahren (ca. 80 Jahre laut RKI). Es gibt auch kein Anzeichen, dass sich das ändert. Also sterben fast nur die, die ohnehin in den nächsten Wochen sterben würden. Immer traurig - nun aber außerdem fast ohne Begleitung in den Tagen oder Wochen davor, und ohne Gedenken und Würdigung in Gemeinschaft.
Source: www.deutschlandfunk.de/covid-19-laut-rki-sind-corona-tote-in-deutschland-derzeit.1939.de.html?drn:news_id=1116094
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Neue Erkenntnisse müssen beachtet werden
Ich unterstütze die Petition, weil es neue Erkenntnisse gibt über die wir nicht informiert werden. Die Gefahr von Schmierinfektionen ist beispielsweise geringer, als man uns glauben machen will. In untersuchten Haushalten von Infizierten, konnten an Türklinken, auf Handys u.a. keine lebensfähigen Erreger festgestellt werden! (Bezugnahme auf Sendung des ZDF mit Markus Lanz vom 31.03.20 - Aussage von Prof. Streeck. Durch anwesenden Rechtswissenschaftler und Ökonom wurden die Maßnahmen der Regierung ebenfalls kritisch hinterfragt). Siehe eigene Petition zu Sperrmaßnahmen in Sachsen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Kontaktverbot, Reproduktionszahl, RKI
Das Kontakverbot führt zu keiner Reduzierung der COVID Reproduktionszahl. Diese zeigt das "Epidemiologisches Bulletin 17, 2020, Stand: 15. April 2020" des RKI. Die effektive Reproduktionszahl schwankte bereits einige Tage vor dem 23. März 2020 um den Wert 1. Bis zum 09. April 2020 (Datum letzte Auswertung) schwankte die effektive Reproduktionszahl dann mit geringen Abweichungen um den Wert 1. Die Absage von Großveranstaltungen (09.03.2020) sowie auch teilweise die Schulschließung (ab 16.03.2020) haben zur Senkung auf den Wert 1 beigetragen. Der Lock-Down hatte keinen sichtbaren Erfolg.
Source: www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2020/Ausgaben/17_20_SARS-CoV2_vorab.pdf?__blob=publicationFile
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Defender Europe 20
Ich staune das man unter dieser „Weltbedrohungslage“ über 40000 Soldaten in eine Kriegsübung quer durch Europa bis nach Polen und in angrenzende russische Gebiete schickt. Sind die Soldaten alle immun oder halten die alle Abstand wie im Laden.Ich glaube den Regierenden der Welt nicht mehr denn die belügen uns von A-Z. So wird die digitale Überwachung,die Denunziationund die Abschaffung des ach so verkeimten Bargeldes vorangetrieben.Leute denkt nach!
1 Counterargument Show
    Bill Gates Zusammenhang WHO und Dorsten
https://www.deutschlandfunkkultur.de/unabhaengigkeit-der-weltgesundheitsorganisation-gefaehrdet.976.de.html?dram%3Aarticle_id=423076&fbclid=IwAR13lBm27-n8qTTpYbw26evGOq6rogtQk6zY9S0IHioDj4d1O8VQY7m3gqk
Source: deutschlandfunkkultur
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Mitarbeiter im Supermarkt und Kundenkonfrontation
Wie kann es sein, dass man bisher nichts davon hört das Supermärkte bereits mehrfach in Deutschland geschlossen wurden, aufgrund von mit Corona infizierten Mitarbeitern?! In der momentanen Situation findet man die grössten Menschensammlungen in einem Supermarkt und davon gibt es tausende in Deutschland. Deswegen müsste hier auch die Ansteckungsgefahr am grössten sein?! Mitarbeiter in einem Supermarkt werden täglich von hunderten Menschen besucht. Das Schutzglas an den Kassen, nützt nichts wenn Regale einzuräumen sind, Ware aus packen, etc. Hier besteht eine ungeschützte Kunden Konfrontation?!
1 Counterargument Show
    Beendet diesen Bürgerrechtsbruch!
Jetzt liegen doch immer mehr Erkenntnisse und Auswertungen über diese „Corona-Pandemie“ vor.Desweiteren fordern viele namhafte Wissenschaftler eine genauere Prüfung derUmstände. Nichtsdestotrotz reden verschiedene Bundesländer schon von Verlängerung.Selbst Virologen sprechen in Talkshows dem Coronavirus die uns vorgespielte tödlichkeit gegenüber dem Inluenzavirus ab(MDR-Riverboot).Es ist halt ein neuartigeres Virus,aber das waren SARS und MERS auch.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Zahlen und Menschenrechte
Wir wissen nichts ! Inzwischen scheint es einen Konsens zu geben, zwischen der Luftverschmutzung und der Schwere der Erkrankungen. Ich bin nicht persönlich betroffen - gleichwohl zutiefst interessiert (80jängrige Mutter), dadurch kann ich noch neutraler urteilen. Irre...alle Leute in diesen m .E. unvorstellbaren Irrweg (soweit es das unser Gesundheitssystem betrifft) einzubeziehen und mit den Nachbarländern 1 : 1 gleichzusetzen..endlich gibt es aber wohl konkrete - sehr viel representativere und positivere Zahlen Wollen wir wirklich unsere Freiheit aufgeben.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Meine Meinung
Es ist unwahrscheinlich was hier unter dem Mantel ,einer auch unter Experten umstrittenen Ansicht durchgezogen wird.Es werden sämtliche Bürgerrechte außer Kraft gesetzt.So was hat Deutschland und die Welt noch nicht erlebt.Es werden riesige ungedeckte Schulden angehäuft ohne Aussicht das dieses marode gemachte(z.zt.in der totalitärsten Form)System jemals wieder richtig funktioniert.Hier entscheiden gerade Virologiediktatoren,welch der Regierung sich am besten verkaufen was gemacht werden muss. Hoffentlich sind dann diese Leute zur Stelle wenn die psychischen und physischen Auswirkungen kommen.
2 Counterarguments Show
    Volkswirtschaft wird OHNE NOT ruiniert.
Die täglichen Neuinfektionen (genauer: registrierte positive Tests) sind seit dem 20. März etwa konstant. Durch die Verzögerung von tatsächlicher Infektion bis zum Testergebnis haben die verfügten Einschränkungen noch keinen Effekt auf diese Zahlen. Das zeigt, dass auch ohne die Maßnahmen die Anzahl der akut COVID-19 Erkranken auf einen konstanten Wert zusteuern würde, der deutlich unterhalb der Kapazitätsgrenze unseres Gesundheitssystem liegt.
Source: data.europa.eu/euodp/de/data/dataset/covid-19-coronavirus-data
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Neue Erkenntnisse müssen beachtet werden
Ich unterstütze die Petition, weil es neue Erkenntnisse gibt über die wir nicht informiert werden. Die Gefahr von Schmierinfektionen ist beispielsweise geringer, als man uns glauben machen will. In untersuchten Haushalten von Infizierten, konnten an Türklinken, auf Handys u.a. keine lebensfähigen Erreger festgestellt werden !(Bezugnahme auf Sendung des ZDF mit Markus Lanz vom 31.03.20 - Aussage von Prof. Streeck. Durch anwesenden Rechtswissenschaftler und Ökonom wurden die Maßnahmen der Regierung ebenfalls kritisch hinterfragt). Eigene Petition zur Aufhebung von Sperrmaßnahmen in Sachsen.
1 Counterargument Show
    Kinder
Es ist gut wenn man was dagegen untnimmt. Aber dann sollte es auch gut durchdacht sein. Schon mal überlegt wie Homeoffice und Kinderbetreuung funktionieren soll? Mit 2 kleinen Kindern kann man nicht daheim sitzen und am PC arbeiten. Eig überhaupt nicht konstruktiv arbeiten. Abgeben darf man sie nicht im Kindergarten, nicht bei Oma und Opa, nicht bei Freunden und nicht bei Nachbarn. Fernsehen ist für sie nicht gut. Ein Kind muss raus, sich austoben auch auf dem Spielplatz! Oder mal im Park wo keine Autos sind und es auch mal rennen kann.
2 Counterarguments Show
    Pandemie zweifelhaft
Das Verhältnis zwischen bestätigt Infizierten und Tests in den USA schwankt zwischen 10-15 %. Es gab eine Abwärts-Aufwärtsbewegung Dies ist in Übereinstimmung mit der Aussage von Herrn Wodarg. Die Annahme eines exponentiellen Wachstums (Bundesregierung) erscheint zweifelhaft.
Source: coronadaten.wordpress.com/
1 Counterargument Show
    Staatswillkür
Wie traurig die ganze Debatte doch ist. Wie lange lassen wir uns noch von den "Machthabern" an der Nase herumführen. Schade, dass die Masse der Mitbürger völlig blind ins Verderben rennt. Logisches Denken und Fakten zeigen Jedem, dass (nicht nur) hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht! Also auf das bevorstehende "Chippen" - ein Hoch auf die Machthaber und die "Blinden"
1 Counterargument Show
    Lasst Euch nicht weiter verblöden!
Ca. 40.000 Tote in deutschen kaputtgesparten Krankenhäusern. Ein Krankheitsmunister der eine Banklehre gemacht hat. RKI/Drosten/WHO und Johns Hopkins Uni werden von Gates/Pharma bezahlt. Warum wohl plädieren die für längeres Lockdown? Damit dann ein einer Zwangsimpfung richtig verdient werden kann!!!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Demokratische Zumutung
Liebe Frau Merkel, nicht die Pandemie ist eine demokratische Zumutung, sondern die Maßnahmen dagegen sind eine demokratische Zumutung. PS.: Die Maske werde ich tragen, um nicht Opfer einer Gewalttat zu werden!
Source: Frau Merkels Stimme im Radio
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Unser Leben
Jetzt sehen wir Asthma, COPD und Herzkranke mit Maske im öffentlichen Leben. Sie schaden sich oder bleiben lieber gleich Zuhause. Auch so kann man Menschen isolieren. Die Ersten werden geimpft, ich frage mich, wogegen? Das Virus ist nichts statisches und schadet uns im allgemeinen nicht, die Impfung schon. Wir sind nicht krank, sondern das Gesundheitssystem, wie es gesagt wird. Wir wetden mit den Beschränkungen weichgespült, bis wir alles akzeptieren, um nur wieder normal lebeb zu können. Wacht endlich auf, sonst ist es zu spät. Und niemand ist mit uns einfachen Menschen solidarisch
Source: Unsere Gesundheit
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Genesene, Zahl der Fälle insgesamt
Auf dem englischen Wikipedia kann man die RKI Zahlen mal ganz anders sehen. Es sind auch Genesene dargestellt. Und auch die Zahl der Fälle insgesamt, die seit mehreren Tagen zurück geht. Zum Glück war alles nur ein Fehlalarm! Die Maßnahmen können wieder weg!
Source: en.wikipedia.org/wiki/2020_coronavirus_pandemic_in_Germany
0 Counterarguments Reply with contra argument
Jeder oder viele rennen mit Schutzmaske durch die Welt. Da, wo sie benötigt wird, fehlt sie, weil jeder zuerst an sich denkt... Dann in den Medien: Wir halten zusammen, wir schaffen das... Die Einschränkungen grenzen an eine Unzumutbarkeit. Man kann sich nicht schützen. wer erkranken soll, wird krank. Das Übermaß an Ängstlichkeit das geschürt wird, müsste gestoppt werden. Es ist nicht in Ordnung, dass wir uns so manipulieren lassen und bei dieser Gehirnwäsche so klaglos mitmachen... Wir "Deutsche Michel" sollten langsam mitdenken!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gut gedacht aber Zweifel am Erfolgt
Ich bin vollkommen der Meinung, dass die Beschränkungen, bis evtl. auf das Abstandhalten weitestgehend aufgehoben werden müssen und halte die flächendeckenden Ausgangsbeschränkungen - gerad in Bayern für verfassungswidrig. Allerdings bin ich leider nicht mehr ganz so guter Hoffnung, nachdem in Bayern eine entsprechender Eilantrag rigoros niedergeschmettert wurde.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Virus, Existenz, Krankheitserreger, Therapie, Vermeidung, Erkrankungen
"Es ist anders als die meisten glauben: Viren als Krankheitserreger gibt es nicht! Die Behauptungen über die Existenz von Viren und Krankheiten basieren auf historisch gewachsenen Fehldeutungen, nicht auf Betrug oder vorsätzlich falschem Handeln, wie ich früher fälschlicherweise angenommen habe. Neue, bessere, im positiven Sinne "wissenschaftliche" Erkenntnisse und Erklärungen für Entstehung, Therapie und Vermeidung, nicht nur der "viralen" Erkrankungen, sind vorhanden....".
Source: "Fehldeutung Virus". Beispiel Masern. Von: Dr. Stefan Lanka, Molekularbiologe. In: WISSENSCHAFFTPLUS magazin 1/2020, S. 6-19.
2 Counterarguments Show
    Danach
Die Massnahmen verbunden mit der Medienpanik sind im höchsten Maße menschenverachtend. Wir sehen in der Arztpraxis jeden Tag mehr Menschen, die mit Folgen dieser pamdemie zu tun haben, als das MENSCHEN mit corona zu tun haben. Herzinfarkte, Hyperventilation, Angststörungen, manisch depressive, die sich jetzt in der Manie befinden. Liebe Ärzte, bitte kodiert diese Diagnosen, es gibt ICD 10 Möglichkeiten. Ich finde, dass muss auch abgebildet werden. Lothar Hirneise hat die Bürgerbewegung www ichbinanderermeinung.de gegründet. Wie ich finde, sehr unterstützenswert. corona ist vorbei!
Source: www.ichbinanderermeinung.de
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Von Grundrechten und Füßen
Ich unterstütze diese Petition mit ganzem Herzen. Nie in meinem Leben habe ich mich so ohnmächtig gefühlt. Als naturwissenschaftlich geprägter Mensch kann ich meinen Sinnen nicht mehr vertrauen. Es ist kaum noch erkennbar oder zu verifizieren, welche Information wahr ist und welche orakelt. Politik und 'Hauptmedien' haben Glaubwürdigkeit und Kompetenz in wenigen Wochen verspielt. Ich will die Freizügigkeit wieder erlangen, die ich zuvor empfunden habe, ob tatsächlich vorhanden oder nicht, und kein Mobilfunk-Tracking, keine Zwangsimpfungen oder Verlust weiterer Grundrechte. – Mindestens!
Source: www.change.org/Appell_zu_Corona-Maßnahmen
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Corona überwinden
Neue Wunderwaffe im Weltkrieg gegen das Corona-Virus ist da: der Frühling! Versuchen wir doch, die Hybris gegenüber der Natur zu überwinden. Auch Virologen sind keine Götter. Seien wir froh, dass die Atemwegserkrankungen und damit die Infektionsraten im Frühling immer zurückgehen. Mit Gängelungen unserer Exekutiven gegenüber dem Souverän bis hin zur Außerkraftsetzung unserer Grundgesetze hat dieser Infektions-Rückgang, denke ich, jedenfalls kaum etwas zu tun. Freuen wir uns stattdessen über die Kraft der Natur.
Source: gesunder Menschenverstand
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Massnahmen verstanden?
Offensichtlich wollen viele Menschen den Sinn der Maßnahmen nicht akzeptieren. Die Einschränkungen werden nicht vor einer Ansteckung schützen, sondern nur deren Zeitpunkt nach hinten verschieben. Der primäre Sinn ist, die Kapazität der medizinischen Versorgung sicherzustellen, indem man die Infektionswelle abflacht. Die Kapazitätserhöhung hat stattgefunden, Kliniken können die Extremfälle jetzt versorgen. Auf was also noch warten? Unsere Immunisierung muss jetzt im Frühling stattfinden.
1 Counterargument Show
    Panikmache der Regierung
Diesen Text mal lesen :https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/warum-corona-fachleute-die-bundesregierung-kritisieren-16717937.html?GEPC=s9&premium=0x106f2f6a7d2cbe657ff784eb31ee05b6
Source: FAZ
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Aktuell Mortalitätszahlen
Hier die aktuellsten Zahlen der gesamtsterblichkeit der Länder. Setzt Italien bitte in den Kontext zu den bisherigen mitgelisteten Grippewellen. https://www.euromomo.eu/index.html
Source: www.euromomo.eu/index.html
4 Counterarguments Show
    Sterbefallzahlen des Statistischen Bundesamts
Schauen Sie mal die Sonderauswertung des Statistischen Bundesamtes an. (Obere Linie 65+, untere Linie 0-64 Jahre)
Source: www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/sterbefallzahlen.html;jsessionid=EED93E6AB33C8B88F0178AF8A63C8DB9.internet8722
0 Counterarguments Reply with contra argument
https://www.youtube.com/watch?v=U0YAgUuwv88 https://www.youtube.com/watch?v=989rfE1vZN4 https://www.youtube.com/watch?v=fPGFgw1PfJI https://www.youtube.com/watch?v=CIDNAyfx9q4 https://www.youtube.com/watch?v=Sfm1oXpvkTA Für jeden selbst denkenden Mensch ein Muss, sich das mal anzuschauen.
4 Counterarguments Show
Ich hatte (eher durch Zufall) mehrfach Literatur in Händen gehabt, die sich mit der Zeit vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg und der politischen Situation beschäftigen, teils in Romanform, teils als Erzählung und teils auch in Form von hochwissenschaftlichen geschichtlichen Analysen. In einem Punkt waren sie alle gleich - los ging es mit Probaganda zu Themen, die damals die Welt bewegten und weiter mit einer darauf fußenden Einschränkung der Menschenrechte durch den Staat .."Ermächtigungsgesetz" usw...,,kommt hier manchem etwas bekannt vor ? Abstand halten ja aber freiwillig !!
1 Counterargument Show
    Nicht gefährlich genug um derart drastische Maßnahmen zu Rechtfertigen
Die sogenannte Krise wurde Schon vor 2 Monaten für nichtig erklärt. https://youtu.be/UtdrIAvlz_w Dr. Ioannidis, soweit mir bekannt, einer der renommiertes Statistiker der Welt wenn es um Epedemien geht. Das Video sagt eigentlich schon alles.das gesamte Interview ist übrigens sehr hörenswert. Er erklärt es sehr sachlich und analytisch. Er hat seit dem Anfang dieser Fakepandemie etliche Beiträge zu seinen Auswertungen gegeben. Es ist aus meiner Sicht umso überzeugender und glaubwürdiger für mich, da sein Fazit von "erstmal lieber Vorsicht" zu einem "habt keine Angst mehr" gewechselt ist.
Source: youtu.be/UtdrIAvlz_w
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ihr seht an den Contras wieviele Schafe es noch gibt!! Stärkt euer Immunsysten dann kann der Virus euch nichts!!, Sowas sagt keiner euch,nur Maske und Hände waschen . Wie schon Luis Pasteur gesagt hat,der Erreger ist nichts,das Milleu ist alles!! und das Milleu sind wir!!.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Die Wirtschaft wieder ankurbeln
Durch die Krise wurden viele Arbeiter oder Angestellte in Kurzarbeit geschickt oder ganz gekündigt, weil das Unternehmen ihres Arbeitgebers bankrott gegangen ist. Außerdem kurbelt es die Wirtschaft wieder an, das uns ziemlich zu Gute kommen würde, weil Deutschland durch die Coronakrise viele neue Schulden bekommen hat.
Source: Meine Meinung
0 Counterarguments Reply with contra argument
    was weiss ich
In Deutschland sterben 300.000 Menschen an den Folgen des Rauchens. 4000 davon sind Nichtraucher. Wenn unsere Regierung schon so vorsichtig ist, dann sollten sie dagegen auch was tun. Jeder der zu einer Risikogruppe gehört, soll sich selbst schützen und alle anderen frei leben lassen. Ich möchte es jeden nur nahelegen. Die nächste Wahl kommt bestimmt und dann gehört diese Regierung weg. Wer die Freiheit für die Sicherheit auf gibt wird beides verlieren.
Source: Ich
0 Counterarguments Reply with contra argument
... vielleicht sollte man öffentlich dazu aufrufen, dass alle die mir dem Maskenzwang nicht einverstanden sind, sich ein 😠 draufmalen? Frei nach dem Motte, wir beugen uns zwar notgedrungen den drakonischen Strafandrohungen, zeigen aber auch was wir davon halten ...
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Tragepflicht für wen?
Ganz ehrlich gesagt weiß ich nicht was mit einer Maske bezweckt werden soll, denn Viren (sofern vorhanden) werden damit nicht aufgehalten und man greift sich infolge Atemschwierigkeiten und beschlagener Brille häufiger ins Gesicht. Außerdem treibt die nicht einheitliche Handhabung beträchtliche Stilblüten: ich war am 22.05. im IKEA-Markt Erfurt und wurde dort durch einen MA aufgefordert (der hat damit sozusagen polizeiliche Autorität!) die Maske korrekt aufzusetzen. Meine Antwort: "ich fordere Ihre Kollegen auch nicht dazu auf eine Maske zu tragen!" Antwort:"...das brauchen die aucht nicht.."
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Fehlende Transparenz der Regierenden
Die Freiheitsbeschränkungen sind auch deshalb rechtswidrig, weil die Regierenden keine klaren und vor allem nachprüfbare Kriterien nennen, unter welchen Voraussetzungen diese angeordnet und aufgehoben werden können. Das einzige kaum manipulierbare Kriterium ist die Inanspruchnahme eines Krankenhausaufenthaltes. Die Anzahl der Infizierten ist irrelevant, da es sich überwiegend um eine schnupfenähnliche Erkrankung handelt. Corona ist keine tödliche Erkrankung. Die Angst wird von Leuten geschürt, welche Forschungsgelder bekommen wollen.
Source: Harald Nerlich
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Italien, pensionierte Ärzte
Italien: „In die Liste - erklärt der Präsident - wurde beschlossen, ALLE Ärzte aufzunehmen - also auch die, nicht in Covid-19 gestorben sind - ... "Außerdem waren einige der pensionierten Ärzte ... zur Arbeit zurückgerufen worden. ..." übersetzt mit google.
Source: portale.fnomceo.it/elenco-dei-medici-caduti-nel-corso-dellepidemia-di-covid-19/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Ausgangsbeschränkungen
Speziell in Bayern sind die Einschränkungen absolut unverhältnismäßig bis hin zu willkürlich, z.B. (Zitat bayerisches Innenministerium): Die Ausübung von Wassersport ist erlaubt. Hierunter fallen insbesondere Schwimmen, Bootfahren mit Segel- oder Ruderbooten[...]. Nicht zugelassen ist motorisierter Wassersport, weil hier der sportliche Aspekt der Bewegung an der frischen Luft in den Hintergrund tritt. Zitat Ende. D.h. Bootfahren ist erlaubt, aber nicht mit Motor? Die Frage der Zweckmäßigkeit dieser Einschränkung lässt sich wohl in keiner noch so absurden Weise begründen.
Source: www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Verhältnismässikgeit
Rund 4,5 Millionen Menschen starben 2015 vorzeitig an den Krankheitsfolgen von verschmutzter Außenluft... ... so gemeldet vom Mainzer Max-Planck-Institut für Chemie und der London School of Hygiene & Tropical Medicine im Juni 2018. Organisationen, die hierzulande gegen die Luftverschmutzung angehen (z.B. DUH) werden stigmatisiert, behindert, auch von staatlichen Stellen (Stichwort Gemeinnützigkeit) Warum werden jetzt plötzlich diese brachialen Massnahmen durchgepeitscht? Wem nützt das? Und warum wird das Volk nicht dazu gefragt? Wahlen (z.B. in Bayern) konnten doch auch durchgeführt werden.
Source: www.mpg.de/12116326/luftverschmutzung-luftschadstoffe-sterblichkeit
0 Counterarguments Reply with contra argument
Sehen wir überhaupt noch klar auf deutlich schlimmere Situation mit deutlich höheren Todesraten? Lassen wir uns einfach nur noch von einer Medien-Hysterie leiten? Der politische Domino-Effekt wird untermauert von vermeintlichen Angstbildern aus Italien - sind die Mortalitäten denn tatsächlich so exorbitant hoch im Vergleich zu vergangenen Influenza-Wellen? Warum verbieten wir Rauchern nicht das Rauchen, sondern akzeptieren jährlich 120.000 Tote an raucherbedingtem Krebs in Deutschland - wer schützt hier das Gesundheitssystem?
Source: www.heise.de/tp/features/Einige-ketzerische-Anmerkungen-zur-Coronazeit-4709727.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
    WHO stellt fest. dass Lockdown nicht nötig ist
Die WHO hat 2019 festgestellt, dass ein Lockdown nicht nützlich beim Umgang mit einer Pandemie ist
Source: www.heise.de/tp/features/COVID-19-WHO-Studie-findet-kaum-Belege-fuer-die-Wirksamkeit-von-Eindaemmungsmassnahmen-4706446.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Petition zur Abschaffung der Coronaeinschränkungen
ich (68 j.) bin für die Aufhebung der einschränkenden Maßnahmen: 1. Sie belasten die Wirtschaft und somit auch viele Familien. 2. Die Maßnahmen schüren unnötige Angst und Panik. 3. Sie hängen durch lange Schulschließungen die Kinder aus den ärmeren Schichten ab und schaffen eine unzulässige Bildungsungerechtigkeit. 4. Sie unterlaufen die Demokratie in einer noch nie dagewesenen Weise.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Kindeswohl
In Sachsen-Anhalt müssen Kleinkinder ab dem zweiten Lebensjahr Maske tragen. Den Kindern wird suggeriert, sie wären krank und/oder Gefährder. Ihre Einsichtsfähigkeit wird chronisch überstrapaziert, von den realen Gesundheitsgefahren für den kindlichen Organismus einmal abgesehen,
Source: www.spiegel.de/gesundheit/corona-muessen-auch-kinder-masken-tragen-a-37f7a5aa-f559-4dab-a88e-e1b3a062cf15
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ich habe Angst, richtig Angst , nein nicht vor Corona vor unseren Politikern! 67 Jahre und vorbelastet , muß ich nun damit rechnen das ich weggesperrt werde? Bisher habe ich selbst bestimmt was ich mache. 2x im Monat zum Spinntreffen (mit dem Spinnrad +mit dem Kopf) 1x in der Woche Treffen mit Freunden 1x in der Woche zum Sport Seit 3 Jahren einen Rentnershop der mir viel Spaß macht! Und nun ist alles weg. Nun bin ich ein Risiko, man muß mich beschützen? Hallo ich bin Alt aber nicht ganz verblödet ? Okay, vielleicht ein bisschen Ich lass mir nicht vorschreiben, was ich machen. Sobald mein
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Verhältnismäßigkeit
Grundrechte dürfen nur zum Schutz anderer Grundrechte eingeschränkt werden, und das nur verhältnismäßig. Ursprünglich wurden die Maßnahmen hauptsächlich mit der drohenden Gefahr der Überlastung des Gesundheitswesens begründet. Gegenwärtig besteht diese Gefahr nicht (mehr) - wir haben ca. 6 mal mehr freie Intensivbetten als beatmete Coronapatienten und keine exponentielle Entwicklung mehr. Die Einschränkungen der Grundrechte sollten daher sofort aufgehoben werden und -solange sich die Situation nicht deutlich verschlechtert- nur Maßnahmen ohne Grundrechtseinschränkung eingesetzt werden.
Source: www.intensivregister.de/#/intensivregister, corona.rki.de/
1 Counterargument Show
    !!! Unrecht !!!
Tschechien hebt Ausgangsbeschränkungen nach Gerichtsurteil auf Die tschechische Regierung hat die seit Wochen geltenden Ausgangsbeschränkungen überraschend aufgehoben. Dies gelte ab Freitag, sagte Gesundheitsminister Adam Vojtech am späten Donnerstagabend in Prag. Seit dem 16. März durften die Bürgerinnen und Bürger nur zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Arzt oder auf Spaziergänge in Grünanlagen gehen. Damit sollte die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus eingedämmt werden. Das Minderheitskabinett reagierte damit auf die aktuelle Entscheidung eines Gerichts in Prag, das die bisherigen Maßnahmen
Source: www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-live-Tschechien-hebt-ueberraschend-Ausgangsbeschraenkungen-auf.html
1 Counterargument Show
Fehlende Bettenkapazitäten beklagen ist inkonsequent, wenn man stets die wählt, die Betten abbauen und nicht investieren, z. B. Lucha in Ba-Wü Die Folgen einer Überlastung der Bettenkapazitäten zu beklagen ist inkonsequent, wenn man abseits von Pandemien Überbevölkerung und Überalterung für ein Problem hält. Die Natur schert sich nicht darum, daß Bessermenschen die harte Lösung nicht gut finden.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Stimmt die Datenbasis überhaupt?
Mich beschäftigen die doch sehr unterschiedlichen Expertenmeinungen. Einerseits die Äußerungen der Experten der Regierung und deren Verbreitung in Medien wie Fernsehen und Radio. Und auf der anderen Seite Experten mit ebenfalls entsprechender Vita, die lediglich im Internet Gehör finden. Wie können die Meinungen so stark auseinandergehen? Warum werden diese Experten nicht in die Maßnahmen der Regierung einbezogen? Wieso können Statistiken und Zahlen so unterschiedlich interpretiert werden und doch folgen so einschneidende Maßnahmen?
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ich lasse mir meine Grundrechte nicht rauben! Bitte schaut in meinen facebook-account. Ich bin zu müde, um das alles zu wiederholen. Und das, was da steht, ist nur die Spitze des Eisberges meiner Erfahrungen mit Beamten jeglicher Colleur in den letzten 4 Wochen Daniela.Fleischer37 Wir werden es schaffen. Positiv Denken
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Infkuanza Statistik KW15, unerwünschte Diskussion
Wie wenig die Diskussion über die Aushebelung unserer Grundrechte und das Benutzen der Corina Pandemie, mit nach wie vor geringeren Zahlen als bei der Influenza, erwünscht ist, zeigt sich in der seltsamen gestrigen Email von openpetition. Die "Grippesaison" wurde vom RKI mit KW12 hinsichtlich der Meldungen der beteiligten 2000 Praxen statistisch beendet. Stand 15.4.20 sind die Influenza-Zahlen trotzdem noch höher. Die niedrigeren gemeldeten Todeszahlen begründet sich durch die noch fehlende Hochrechnung der Dunkelziffer. (Hochrechnung Grippesaison 2017/2018 um Faktor 14,5 rein rechnerisch)
Source: RKI Influenza Wochenbericht KW15, E-Mail Openpetition 17.05.20 um 15:52 Uhr
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Luftverschmutzung und Rauchen spielen eine entscheidende Rolle, ebenso falsche Behandlung
Hier ein wissenschaftlicher link dazu: https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0924857920300972
Source: International Journal of Antimicrobial Agents
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Verlust sämtlicher Grundrechte
Die Ostzone hat ca.17 Millionen eingesperrt auf 108000 qkm .Die sperren jetzt über 80 Millionen weg. Die Polizei hat Rechte wie in einer Diktatur egal ob kommunistisch oder faschistisch.Man braucht heute nicht mehr Gestapo,Stassi und andere Dienste.Mit der totalen Handyüberwachung wissen die immer wohin wir uns hin bewegen.Wir leben gerade in einem Land wo aber auch jedes menschliche Grundrecht inklusive Relegionsfreiheit ausgehebelt wurde.Nebenbei wurde auch gleich die deutsche Blockwartmentelität wieder ins Leben gerufen(Denuziation).Ein „Bravo“ und „Dank“ an unsere Regierung und Vasallen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Meiner Meinung nach kann durch die bestehenden Massmahmen keine Eigenverantwortung gefördert und gelernt werden. Es wird Gehorsam verlangt. Ein Mensch kann sich meiner Meinung nach nur entwickeln im : learning by doing.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Virus, Masern, Urteil OLG
"Es hat noch nie ein einziger Wissenschaftler in einer einzigen Publikation beweisen können, dass es einen Masernvirus gibt." Trotzdem beschloss die deutsche Regierung, die Impfung gegen Masern als Pflicht einzuführen. Ohne Impfung - keine Aufnahme in die Schule. Dies ist eine diskriminierende Vorgehensweise, die jedem einzelnen das Recht auf körperliche Unversehrtheit abspricht. Mit Corona darf nicht dasselbe passieren!
Source: OLG Stuttgart, 16.02.2016 - 12 U 63/15
1 Counterargument Show
    Artikel 20-BGB
Artikel 20-BGB (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat. (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt. (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden. (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
Source: BGB
1 Counterargument Show
Die Namen der totgeschwiegen im Gegner sind hinreichend bekannt. Sie wurden leider mittlerweile in die rechte Ecke abgedrängt (Wodark, Bhakdi). Man möge sich an die history zur Schweine- und Hühhnergrippe erinnern. Billiarden Euro wurden vernichtet an Impfstoffen. Die WHO und Bill Gates haben daran verdient, wie auch dieses Mal. Lasst euch bitte nicht noch mal verdummen. Merkel und Co sind längst Sklaven des imperialistischen Kapitalismus geworden Ernst Wolff liefert die Zusammenfassung.
Source: Ernst Wolff, Coronakrise
0 Counterarguments Reply with contra argument
    uscho@premiumimage,de
Hi, https://m.youtube.com/watch?v=d_iSbRNbZp8 wir wachen auf - über Nacht ist in Deutschland ein Überwachungsstaat geworden... ( seit 24.6.2017- Staatstrojanergesetz) https://m.youtube.com/watch?v=KvvhSu9UHbk Rubikon -lockdown das weltweite Erwachen https://m.youtube.com/watch?v=CuK5zfcnNoY Prof. Sucharit Bhakdi im Interview mit Servus TV Impfen bis der Arzt kommt https://m.youtube.com/watch?v=Xy9xROC134E Rubikon im Gespräch mit dem lockdown kritischen Professor Walach- die Lockdownkritiker https://m.youtube.com/watch?v=g8nbqvNq2IU Grundrechte in Gefahr
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Results of Coronavirus Studies Dr. Ioannidis
JETZT am 07.Mai nachdem wir schon etliche Wochen im Shutdown sind, werden die Massnahmen zwar gelockert ABER dennoch mit Zahlen aus dem RKI durch Hernn Wieler weiter ANGST erzeugt. Ich habe viele unterschiedliche Standpunkte in den letzten Wochen gelesen und gehört. Experten auf dem Gebiet der Epidemiologie wie Prof. Ioannidis von der Stanford University u.v.m. belegen die UNRICHTIGE Einschätzung unserer Regierung. Zu den Auswirkungen auf Italien und den USA geht Ioannidis argumentativ sehr schlüssig ein. Die hygienischen und gesundheitlichen Verhältnisse in bd. Ländern sind katastrophal.
Source: www.youtube.com/watch?v=T-saAuXaPok
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Unverhältnismäßigkeit der Maßnahmen
Freiheitsbeschränkungen müssen verhältnismäßig sein. Dies bedeutet, dass überwiegende Gründe des Gemeinwohls für Freiheitsbeschränkungen sprechen. Weniger einschneidende Maßnahmen dürfen nicht erfolgversprechend sein. Dagegen verstoßen die Beschränkungen. Ausreichend wäre es gewesen, wenn Hygienevorschriften erlassen worden wären. Die Frage der Gefährdung besonders empfindlicher Personen, beschränkt sich nicht auf Corona. Dies gilt für jede ansteckende Krankheit. Somit müsste man konsequenterweise die Beschränkungen auf Dauer einführen, oder besonders empfindliche Personen anweisen, sich von
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die von der Bundesregierung verordnete Abstandsregelung ist so nicht mehr zu halten, da die Menschen dieses grundsätzlich nicht mehr dran halten, hat man somit schon zu 1. Mai-Feiertag gesehen, wie dicht die Menschen aneinander gestanden hatten, ob beim Eis oder Bratwurstkauf erbringt so zusehen bei den Verkäufern, das die Masken nicht da hängen wo sie sollten, das vielmehr der Mund und das Kinn abgedeckt wird. Die Regierung hat es verpennt, derartige Maßnahmen aus zuführen was jetzt zu spät ist.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Aufhebung nur gegen Zwangsimpfung
Bitte lassen Sie sich folgenden Satz von dem verlinkten Artikel auf der Zunge zergehen: "Aber um unsere Mitmenschen und unser Gesundheitswesen zu schützen und sämtliche derzeit geltenden Einschränkungen aufheben zu können, wäre die Einführung einer Impfpflicht zur zügigen Immunisierung der Bevölkerung sicher hilfreich.“ Das bedeutet im Umkehrschluss, dass die Einschränkungen unserer Grundrechte erst aufgehoben werden kann, nachdem ein neues Gesetz verabschiedet ist, das uns alle zur Impfung gegen Corona zwingt.
Source: www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.coronavirus-in-baden-wuerttemberg-susanne-eisenmann-fuer-verpflichtende-impfung.81c337bf-6a4d-437b-afd8-5122e5be2b12.html
1 Counterargument Show
    Verdacht auf Korruption bei mehreren Institutionen
Sowohl die Bundeskanzlerin, Christian Drosten (Charité), das Robert Koch Institut, die Helmholtz-Zentren hängen unverhältnismäßig stark von der Bill und Melinda Gates Stiftung ab. Dieser Korruptionsskandal hat einen weltweiten Ausnahmenzustand herbeigeführt. Neueste Äußerung der Kanzlerin “Wie wir alle wissen, müssen wir impfen!” Die Bill und Melinda Gates Stiftung ist bekannt für Missbrauch mit Impfstoffen und Menschenversuchen in Indien, Afghanistan und den Philippinen!
Source: childrenshealthdefense.org/news/government-corruption/gates-globalist-vaccine-agenda-a-win-win-for-pharma-and-mandatory-vaccination/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Finanzierung der Altersrentner
Noch wesentlich entsetzlicher finde ich den Umgang mit älteren Menschen in den Pflege- u Altersheimen. Jeder vernünftige Mensch weiß doch, dass gerade Isolation tötet. Viele dürfen seit Wochen ihre Angehörigen nicht sehen - evt. waren die Verfügungen ja im März richtig. Versucht man auf diese Art das Rentenproblem zu lösen?
0 Counterarguments Reply with contra argument
Grundsätzlich bin ich natürlich für grösstmöglichen Schutz der Bevölkerung. Kritisch sehe ich die Interessenlage dieser Krise im Hintergrund. Bargeld war ja schon länger ein Dorn im Auge der Zentralbanken, nun ist es auch noch "unhygienisch". Die Meinungen der Kritiker Wodarg und Bhakdi werden zu wenig angehört, man hört nur Drosten. Die WHO ist mit der Pharmaindustrie verwoben und diese verdient am Impfstoff. Profiteuren (Leerverkäufer an der Börse) wird seitens Finanzminister Scholz (SPD, sein Parteifreund Gabriel sitzt im Vorstand der Dt. Bank...) nicht ihr Handwerk gelegt. Und so weiter.
Source: Ernst Wolff (YouTube)
1 Counterargument Show
Ich bin auch für die Aufhebung aller Einschränkungen. Dann ist meine Rente wenigstens gesichert, wenn viele ältere Leute sozialverträglich durch Corona wegsterben. Das hat doch dann auch was Gutes für die jüngere Generation.
6 Counterarguments Show
    Maskerade
Gebetsmühlenartig wird von einem positiven Effekt des tragen einer Maske gesprochen. Ich habe jedoch noch keine wissenschaftlich fundierte Studie gesehen, welche wirklich nur den geringsten positiven Effekt BEWEIST! Dagegen ist in Frankreich in vielen Regionen seit vier Wochen eine Maskenpflicht auch im Freien verordnet worden. Doch die Anzahl der Neuinfektionen geht gar nicht zurück - wo ist also dieser angebliche positive Effekt???
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Corona Maßnahmen sind schlimmer als das Virus selbst!
Die Schäden die durch die Corona-Maßnahem entstehen sind weitaus schlimmer als das Virus selbst. Millionen Menschen haben Existensängste! Anstatt 5 Millionen Hungerstote in der dritten Welt wird es bald 10 Millionen geben! Sehr sehr traurig!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Maskenempfehlung statt -pflicht, Massenpsychose
Die Mehrheit aller Menschen will Masken tragen, um sich zu schützen. Wozu also eine kaum wirksame Maskenpflicht? Warumist die Maske kaum wirksam? - weil sie nicht alle 20 Minuten gewechseltwird - weil sie zu grobporig ist. Der Virus ist viel kleiner. - weil die Coronaviren auch mit Maske einige Minuten in der Luft stehen, so dass man sich infizieren wird. Ergo: Lasst den Leuten doch ihre (Massen-)Psychose, aber mich mit einer Pflicht zur Maske in Ruhe. Da die Mehrheit eh unbedingt eine Maske tragen will, ist eine Maskenpflicht überflüssig. Eine Maskenempfehlung soll die -pflicht ersetzen.
Source: nur eigenes Denken
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Vergleich Deutschland / Italien Intensivbetten Kapazität
Italien hat 8,6 Intensivbetten pro 100000 Menschen, Deutschland 33,9 pro 100000 Menschen. Italien ist schon allein aus diesem Grund kein geeignetes Beispiel.
Source: www.oecd.org/health/
2 Counterarguments Show
    Das ist KEINE Grippe
Ich bin kein Epidemiologe, kein Virologe und kein Statistiker sondern Anästhesist und Notarzt. Trotzdem: ich arbeite mit schwerkranken COVID-19 Patienten. Einige davon sind im Alter zwischen 50 und 70 Jahren und haben keine schweren Vorerkrankungen. Menschen im Renteneintrittsalter, die voll im Leben stehen, plötzlich erkranken und nach 2 Wochen Beatmung auf der Intensivstation im Multiorganversagen versterben. Ich rede nicht von Einzelfällen, auch wenn die Intensivstationen bei uns nicht überfüllt sind. Das ist KEINE normale Grippe!
3 Counterarguments Show
    Aufhebung nur schrittweise
Laut Ärzteblatt sind bis zum 9.4. innerhalb weniger Wochen 100 italiensche Ärzte an COVOD19 gestorben. Alles Tattergreise mit Vorerkrankungen? Man sollte wg. der derzeit relativ ruhigen Lage in D. nicht die mögliche Dynamik von exponential wachsenden Infektionszahlen unterschätzen, die bei ungebremster Verbreitung möglich ist. (Wuhan und in Bergamo) Der chinesische Arzt Li Wenang warnte als erster: "Seine Wahrnehmung gründete sich allein auf der klinischen Beobachtung plausibler medizinischer Zusammenhänge ohne die Durchführung spezieller Labortests." (Wikipedia) Wodarg usw: "Nichts Neues"
Source: www.aerzteblatt.de/nachrichten/111892/100-Aerzte-in-Italien-an-COVID-19-gestorben
3 Counterarguments Show
    Auch Kritiker gehören kritisch hinterfragt
Ich möchte an dieser Stelle dazu anregen nicht nur das RKI und co sondern auch die Kernaussagen der vielzitierten Lockdown - Kritiker Prof. Bhakdi und Dr Wogard kritisch zu hinterfragen: Beide behaupten in Wirklichkeit seien bereits grosse Teile der Bevölkerung infiziert aber nicht erkrankt und schlussfolgern daraus, dass die Gefährlichkeit der Erkrankung vergleichbar mit einer Grippe sei. Das steht im krassen Widerspruch zu mehreren seriösen Quershnittsstudien welche allesamt geringe Durchseuchungsraten und eine erhebliche Infektionsmortalität im Bereich von 0,5-1% beschreiben
Source: www.uni-goettingen.de/de/606540.html; www.ukbonn.de/C12582D3002FD21D/vwLookupDownloads/Streeck_et_al_Infection_fatality_rate_of_SARS_CoV_2_infection2.pdf/$FILE/Streeck_et_al_Infection_fatality_rate_of_SARS_CoV_2_infection2.pdf; www.bmbwf.gv.at/Themen/Forschung/Aktuelles/COVID
2 Counterarguments Show
"Hinzu kommt, dass Covid19-Infektionen mit einem "Test-Kit" diagnostiziert werden, das nicht validiert ist. Testkit-Hersteller Creative-Diagnostics: "Dieses Produkt ist nur für Forschungszwecke und nicht für den diagnostischen Gebrauch bestimmt." (4)" Nach aktuellem Kenntnisstand werden Corona Test in Laboren durchgeführt wo nach Virenbestandteilen gesucht wird. Es gibt keine Quelle die diese Behauptung verifiziert, ja es gibt diese Test aber eben weil sie nicht zur Diganose geeinget sind sind sie nicht in Benutzung.
Source: www.quarks.de/gesundheit/medizin/corona-test-wie-funktioniert-der-test/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    impfgegner
In ihrer Stellungnahme mutmaßt Frau RA Bahner: "Nach Ansicht der überwiegenden Mehrheit der Epidemiologen sind solche Maßnahmen jedoch gerade nicht notwendig" ... Leider bleibt sie einen Beleg der Behauptung schuldig, da keine Quellen genannt werden. Rhetorik, die dem geneigten Leser bereits aus anderen politischen Bereichen bekannt ist und die, anstatt einen fundierten und inhaltlichen Beitrag zu leisten, lediglich auf Spaltung eines "guten Wir" vs. "die anderen" aus ist: "Wir gesunden und friedlichen Menschen werden plötzlich kriminalisiert und wissen gar nicht, wie uns geschieht!" p.3
Source: beatebahner.de/lib.medien/Erklaerung%20Beate%20Bahner%207.4.2020.pdf
2 Counterarguments Show
    Demokratie bedeutet auch Komromisse einzugehen. Solidarität auch mal was für den anderen zu tun.
Die Zeit in der man sich einschränken muss, ist kürzer als die der gestohlenen Lebensjahre eines an Corona Verstorbenen. Die Einschränkungen sind auch nicht so einschneidend. Man kann immer noch seine Meinung sagen, man kann immer noch nach draußen gehen. Für jede Einschränkung wird es auch einen Kompromiss geben. Man muss es nur wollen. Demokratie bedeutet Kompromisse einzugehen. Ich bin erschrocken, wie wenig bereit die Menschen sind, etwas für einen anderen zu tun. Nicht Corona, sondern die Menschen machen mir Angst !
3 Counterarguments Show
    Die "menschenverachtenste Tyrannei, die die Welt jemals gesehen hat" ??? ???
Leben wir wirklich in "der menschenverachtensten Tyrannei, die die Welt jemals gesehen hat", wie B. Bahner auf ihrer Seite behauptet? Bei begründeter Kritik am Vorgehen der Regierenden bin ich gerne dabei, wer aber Maßnahmen zum Schutz alter und kranker Menschen mit der "ungeheuerlichen Verfolgung und Ermordung der Juden und weiterer - Bevölkerungsgruppen im Dritten Reich“ vergleicht, dem kann ich nicht mehr folgen - und schon gar nicht, wenn die- oder derjenige die Gefährdung durch die neuartige COVID-19-Erkrankung herunterspielt, wie einige andere in den Filterblasen der "Sozialen Medien".
Source: www.beatebahner.de/
4 Counterarguments Show
1: Der Unterschied zwischen Grippe und Corona ist unter anderem die Inkubationszeit. Während bei der Grippe die Symptome nach 1-2 Tagen auftreten, tun sie das bei einer Infektion mit COVID-19 erst nach ca. 14 Tagen. In dem Zeitraum bemerken die meisten nicht, dass sie bereits betroffen sind und übertragen den Virus durch Unwissenheit weiter.
Source: www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Influenza_saisonal.html
4 Counterarguments Show
    auf Sterblichkeitsrate reduzierte Betrachtung
Die Petition geht davon aus, dass eine „Epidemische Lage von nationaler Bedeutung“ nach § 5 IfSG" nicht vorliegt. Um das zu beurteilen, sollte man nicht nur mit einer erwarteten Sterblichkeitsrate (SR) argumentieren, sondern zB den Bericht von Clemens Wendtner lesen https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/clemens-wendtner-coronavirus-covid-19-intensivstationen-beatmung-krankenhaus Die SR sagt dazu nichts aus und wird dazu noch davon abhängig sein, wie das Gesundheitssytem mit der Anzahl gleichzeitig oder kurz hintereinander schwer erkrankten Menschen zurecht kommt, siehe Bergamo Wuhan.
Source: www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/clemens-wendtner-coronavirus-covid-19-intensivstationen-beatmung-krankenhaus
5 Counterarguments Show
Man kann die Situation in anderen Ländern nicht vergleichen? Die Situation in anderen Ländern ist eine Mahnung um rechtzeitig entgegenzusteuern, damit es hier nicht ausufert! Möchte man ernsthaft die Gegenprobe machen, indem man hier nicht handelt?
8 Counterarguments Show
Der dilettantische Antrag beim Bundesverfassungsgericht zeigt, dass es auch vielen Befürwortern dieser Petition nicht um Inhalte sondern um reine Demagogie geht. Diejenigen, die Bedenken haben,aber dabei zu einer differenzierten Betrachtung bereit und in der Lage sind, sollten sich von solchen pseudo -juristischen Machwerken, wie der Stellungnahme dieser Anwältin fernhalten, es sei denn sie sind stolz darauf, mal wieder gelenkt zu werden!
7 Counterarguments Show
    Ländervergleich - warum nicht?
Bei aller berechtigen Kritik an unserer Bundesregierung, ein Blick über die Landesgrenzen zeigt uns doch was ohne Massnahmen droht: Italien, Spanien, Equador, USA. Nicht vergleichbar? Warum eigentlich? Weil Sie ihre Toten geringfügig anders zählen? Wenn man schon den eindrücklichen Bildern misstraut sollte man einen Blick auf die Sterblichkeitsstatistiken werfen. Die og. Länder haben bereits jetzt eine riesige Übersterblichkeit jenseits jeder Grippewelle. Die Zahlen lassen auch vermuten, dass es sogar deutlich mehr COVID-Opfer gibt als die offiziellen Zahlen angeben.
Source: www.euromomo.eu/graphs-and-maps; www.economist.com/graphic-detail/2020/04/16/tracking-covid-19-excess-deaths-across-countries
0 Counterarguments Reply with contra argument
Generell läßt sich in allen hier betrachteten Publikationen ein sich wiederholendes Argumentationsmuster erkennen: - Zunächst werden nicht belegte Tatsachenbehauptungen aufgestellt, die nicht dem Stand der Wissenschaft entsprechen oder schlichtweg falsch sind. Diese mögen für den Laien zwar auf den ersten, oberflächlichen Blick hin plausibel erklingen, in ihnen werden aber häufig Bedingungen formuliert, die nicht dem Stand der Wissenschaft entsprechen.
Source: RKI
8 Counterarguments Show
Jo wenn Maßnahmen funktionieren ist das kein Grund diese rückgängig zu machen. Das is ja wohl obvious. Wenn ihr nicht wollt das es so wie in den USA endet dann bleibt zuhause, wascht die hände und haltet abstand. Masken und Desinfektionsmittel sind auch sehr hilfreich.
Source: logisches denken, was einigen anscheinend fehlt.
1 Counterargument Show
    Corona-Pandemie
Kommentar zur Corona-Pandemie: Die trotzigen Wohlstandskinder … es geht um Respekt, Rücksichtnahme und ein wenig Verzicht mittels Selbstbeschränkung. Respekt gegenüber der Privatsphäre anderer. Respekt gegenüber der körperlichen Unversehrtheit von Mitmenschen. Das sind offenbar inzwischen unzumutbare Einschränkungen. Während Ärzte und Pflegepersonal am Anschlag schuften, Arbeitnehmer massenweise in Kurzarbeit geschickt werden und Menschen sterben, drehen sich die Wohlstandstrotzköpfe um ihre vermeintlich gottgegeben Spaßrechte – das ICH ICH ICH …
Source: www.kuketz-blog.de/kommentar-zur-corona-pandemie-die-trotzigen-wohlstandskinder/
5 Counterarguments Show
Man sieht schon die Situation in Italien, dass da Maßnahmen viel zu spät gekommten sind. Wenn Köln keine Einschränkungen erlassen hätte, wären in Köln innerhalb von 4 Wochen nicht 2000 Kölner an Corona erkrankt, sondern 200000 Kölner an Corona erkrankt. Also muss alles auf Zeit laufen.
5 Counterarguments Show
    Todesrate
Es gibt kein "Abseits der Gefahr" mehr. Die Todeszahlen nach Covid19 verdoppeln sich zur Zeit noch alle 3 Tage. Am 27.3. sind es 253 Verstorbene wegen Corona, am 27.4. würde es ohne Gegenmassnahmen 327.045 Todesfälle geben (wenn man von 27% mehr Todesfällen pro Tag rechnet). Egal wie man die benötigten Krankenhausbetten berechnet, unser Gesundheitssystem wäre in 4 Wochen bereits zusammengebrochen, was zu vielen weiteren Toten wegen medizinischer Nichtversorgung führen würde.
Source: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Ergaenzung_Pandemieplan_Covid.pdf;jsessionid=7C06AB5DBD3B24C3D30B1BCC632E6BAB.internet062?__blob=publicationFile
14 Counterarguments Show
    Leben, Freiheit, Egoismus
Die Grundrechte werden aktuell geschützt. Das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit steht eindeutig über dem Recht auf Freizügigkeit oder Berufsausübung. Letztere Rechte dürfen im Übrigen eingeschränkt werden, zur "Bekämpfung von Seuchengefahr". Würden sich einfach mal alle Menschen an die angeordneten Maßnahmen halten, dann wäre der Spuk auch schnell vorbei. Aber leider gibt es die besorgten Bürger, die nur sich selbst und ihre persönlichen, kurzfristigen Vorteile sehen. Wer Covid-19 mit einer Grippewelle gleichsetzt wird sich in einigen Wochen die Augen reiben (sofern noch am Leben)
Source: Artikel 2, 11, 12 Grundgesetz
5 Counterarguments Show
    Antwort
Die Petition erscheint widersprüchlich. Ja, man muss zusätzliche Kapazitäten aufbauen, alte Krankenhäuser öffnen. Aber genau dafür braucht es Zeit, wie die Situation in Italien und Spanien zeigt. Welche gesellschaftspolitische Folgen hat es, wenn man Betroffenen mit mittelschweren und schweren Verläufen wegen fehlender Kapazitäten (dazu gehört auch kompetentes Personal und Material) nicht mehr helfen kann, ja sogar Hilfe verweigern muss? Die Petition suggeriert darüber hinaus, dass es eine Art Weltverschwörung gäbe! Das ist absurd und weist in eine gefährliche Richtung.
2 Counterarguments Show
    Grippetote Italien von 2013-2017, Corona vs. Grippe, Corona vs. flu
Eine Veröffentlichung im "International Journal of Infectious Diseases" aus dem Jahr 2019 untersucht die Sterblichkeit in Italien durch Influenza-Viren. Demnach beträgt die jährliche durchschnittliche Sterblichkeitsrate pro 100.000 Einwohner zwischen 11.6 und 41.2. Auf der Internetseite "Worldometer" wird für das Corona Virus umgerechnet eine Anzahl von 17,8 Toten pro 100.000 Einwohner angegeben (Stand: 29.03.2020). In 2016/2019 sind ca. 25.000 Personen in Italien an Influenza gestorben. Falls Corona tödlicher als Influenza ist, ist daher mit mind. 11.000 weiteren Toten zu rechnen.
Source: Rosano et al., Investigating the impact of influenza on excess mortality in allagesin Italy during recent seasons (2013/14–2016/17 seasons, International Journal of Infectious Diseases Volume 88, November 2019, Pages 127-134
4 Counterarguments Show
    wie wärs mit ein wenig Empathie
oh man... das ist keine normale Grippe-Welle..nur weil es noch keine ausreichende Statistik gibt (da das Virus offensichtlich neu ist und die bisherigen Zahlen an Erkrankten und Toten nebenbei bemerkt im Vergleich schon weitaus schneller in die Höhe schnellt als jede Grippe) heißt es nicht, dass es nicht ernst zu nehmen ist. Würde mich mal interessieren was hier alle sagen würden, wenn plötzlich die eigene Mutter oder man selbst betroffen ist und man nicht behandelt werden kann/stirbt, weil es noch kein Mittel oder genug Beatmungsgeräte gibt. Anscheinend eine Petition gesunder Empathieloser.
3 Counterarguments Show
Wenn ich hier die Argumente lese, weiß ich nicht, ob ich lachen oder kotzen soll: Corona in Spanien ist nicht mit Corona in Deutschland vergleichbar? Klar, doch: Wir Deutschen brauchen bei unser Volksgesundheit keine Einschränkungen!! Und die Zahlen des RKI sind unbrauchbar?? Wenn ein kranker (alter) Mensch während einer Corona Erkrankung stirbt, hat das natürlich etwas mit beiden Erkrankungen zu tun. Es gilt, die Gefährdung durch die zweite Krankheit zu mindern. Diese Petition ist eine krude Mixtur von Verschwörungstheorie, Verachtung von Alten und Kranken und Pseudo-Bürgersinn!
5 Counterarguments Show
3: Bei Patienten aus der Risikogruppe (mit Vorerkrankungen, älter, anderweitig geschwächt) ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass die Krankeheit einen schweren oder tödlichen Verlauf nimmt. Um diese Menschen vor eine versehentlichen Ansteckung (s. 1) zu schützen, gibt es zu Recht die Beschränkungen. 5: Da es für diese Form des Virus bisher keine erprobten Testmittel gibt, ist es nun einmal notwendig, ein Verfahren zu verwenden, welches die bisher bestmöglichen Ergebnisse erzielt, bis man ein besseres gefunden hat. So funktionieren Forschung und Wissenschaft.
1 Counterargument Show
    Krankheitsleugner
Viele dieser Pro Argument unterschreiber sind nichts weiter als Menschen die der Realität nicht ins Auge sehen wollen und sich weigern die Akute Gefahr zu akzeptieren. Ich bin LKW Fahrer und bin der Meinung dass sie alle aufhören sollten hinter allem und jedem eine Verschwörung zu sehen oder direkt jedes Urteil der Regierungen nur auf sich selbst zu beziehen. Sicher der Virus ist ein Corona Virus und diese gibts schon seit unzählbaren Jahren, aber Viren entwickeln sich weiter und solange wir keinen Schutz wie eine Impfung oder ähnliches haben wie bei der Grippe sind wir alle in Gefahr
Source: Mein Gesunder Menschenverstand
4 Counterarguments Show
    logik,wissenschaft,menschenverstand,1+1=2
Bei Influenza gibt es antivirale Mittel, die klinisch getestet vielen helfen bei schweren Verläufen. Ebenso gibt es Vakzine, die die Ausbreitung durch Grundimmunisierung der Bevölkerung in der Welle schützen, was Pandemien aufhält. Dies ist hier nicht der Fall und damit hat das Virus komplette Freiheit. Insofern bleibt als Einziges, durch soziale Distanz die Übertragungskurve unten zu halten, damit nicht zu viele Fälle in zu kurzer Zeit das Gesundheitssystem lahm legen & um Zeit zu gewinnen, bis antivirale Medikamete gegen Sars-CoV-2 verfügbar. Diese Petition ist fahrlässiges Wutbürgertum!
Source: RKI, WHO, Tagesschau, ..., jeder noch halbwegs logisch denkende Mensch ohne das gefährliche Schreihals-Gen und wo 1+1 immernoch 2 bleibt!
3 Counterarguments Show
    Grundgesetz, Grundrechte, Schutzpflicht, Abwägung, Ausgleich
Gesetzesgrundlage für die Maßnahmen liefert die Schutzpflicht des Staates gegenüber Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Sie kollidiert hier insbesondere mit den Grundrechten Versammlungsfreiheit und Freizügigkeit. Es bedarf also einer Abwägung zwischen und des Ausgleichs dieser Grundrechte. Die Maßnahmen sind offensichtlich notwendig (außer man leugnet die internationale medizinische Gemeinschaft). Sie erscheinen auch verhältnismäßig, anerkennt man das hohe Risiko für Leib und Leben. Eine Aufhebung aller Einschränkungen hätte einen nicht verantwortbaren Flächenbrand zur Folge.
Source: Jonas Weidl
3 Counterarguments Show
Lieber Ansgar, Du bist doch selber promovierter Wissenschaftler. Und Dein Sohn auch. Warum kannst Du Deinen Wissenschaftler-Kollegen nicht glauben, dass diese genauso fair und wahrheitsliebend forschen und berichten, wie Du selber es auch tätest, wenn Du an deren Stelle wärst? Sind denn alle Wissenschaftler Teil einer weltweiten Verschwörung? LG, Dein Nachbar Werner.
1 Counterargument Show
Sehr geehrter Herr Klein, wenn Sie in runde 3 Wochen Dauererklärung von Wissenschaftlern aus der ganzen Welt den Unterschied zwischen Grippe und Corona nicht verstanden haben, ist das Ihr Problem, aber Sie sollten nicht noch die Bürger aufhetzen.
1 Counterargument Show
    Verantwortungsloser Quatsch - Bloß nicht unterzeichnen !
Diese Zahlen sind schon jetzt überaltert und die Argumentation ist falsch. Gegen eine Grippe gibt es Medikamente und Impfungen, die es bei Covid 19 nicht gibt ! Wir wissen nicht, wohin die Todeszahlen noch eskalieren ! Wir müssen auch an ärmere Länder denken. Für alle Verschwörungstheorethiker wie Sie empfehle ich, eine Verfügung zu unterzeichnen, dass Sie auf einen Krankenhausplatz verzichten, falls sie eingeliefert werden müssen ! Ich finde solch eine Petition verantwortungslos und bin froh, dass unsere Regierung uns mit nachvollziehbaren Maßnahmen schützt !
Source: www.rki.de
2 Counterarguments Show
Wenn ich bei Google den Namen des Verfassers eingebe, kommen viele Seiten, die darauf hindeuten, dass es sich um zwei Personen handelt, die sich nur öffentlich in verschiedenen Belangen in Scene setzen wollen. Da stellt sich mir die Frage, wem ich mehr vertraue, zwei scheinbar älteren dementen Menschen mit Selbstdarstellungsdrang oder den Spezialisten des RKI und den anderen Virologen.
8 Counterarguments Show
Wenn man hier nicht so handeln würde, müssten wir auch unsere Toten in Eissporthallen lagern und in Massengräbern bestatten. Und eben WEIL unser Gesundheitssystem so gut ist, gibt es nur mäßige Tote. Ohne Intensivbett stirbt jeder 10. Und das soll eine "normale Grippe" sein?
4 Counterarguments Show
Es geht um den exponentiellen Anstieg der Zahlen. Dieser wird, wie in Italien schon jetzt zu sehen ist, ab einem bestimmten Punkt nicht mehr beherrschbar sein. Die Petition, die dies nicht beachtet, heißt im Ergebnis nichts anderes, als einem üblen Sozialdarwinismus zu propagieren.
4 Counterarguments Show
Zum Glück sieht die Masse der Menschen das anders. Befassen Sie sich mal mit den Grundrechten. Die Bewegungsfreiheit wird eingeschränkt, damit das Grundrecht auf Leben und körperliche Unversehrtheit gewahrt bleibt. Das ist eine ganz einfache Güterabwägung. Allein deshalb ist diese Petition nicht nur falsch, sondern total rücksichtslos und egoistisch. Aber was soll man auch von jemandem erwarten, der sein Leben eigentlich schon hinter sich hat und nicht weiß, ob er in 3 Wochen noch spazieren gehen kann. Da gilt es doch: jetzt, hier und heute.
5 Counterarguments Show
    Demokratie bedeutet auch Kompromisse einzugehen. Solidarität auch mal was für den anderen zu tun.
Die kurze Zeit der Einschränkungen steht in keinem Verhältnis zu den gestohlenen Lebensjahre eines an Corona Verstorbenen. Die Rechte wurden nicht komplett genommen, sondern nur eingeschränkt. Man darf weiterhin seine Meinung sagen. Man darf sich weiterhin treffen (mit Abstand). Man kann nach draußen gehen. Man kann Sport machen. Ja, vielleicht nicht mehr wie gewohnt. Man muss sich halt anpassen und kreativ sein. Ist das ein Menschenleben, auch wenn ich dieses nicht kenne nicht Wert ? Demokratie bedeutet Kompromisse einzugehen. Ich bin erschrocken, wie wenig bereit die Menschen dazu sind !
Source: mich selbst, meine Meinung
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ich habe die vorliegende Petition unterzeichnet, zweifle aber langsam an meiner Unterstützung, nachdem jetzt in einem News-Artikel der Petitions-Urheber krude Veschwörungstheorien zu einer möglichen Impfpflicht geäußert wurden. Ich kann dringend dazu auffordern, eine klare Trennung zwischen Themen aufrecht zu erhalten, die keinen Bezug zueinander haben. Homöopathen, Impfgegner und andere Aluhutträger dürfen gerne eine getrennte Petition einreichen, wenn denn irgendwann ein Impfstoff verfügbar ist und eine Pflichtimpfung ansteht. Daran beteiligen werde ich mich dann aber nicht.
Source: www.openpetition.de/petition/blog/sofortige-aufhebung-aller-in-der-corona-krise-verfuegten-einschraenkungen-buergerlicher-freiheiten
0 Counterarguments Reply with contra argument
Das RKI lag mit seinen Einschätzungen und Prognosen leider auch falsch. Die Situation ist dramatischer, als die Pro-Fraktion hier denkt. Die kommenden Wochen werden zeigen, ob die Maßnahmen ihre Wirkungen, nämlich die VERLANGSAMUNG der Ausbreitung als Hauptziel, erreicht hat oder ob es dennoch nicht genug war. Eine Situation wie in Italien oder Spanien möchte niemand. Aus ärztlicher Sicht stehe ich 100% hinter den derzeitigen Einschränkungen.
Source: www.merkur.de/welt/corona-rki-robert-koch-institut-hopkins-zahlen-infektionen-statistik-kritik-wieler-deutschland-zr-13602916.html
1 Counterargument Show
    Quelle Dr.Dr.Dr. med. dent. Blah
Nur einen Doktortitel zu führen, heißt nicht, auch die Kompetenz in den Bereichen zu besitzen, über man sich so äußert. Das Zusammentragen von irgendwelchen Quellen kennen wir auch schon von den Impfgegnern seit Jahren. Es gibt genügend seriöse wissenschaftliche Einschätzungen von Virologen, die übrigens alle keinerlei politische Handlungsempfehlung abgeben, da dies nicht der Zweck ihrer Wissenschaft ist! Das Pochen auf Rechte, der Vorwurf Handelnden gegenüber ohne Wahrnehmung von Pflichten Mitmenschen gegenüber ist typ. Ignoranz von Menschen, denen es in diesen Zeiten immer noch zu gut geht.
Source: von mir
1 Counterargument Show
    Mathematik ist schwer
Ich finde es erstaunlich, wie wenige Menschen die mathematischen Fähigkeiten haben um exponentielles Wachstum zu begreifen. Vor 4 Tagen waren es 150 Fällen, jetzt sind es 450 Tote. in einer Woche werden es mehrere tausend sein. Entschuldigt sich Vera Lengsfeld am Ende, wenn Sie feststellen muss, dass ihr geistigen Fähigkeiten nicht ausgreiecht haben um diesen Sachverhalt zu erfassen? Darf man sie dann anschließend hauen? Oder hoffen wir einfach, dass Darwin zuschlägt und ihr Alter ausreicht um ihre Blödheit vom Planeten zu fegen?
3 Counterarguments Show
Diese Petition halte ich für kriminell, weil lebensgefährlich und dumm. Hier geht es um Menschenleben, es wird mit nicht bewiesenen Behauptungen argumentiert und den Menschen wird vorgegaukelt, es ist ja alles halb so schlimm. Schlimm, daß so eine Petition hier an die Öffentlichkeit gerät, ich bin entsetzt!!!
Source: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html
1 Counterargument Show
Da sieht man mal wieder wohin das zwanghafte Suchen nach Argumenten abseits der "Mainstream Medien" führt. Der eigene Frust auf alles muss immer raus, koste es was es wolle. Die Regierung kann es solchen Menschen nicht recht machen. Sterben Menschen trägt sie Schuld, passiert wenig, war alles übertrieben. Wohin lockere Regeln führen sieht man im Rest der Welt. Nach jeder Talfahrt kommt ein Anstieg, also einfach mal bitte Geduld haben. Keiner hier wird auf der Straße landen, wir sind nicht die USA. Wir sollten froh sein, dass wir nicht von Trump, Putin, oder Salvini regiert werden.
2 Counterarguments Show
    Imperial College London; bis zu 40 Millionen Tote ohne die Shut Down Gegenmaßnahmen
Wer die Gefährlichkeit der Corona Pandemie noch bestreitet, sollte sich einmal die unten verlinkte Studie anschauen. Ohne die Maßnahmen die grade (fast) weltweit ergriffen werden, wären bis zu 40 Millionen Menschen gestorben. Solche Überlegungen und wissenschaftlich fundierte Berechnungen von Szenarien MUSS man berücksichtigen, um die richtigen, angemessenen Maßnahmen beurteilen und einsetzen zu können.
Source: www.imperial.ac.uk/media/imperial-college/medicine/sph/ide/gida-fellowships/Imperial-College-COVID19-Europe-estimates-and-NPI-impact-30-03-2020.pdf
2 Counterarguments Show
Ganz ehrlich. Das ist der letzte Rotz. ALLE Nationalen Gesundheitsbehörden und die WHO sagen das Corona gefährlich ist. Wer etwas anderes behauptet impliziert das es eine Weltweite Verschwörung der nationalen Gesundheitsbehörden und der WHO gäbe. Und wegen Verschwörungstheorien das Parlament mit so einer lächerlichen Petition zu belästigen ist ein Unding. In Spanien und Italien muss man die Toten schon LKW weise Abtransportieren. Das gab es zu keiner Grippewelle in dieser Form.
11 Counterarguments Show
Seien Sie doch froh, dass die Allgemeinheit solche Beschränkungen hinnimmt. Immerhin ist das auch zu Ihrem Schutz und dient Ihrer Gesundheit, zumal Sie mit über 70 zu den gefährdeten Personen gehören. Aber wenn Sie sich infizieren sollten, was ich nicht hoffe, haben Sie bestimmt auch so viel Charakter, ihr Beatmungsgerät jungen Leuten zur Verfügung zu stellen, wie der Pfarrer in den Quellenangaben, der übrigens Ihrem Alter entspricht.
Source: philosophia-perennis.com/2020/03/25/niemand-hat-eine-groessere-liebe/
5 Counterarguments Show
    kognitive Dissonanz, Leon Festinger, Oak-Park Studie
Googeln wir mal: "Oak-Park Studie" Leon Festinger bereicherte damit die Wissenschaft (Psychologie) um den Begriff der "kognitiven Dissonanz". Er schlussfolgert, dass man Menschen, die sowas hier glauben und propagieren, nicht rational erreichen kann: "Sagen Sie jemandem, dass Sie nicht seiner Meinung sind, und er wendet sich ab. Zeigen Sie ihm Faktoren oder Zahlen, und er stellt die Quellen infrage. Verweisen Sie auf die Logik, und er begreift nicht, worauf Sie hinauswollen."
Source: Oak-Park Studie von Leon Festinger, dazu zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten. Auch googelbar unter : "Ein Mensch mit Überzeugungen lässt sich nur schwer ändern."
2 Counterarguments Show
    Imperial College Studie: Bitte vor Abstimmung nachlesen!
Die aktuelle Studie des Imperial Colleges kommt zu folgendem Schluss. "Insgesamt schätzen wir, dass es den Ländern gelungen ist, ihre Reproduktionszahl zu reduzieren. .Angesichts der derzeitigen Interventionen, die mindestens bis Ende März bestehen, schätzen wir, dass Interventionen in allen 11 Ländern bis zum 31. März 59.000 Todesfälle abgewendet haben [95% glaubwürdiges Intervall 21.000 -120.000]. Viele weitere Todesfälle werden abgewendet, indem sichergestellt wird, dass die Interventionen so lange durchgeführt werden, bis die Übertragung auf ein niedriges Niveau sinkt."
Source: www.imperial.ac.uk/media/imperial-college/medicine/sph/ide/gida-fellowships/Imperial-College-COVID19-Europe-estimates-and-NPI-impact-30-03-2020.pdf
1 Counterargument Show
Die Begründung, dass der Virus vor allem für vorbelastete Menschen gefährlich ist, ist zynisch. Tatsächlich beträgt die Übersterblichkeit in der am meisten betroffenen Kleinstadt Italiens (Nembro) >1,1%. Für Q1 hätte man 31 tote erwartet (Vorjahr), es waren bis Mitte März 158 - und es werden vermutlich noch deutlich mehr.
Source: www.welt.de/politik/ausland/article206820523/Coronavirus-In-Italien-gibt-es-Zweifel-an-den-Todeszahlen.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Todeskampf
Ihr werdet wohl erst klar im Kopf, wenn ein Partner, Kind, Vater, Mutter, Bruder, Schwester oder ein anderer geliebter Mensch intubiert, röchelnd und nach jedem Kubikzentimeter Luft kämpft jämmerlich krepiert. Ein kleiner Test? Lasst euch von einer starken Person Mund und Nase solang zuhalten, bis euch schwarz vor Augen wird und multipliziert dieses Gefühl mal Zehn. Ich weiß wo von ich rede. Ich wäre in meine Jugend mal fast ertrunken, habe gefühlt, wie Panik in mir aufstieg, aber nicht mehr schreien konnte, weil ich kaum noch Luft in der Lunge hatte und mit letzter Kraft nach oben kam.
4 Counterarguments Show
    Fake-News Interview als Beweis?
Bei dem zuletzt zur Untermauerung der Petition eingebundenem Interview von Hrn. Prof. Homburg handelt es sich um 100% fake-News! Keine einzige der von ihm aufgestellten Behauptungen hält einer Überprüfung stand!
Source: www.youtube.com/watch?v=dkWb1POFjvA und v=cuzzJ-gVeLE
0 Counterarguments Reply with contra argument
Naja, man muss den beiden Erstellern dieser Petition zu Gute halten, dass sie vielleicht altersbedingten Schwachsinn von sich geben könnten, ohne die Folgen Ihres Anliegens berücksichtigt zu haben. Also sollten alle Leser etwas rücksichtsvoller sein. Wir werden ja auch hoffentlich irgendwann älter und sind dann vielleicht auch genauso senil (oder auch nicht, hat jedenfalls den Anschein auf Senilität) und hoffen auf Verständnis.
3 Counterarguments Show
    Coronavirus Pandemie Verschwörungstheorie Petition
Manche Menschen kennen weder das Prinzip der Grundrechtsschranke noch wissen sie mit dummen Verschwörungen umzugehen! Aber das ist eben Meinungsvielfalt und die muss unsere Demokratie aushalten. Schlimm wird es nur, wenn Menschen durch ihr verantwortungsloses Verhalten eine Gefahr darstellen.
Source: www.tagesspiegel.de/themen/reportage/verschwoerungstheorien-zum-coronavirus-die-schaebigen-die-toedlichen-und-die-saudummen/25716306.html
4 Counterarguments Show
    Corona Pandemie geheilt erneut ausgebrochen
Für alle, die der Meinung sind, ihnen kann ja nichts passieren, da jung, fit und eventuell bereits infiziert, in einem Moment der körperlichen Schwäche kann der Virus später zuschlagen! Meldung vom 10.04.2020: In Südkorea ist nach Angaben von Behörden bei 91 von einer Coronavirus-Infektion genesene Menschen die Krankheit Covid-19 erneut ausgebrochen! Vorigen Montag lag die Zahl der Menschen, bei denen nach überstandener Infektion das Virus erneut ausgebrochen ist, noch bei 51. Allein binnen dieser Woche kamen also 40 Fälle hinzu.
Source: www.bild.de/news/inland/news-inland/coronavirus-news-im-ticker-drei-wichtige-rki-studien-spahn-lockerung-moeglich-69855062.bild.html
2 Counterarguments Show
    Zeit, die Petition zurückzuziehen
Der z.T. sprunghafte Anstieg der Mortalität in den Ländern, die ihre Bürger (zunächst) nicht so geschützt haben (USA, GB und vor allem Schweden) entzieht der Argumentationskette der Petition den Boden. Ich bin froh, dass die Wahrscheinlichkeit, dass ich Todesfälle in meiner Verwandschaft zu beklagen habe, dank der Einschränkungen deutlich geringer ist als in diesen Ländern...
Source: coronavirus.jhu.edu/map.html
1 Counterargument Show
Vom Grundsatz bin auch ich für die Rücknahme der verfügten Einschränkungen der Bürgerrechte da ich die bisherigen Maßnahmen für vollkommen überzogen und am Thema vorbei finde. Jedoch igniorieren nunmehr die Initiatoren die Existens des Virus, so gering die Zahlen auch tasächlich sein mögen. Ich bin gerne bereit aus medizinischen Gründen eine Schutzmaske zu tragen wenn im Gegenzug alle verfügten Einschränkungen der Grundrechte zurückgenommen werden. Die Infektionszahlen in Staaten mit Schutzmaskenpflicht sprechen für sich. Ich habe meine Unterschrift zurückgezogen. Volkmar Ortlepp, Neuss
Source: en.wikipedia.org/wiki/Template:2019%E2%80%9320_coronavirus_pandemic_data
0 Counterarguments Reply with contra argument
Es wurde die stärkste Grippew. d. letzten 30 Jahre als Argument herausgesucht. Jedes Jahr hört man: der neue Impfstoff ist da. Viele lassen sich trotzd. nicht impfen. Und hier ist d. Punkt: wir können uns nicht impfen lassen, weil es keinen Wirkstoff gibt, weil man vieles nicht weiß über COVID 19. Ob alles richtig ist was unternommen (oder unterlassen) wird, wissen wir evtl. in einem Jahr. Sicher kann man aber sagen das wir uns in Zukunft darauf einstellen können das dieser Zustand auf Grund d. Globalisierung/Zerst. d. Umwelt/ nat. Lebensräume d. Tiere, Migrationen häufiger vorkommen wird.
Source: im Zweifel für den Angeklagten
2 Counterarguments Show
    Corona-Verordnung Beate Bahner Psychiatrie
"Anwältin klagte gegen Corona-Verordnung: Beate Bahner in der Psychiatrie Heidelberg - Die Medizinrechtlerin Beate Bahner legte Eilantrag gegen die Corona-Verordnung vor dem Bundesverfassungsgericht ein und scheiterte damit. Nun ist sie in die Psychiatrie eingeliefert worden." Die Aktion "ich bin krank" dürfte sie vor einer Verurteilung retten. Da ist offentlichtlich doch was vom Jurastudium bei ihr hängengeblieben!
Source: www.tag24.de/thema/coronavirus/sie-klagte-gegen-corona-verordnung-anwaeltin-beate-bahner-in-der-psychatrie-1486241
1 Counterargument Show
Deutschland hat seit Mitte August trotz wieder steigender Infektionszahlen versucht, im Sinne dieser Petition zu handeln. Der Erfolg? Deutschland „überholte“ vergangene Woche u. a. Indonesien und Bangladesh. Das Leben hat die Petition eingeholt.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Jammert nicht, verhakltet Euch solidarisch, indem ihr andere nicht ansteckt
Ich finde die in Deutschland getroffenen Maßnahmen okay,.Viele Menschen in anderen Ländern beneiden uns um unsere Krisen-management. Masken zu tragen ist nicht besonders angenehm aber gegenüber allem anderen wasdiese Virus verursacht, eine leichte Übung, natürlich nicht für Jammerer und Weicheier..
Source: Pro Corona- Maßnahmen
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international